Ducks sicher im Finale

Die Defensive der Salzburg Ducks dominierte den Angriff der Asperhofen Blue Hawks deutlich.Im Halbfinale der österreichischen Division 4 besiegten die Salzburg Ducks die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Asperhofen Blue Hawks vor 300 Zuschauern in Anif mit 55:10. Damit stehen die Salzburger im Finale. Gegner werden dort am 5.7. in der Mission Bowl die Vienna Knights II sein. Ein Spiel, dass Ducks Head Coach Thomas Fraser fest im Visier hat: „Ich bin heute stolz auf meine Spieler die auch nach dem Rückstand nicht aufgegeben haben und zeigten was in ihnen steckt. Der heutige Gegner war einer der besten gegen die wir bisher spielen durften. Das Halbfinale dann so zu dominieren ist ein gutes Zeichen und zeigt wieviel Herz die Jungs in das Spiel stecken. Morgen haben meine Spieler frei aber am Mittwoch beginnt schon die Vorbereitung auf die Knights II. Uns fehlt nur noch ein Sieg um Division 4 Champions zu sein. Das ist und war immer unser Ziel!."

Die Ducks gewannen gegen die Blue Hawks den Coin Toss und entschieden sich den Ball in der zweiten Halbzeit zu erhalten. So musste gleich die Defense der Ducks aufs Feld. Beim ersten Drive war die Salzburger Defense noch nicht richtig auf den Gegner eingestellt und so gelang den Blue Hawks der einzige Touchdown des Nachtmittages, Extrapunkt gut und somit 7:0 für Asperhofen. Gleich im nächsten Drive konnte die Ducks Offense schöne Raumgewinne erzielen, ein Fumble brachte jedoch den Ball wieder in die Hände des Gegners. Nun war aber die Ducks Defense hellwach und konnte ein schnelles Turnover erzwingen.

Die Offense der Gastgeber war nun ebenfalls in Hochform und so konnte QB Yannick Mayr den Ball zum TD in die Endzone tragen Spielstand 6:7 (Kick not good). Eine Interception durch Erwin Joham brachte den Ball umgehend in die Hände der Ducks zurück und die Offense scorte erneut durch QB Yannick Mayr, 13:7 (Kick good Daniel Strohbichler). Die Blue Hawks konnten im zweiten Viertel mir Ihrer Offense keine Punkte mehr erzielen. Für die Ducks scorten dagegen mit Stefan Holzinger, mit einem sehenswerten Puntreturn Touchdown, Running Back Tom Philips und WR Patrick Höllerer gleich drei verscheidene Akteure. Extrapunkte durch Daniel Strohbichler waren ebenfalls jeweils gut. So ging es für die Salzburger mit dem komfortablen Spielstand von 34:7 in die Halbzeitpause. Auch die zweite Hälfte verlief ganz im Zeichen der Ducks. Salzburg"gönnte" Asperhofen nur ein Field Goal zu und erzielte selber durch QB Yannick Mayr (2TD) sowie RB Pedor de Souza weitere Touchdowns zum Endstand von 55:10.

Wittig - 22.06.2015

Die Defensive der Salzburg Ducks dominierte den Angriff der Asperhofen Blue Hawks deutlich.

Die Defensive der Salzburg Ducks dominierte den Angriff der Asperhofen Blue Hawks deutlich. (© SD/Gerd Harlander)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Salzburg Ducks - Asperhofen Blue Hawks (ABH/Philipp Andre)mehr News Division 4football.atmehr News Asperhofen Blue Hawksbluehawks.atmehr News Salzburg Duckswww.salzburg-ducks.atSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Asperhofen Blue HawksOpponents Map Asperhofen Blue HawksSpielplan/Tabellen Salzburg DucksOpponents Map Salzburg Ducks
Asperhofen Blue Hawks
Schweiz
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE