Vier Touchdowns für Hannover

Die Spartans gewannen gegen die Pioniers im Hamburger Stadtpark mit 27:12.Die Arminia Spartans aus Hannover sind mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison der Football Regionalliga gestartet und gewannen in einem hart umkämpften Spiel gegen die Hamburg Pioneers auf deren Homefield in der Hansestadt mit 27:12. Bis zur letzten Minute bot sich den Zuschauern zuvor eine spannende Football-Partie.

Bereits im ersten Drive gelang es Quarterback Alexander Bograkos, Wide Receiver Solomon Sheard mit einem Pass in der Endzone zu bedienen. Die Pioneers antworteten schnell und freuten sich ebenfalls noch im ersten Viertel über ihren ersten Touchdown. In den folgenden Drives waren die Hannoveraner zwar stets überlegen und brachten die Pioneers mit physisch starker Defense und guten offensiven Ideen ein ums andere Mal in Verlegenheit. Zählbares kam dabei aber noch nicht zustande. Dann nahm das Spiel plötzlich wieder Fahrt auf. Erst waren es erneut die Hannoveraner, die Punkte vorlegten und Solomon Sheard auf die Reise schickten und nach 20 Yards sein Ziel erreichte. Schon beim anschließenden Kickoff Return zogen die Hamburger aber nach. Das Special Team der...

Die Spartans gewannen gegen die Pioniers im Hamburger Stadtpark mit 27:12.

Die Spartans gewannen gegen die Pioniers im Hamburger Stadtpark mit 27:12. (© Arminia Hannover Spartans)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Hannover Spartans
GFL 2
Heute vor zehn Jahren
GFL
Ist Football kompliziert?
Der Punt und andere KicksDas letzte Mittel der Wahl, wenn gar nichts anderes im vierten Versuch übrig bleibt, ist der Punt: Der Punter nimmt allein etwa 15 Yards hinter der Anspiellinie Aufstellung und bekommt dort per langem Snap dem Ball. Aus der Hand und mit weit schwingendem Schussbein tritt er ihn hoch über die blockenden Linienspieler hinweg. Schafft es ein Gegner, den Ball zu blocken, ist der Ball frei wie ein Fumble. Und da dies eigentlich nur auf der Seite des puntenden Teams geschehen kann, nutzt diesem die Rückeroberung des Balles meist gar nichts, denn der Ballbesitz wechselt ja, wenn im...alles lesen
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: