Titelverteidiger aus Big6 ausgeschieden

Berlin Adler Head Coach Eric Schramm muss sich nach 2 Niederlagen mit seinem Team aus der Big6 2015 verabschieden.Mit 0:33 verloren die Berlin Adler ihr Big6-Heimspiel gegen die Vienna Vikings und sind somit 2015 aus dem europäischen Wettbewerb sieglos ausgeschieden.

Der Eurobowl Titelverteidiger hieß zum Heimspielauftakt bei traumhaftem Footballwetter 761 Fans im Berliner Poststadion willkommen. Als Gegner reiste mit den Vienna Vikings eines der stärksten europäischen Teams in die deutsche Hauptstadt.

Von Beginn an waren auf dem Spielfeld die Rollen klar verteilt. Die Berliner Offense startete ihren ersten Drive mit three-and-out, im Gegenzug marschierten die Wikinger direkt in die Endzone. Wiens Running Back Islaam Amadu sorgte mit einem 13 Yard Touchdown-Lauf für die frühzeitige Führung. In vielen Offense-Kategorien hatten die Adler deutliches Nachsehen. Die Gäste aus Wien dominierten in First Downs (27 zu 5), Laufyards (203 zu 33) und Passyards (262 zu 24).

“Wir hatten gewusst, dass die Adler nicht so stark waren wie in der Vorsaison.”, sagte Vikings Head Coach Chris Calaycay. “Natürlich war es auch schwer für uns nach so einer langen Anreise mit Bus, Übernachten und auf einem...

Berlin Adler Head Coach Eric Schramm muss sich nach 2 Niederlagen mit seinem Team aus der Big6 2015 verabschieden.

Berlin Adler Head Coach Eric Schramm muss sich nach 2 Niederlagen mit seinem Team aus der Big6 2015 verabschieden. (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

Bitte melden Sie sich an, um den ganzen Text zu lesen:

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Noch nicht registriert? Hier kostenlos registrierenPasswort vergessen? Hier zusenden lassen
Eurobowl
ELoF
NFL
Ist Football kompliziert?
Der Punt und andere KicksDas letzte Mittel der Wahl, wenn gar nichts anderes im vierten Versuch übrig bleibt, ist der Punt: Der Punter nimmt allein etwa 15 Yards hinter der Anspiellinie Aufstellung und bekommt dort per langem Snap dem Ball. Aus der Hand und mit weit schwingendem Schussbein tritt er ihn hoch über die blockenden Linienspieler hinweg. Schafft es ein Gegner, den Ball zu blocken, ist der Ball frei wie ein Fumble. Und da dies eigentlich nur auf der Seite des puntenden Teams geschehen kann, nutzt diesem die Rückeroberung des Balles meist gar nichts, denn der Ballbesitz wechselt ja, wenn im...alles lesen
Deutschland
Heute vor acht Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: