Neun Tigers für Niedersachsen

Neun Junior Tigers sind am kommenden Wochenende noch einmal in Sachen American Football aktiv. Der niedersächsische American Football Verband (AFCVN) berief den Osnabrücker Nachwuchs jüngst in den Kader der Niedersachsen Mustangs. Das Auswahl-Team geht jetzt beim Jugendländerturnier in Stuttgart auf Punktejagd. Bei diesem in Europa wohl einzigartigen Turnier in der Sportart American Football sind Deutschlands besten Footballer der Altersklasse U19 am Start.

Aus den Reihen der Osnabrück Tigers qualifizierten sich Mathis Elling (RB), Alexander Feldkamp (OL), Marcel Fuchs (LB), Mauricio Godinho Pinto (OL), Paul Meier (DB), Maurice Meyer zu Bergsten (OL), Jelle Stollwerk (WR), und Michel Zanther (DL). Auch der DB Jonas Tykfer ist dabei. Er bringt hier seine Erfahrungen als Jugend-Nationalspieler ein. Die Benennung der diesjährigen Team-Aufstellung erfolgte nach einem Auswahl-Camp. Um dafür eine Einladung zu erhalten, musste der Bewerber sich zunächst in einem Tryout bewähren.

Nach Abschluss der Sichtungen rekrutierten Cheftrainer Maik Mauer und seine Coaches Spieler aus zehn niedersächsischen Teams. Neben den Osnabrück Tigers stellen die Benefeld Black Sharks, Braunschweig Lions, Göttingen Generals, Oldenburg Knights, Ritterhude Badgers, Hannover Grizzlies, Hannover Spartans, Hildesheim Invaders und Wolfsburg Blue Wings die Spieler der Niedersachsen Mustangs. Während der Saison2014 zählten die Teams aus Hildesheim, Hannover (Grizzlies), Ritterhude, Oldenburg und Braunschweig zu den Gegnern der Junior Tigers. In der A-Jugendregionalliga Nord führte Braunschweig die Tabelle an. Gleichzeitig ist es das Nachwuchs-Team des amtierenden deutschen Meisters im Senior-Bereich.

Wer beim Jugendländerturnier den Landespokal heben darf, machen sieben Teams untereinander aus. Sie starten in zwei Gruppen. Am Samstag, den 18. Oktober legen die Turnierteilnehmer in der Vorrunde die Starter der Platzierungsspiele und des Endspiels am darauffolgenden Sonntag fest. Niedersachsen spielt zusammen mit dem Titelverteidiger Bayern, Hamburg und Rheinland-Pfalz/Saarland in der Gruppe "schwarz". In der Gruppe "rot" sind Berlin/Brandenburg, Nordrhein Westfalen und "Gastgeber" Baden-Württemberg vertreten.

Ausgetragen wird das Jugendländerturnier in Stuttgart. Bei der 20. Auflage des Turniers für Nachwuchs-Footballer der Altersklasse U-19 treten die Stuttgart Arrows als Ausrichter auf. Gespielt wird auf drei Sportplätzen auf dem Gelände des Stadion Festwiese - zwischen Mercedes-Benz Stadion und Neckar.

Schlüter - 17.10.2014

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Niedersachsenwww.afvn.demehr News Osnabrück Tigerswww.gotigers.deSpielplan/Tabellen Niedersachsen
Niedersachsen
GFL
Deutschland
Erfolgreiche Offense
Stärken und Schwächen der Option OffenseDie große Stärke bezieht die "Option" aus ihrer Unberechenbarkeit. Bei jedem Spielzug gibt es permanent drei Angriffspunkte ("Triple Option"), wobei weder die Offense noch die Defense vor Beginn des Spielzuges wissen, an welchem Punkt die Attacke letztendlich erfolgen wird. Eine solche Vorgehensweise setzt die Defense extrem stark unter Druck. Jeder Abwehrspieler erhält eine genaue und präzise beschriebene, aber stark eingegrenzte Aufgabe, um die erwartete Option zu stoppen. Dies widerspricht aber dem Naturell der Abwehrspieler, die es gewohnt sind, sich meistens auf...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: