Kanada und USA holen Flag WM-Titel

Für die an der Flag Football WM teilnehmenden Teams aus dem deutschsprachigen Raum ist das Turnier mit unterschiedlichen Ausbeuten am Freitag beendet worden. In Grosseto in der Toskana haben sich die österreichischen Damen im Vergleich zur WM 2012 noch einmal steigern können. Hatte die Alpenrepublik in Stockholm noch einen vierten Platz akzeptieren müssen, so sprang 2014 ein verdienter dritter Platz heraus. Diese Steigerung war bereits in der Vorrunde sichtbar, als die Damen nach sechs Spielen, viermal als Siegerinnen vom Platz gingen. Es folgte ein glanzvoller 28:25 Auftritt im Viertelfinale gegen Frankreich und es wäre mit etwas mehr Glück auch eine Teilnahme am Finale möglich gewesen, wenn nicht die USA die Österreicherinnen im Halbfinale knapp mit 24:20 geschlagen hätte. Im Spiel um den dritten Platz folgte das Comeback des Team Austria. Mexiko wurde für einige Flag Footballexperten überraschend hoch mit 34:20 geschlagen. Fest eingeplant hatten sicherlich die USA den Damentitel, doch auf den letzten Metern überholte Kanada die südlichen Nachbarn und erkämpfte sich den Titel mit einem 32:21 Erfolg, so dass die besten Flag Footballerinnen der Welt aus Nordamerika kommen.

Die deutschen Damen starteten in der Vorrunde ebenfalls voller Ambitionen und belegten in der Vorrunde hinter den USA und Frankreich in der Gruppe B einen verheißungsvollen dritten Platz. Die Chance auf eine Medaille wurde allerdings vertan, als Mexiko im ersten Playoff Spiel die deutsche Auswahl mit 45:13 schlug. Im Spiel um den fünften Platz wurde aber immerhin noch Frankreich mit 21:12 besiegt, so dass auch für die Damen der Ausklang versöhnlich endete.

Bei den Herren holte sich die USA mit einem 40:14 Erfolg gegen Mexico den Titel. Österreichs Herren, die als Titelverteidiger anreisten, überzeugten mit sieben Siegen in der Vorrunde, brachen aber in den Playoffs leistungstechnisch ein. Am Ende erreichten sie noch einen undankbaren siebten Platz. Ein deutsches Herrenteam nahm nicht an der WM teil.


Schlüter - 12.09.2014

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News WM Senior Flagwww.ifaf.infomehr News Nationalteam Flag Frauenwww.afvd.demehr News Nationalteam Flag Männerfootball.atSpielplan/Tabellen WM Senior FlagLeague Map WM Senior Flag
WM Senior Flag
WM Senior Flag
Amerika
Von AFL bis NFL Europe
Keine Milliarde von der NFLAm 17. Oktober 1985 reichte die USFL, erneut angeführt von Donald Trump, eine Klage gegen die NFL ein, der vorgeworfen wurde, gegen das Kartellrecht verstoßen und ihre Monopolstellung ausgenutzt zu haben, um die USFL zu ruinieren. Die USFL behauptete, dass die NFL die TV-Sender gedrängt hätte, der USFL im Herbst keine Plattform zu bieten. Auf über eine Milliarde Dollar beliefen sich die Forderungen der USFL, die damit die NFL im Erfolgsfall in die Knie hätte zwingen können. Der monatelange Rechtsstreit sowie die Ungewissheit über die Zukunft der USFL bewegte immer mehr Spieler dazu, in die...alles lesen
NFL
Heute vor elf Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE