Arkansas State schnappt sich erneut GoDaddy Bowl

Defensive Lineman Ronnell Wright #90 und Head Coach John Thompson (Arkansas State Red Wolves) mit der Trophy des GoDaddy.com BowlBall State schlug sich im GoDaddy Bowl wacker, musste aber letztlich Arkansas State den Vortritt lassen, obwohl diese im zweiten Viertel ihren Stammspielmacher Adam Kennedy aufgrund einer Knieverletzung verloren. In Mobile, Alabama gewannen die Red Wolves mit 23:20 und Allen Muse fing einen 13 Yards Touchdown-Pass durch den Backup Quarterback Fredi Knighten genau 32 Sekunden vor dem Abpfiff.

Ball State versuchte zwar noch ein Unentschieden am Ende der regulären Spielzeit zu erkämpfen, doch Scott Secors 38 Yards Field Goal Versuch wurde bei auslaufender Restspielzeit geblockt, als die restliche Uhrzeit auslief. QB Knighten erreichte immerhin während seiner Feuertaufe 115 passing Yards und 97 rushing und erwies sich mit seiner Coolness wie ein Turm in der Schlacht, der auch bei geringen Rückständen nie die Nerven verlor. Ball State ging zum Beispiel mit 20:16 in Führung, konnte aber die Offense der Red Wolves in den Schlussminuten nicht aufhalten.

Doch auch Ball State erlebte einen aufregenden Sonntagabend und dessen Spielmacher Keith Wenning überzeugte mit 215 passing Yards, beziehungsweise mit genau 4000 geworfenen Yards innerhalb einer Saison. Vor ihm warf noch kein Ball State Quarterback mehr Yards, obwohl auch eine Interception zu seinen Lasten ging und Arkansas State damit einen kleinen Vorteil errang, der in der Gesamtabrechnung später den kleinen aber feinen Unterschied ausmachte. Vor allem konnten die Cardinals eine Reihe von ausgespielten Angriffsversuchen nicht in Touchdowns umwandeln und hatten merklich Schwierigkeiten ihre passing Offense zu etablieren. Wenning durfte nur einen seiner fünf Passversuche komplett abschließen und wurde von Rocky Hayes so hart gesackt, dass er ausscheiden musste. Die Cardinals ändern danach ihre Tatktik und reduzierten sich vor allem auf ihr Laufspiel und schossen fortan mehr Downs erfolgreich ab. Ball State generierte eine 10:3 Führung spät im zweiten Viertel, doch Arkansas State antwortete mit Sirgregory Thorntons kurzem Touchdownrun, um das Spiel vorerst unentschieden zu halten. Im dritten sollten schließlich zwei gekickte Field Goals die Red Wolves in Führung bringen, die sie auch im letzten Abschnitt aufopfernd verteidigten.

Schlüter - 06.01.2014

Defensive Lineman Ronnell Wright #90 und Head Coach John Thompson (Arkansas State Red Wolves) mit der Trophy des GoDaddy.com Bowl

Defensive Lineman Ronnell Wright #90 und Head Coach John Thompson (Arkansas State Red Wolves) mit der Trophy des GoDaddy.com Bowl (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Arkansas State Red Wolveswww.astateredwolves.commehr News Ball State Cardinalswww.ballstatesports.comSpielplan/Tabellen Arkansas State Red WolvesSpielplan/Tabellen Ball State Cardinals
Booking.com
Ball State Cardinals
Big Ten
NCAA FCS
Heute vor acht Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: