Kocher Präsi - Eschlböck 3. Vize

Omnipräsent: Michael EschlböckEine weitere Aufgabe übernahm in der letzten Woche der Präsident des österreichischen American Football Verbandes (AFBÖ) Michael Eschlböck. Neben seinen diversen Funktionen im nationalen und internationalen American Football stieg er nun im Rahmen der jährlich abgehaltenen 44. Österreichischen Sportversammlung (in der Alpenrepublik das oberste Gremium des organisierten Sports) zum Vizepräsidenten der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) auf. Diese ist eine gemeinnützige Institution mit der Ausrichtung, die Interessen des Sports in Österreich und in internationalen Organisationen zu vertreten.

Die BSO ist damit die zentrale Koordinations- und Beratungsplattform innerhalb des österreichischen Sportsystems. Also durchaus eine der wichtigen Organisationen im österreichischen Sport. Bemerkenswert also, dass ein Vertreter aus dem American Football Lager dort nun als 3. Vizepräsident "punkten" kann. Immerhin administriert der BSO einen erheblichen Teil der stattlichen Fördermittel. Über 60 % der Mittel (rund 50 Millionen Euro) werden dort abgewickelt und die sachgemäße Verwendung kontrolliert.

Zum neuen Präsidenten wählte die Versammlung Herbert Kocher, der damit Dr. Peter Wittmann nachfolgt, der von 2007 bis 2013 das Amt des BSO-Präsidenten innehatte. Der ehemalige Fußballer ist langjähriges Mitglied des Präsidiums des ASKÖ (Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich), war Funktionär im Bundespräsidium des ARBÖ (Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs) und ist Mitglied der Landessportorganisation der Stadt Wien. Herbert Kocher war in verschiedenen Organisationskomitees leitend tätig, etwa bei der Rad WM in Wien (Bahn) und Kärnten (Straße), bei der MTB-WM 2002 in Kaprun und bei den letzten Titelkämpfen 2005 (Junioren Straße) sowie 2006 bei der Rad-WM in Salzburg. Seit 1982 übt Herbert Kocher auch die Funktion des Finanzchefs der Int. Österreich Radrundfahrt aus.

Wittig - 22.11.2013

Omnipräsent: Michael Eschlböck

Omnipräsent: Michael Eschlböck (© Schüler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Österreichfootball.atSpielplan/Tabellen ÖsterreichLeague Map ÖsterreichClub Map Österreich
Österreich
AFL
Nachwuchs
Die Geschichte der NFL
Grüne PowerDie 60er Jahre sahen nicht nur die Expansion und Kapitalisierung des Profifootballs, sondern auch die Geburt des vielleicht größten Teams aller Zeiten in Green Bay. Die Packers konnten eine glorreiche Vergangenheit unter ihrem ehemaligen Head Coach Curly Lambeau vorweisen, der sein Team zwischen 1921 und 1949 zu insgesamt sechs Meisterschaften geführt hatte. Seit seiner Entlassung dümpelten die Packers aber in der Bedeutungslosigkeit dahin. 1958 markierte dabei einen absoluten Tiefpunkt. Mit nur einem Sieg zierten sie das Tabellenende ihrer Division, Head Coach Ray McLean warf frustriert das...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE