Quo vadis Salzburg Bulls?

Weiß im Moment noch nicht, wie es weitergeht: Salzburgs Head Coach Stefan SchubertAuch im achten Anlauf konnten die Salzburg Bulls keinen Sieg einfahren. Gegen die Vienna Vikings II setzte es in Salzburg-Gnigl eine deutliche 0:47-Niederlage. Somit beenden die Stiere den Grunddurchgang sieglos. US-Coach Brian Mabry brachte es in der Halbzeit auf den Punkt: "Dieses Spiel ist die Zusammenfassung unserer Saison gewesen." Und wirklich, die Salzburg Bulls hatten immer wieder ein paar gute Aktionen, dann aber wieder haarsträubende Fehler die jeden Erfolg zunichte machten.

Dabei waren die Salzburger durchaus zuversichtlich und motiviert in das Spiel gegangen. "Wir haben wirklich gut trainiert, keine Frage", so Mabry. "Aber wir haben heute auch klar gesehen, dass die Vikings deutlich besser sind als wir." Die jungen Wiener gaben gleich von Beginn an das Tempo vor und setzten vor der Pause jeden Drive bis in die Endzone. Ein bitterer Pausenstand von 0:40 war die Folge. Mit ein Grund für den aus Salzburger Sicht desaströsen Zwischenstand waren unnötige Turnovers. Quarterback Brian Mitchell erwischte nicht seinen besten Tag und warf gleich im ersten Spielzug eine Interception, zwei sollten es insgesammt werden. Auch WR Tobi Grötzmeier verlor den Ball einmal. Wie so oft kam dann auch noch zu den eigenen Unzulänglichkeiten etwas Pech hinzu. Bei einem Run der Vikings konnte ein Verteidiger der Gastgeber dem gegnerischen Running Back den Ball herausschlagen, dieser prallte auf den Boden und ging direkt in die Hände eines weiteren Wikingers der den Ball ungehindert in die Endzone tragen konnte. Als Positivum auf Salzburger Seite war so insgesamt nur der Einsatz von Manuel Jovic als Running Back und die Interception von Cornerback Anwnoch zu vermelden. In der zweiten Halbzeit verschafften die Vikings II all ihre Backups Spielzeit, so dass nur noch sieben weitere Punkte für die Wiener zum Endstand von 47:0 dazukamen.

Während es für die Vikings nun mit den Playoffs weitergeht ist die Saison für Salzburg beendet. Zu einem möglichen Relegationsspiel gegen den Meister der Division II wollte sich auf Salzburger Seite niemand äußern. "Wir haben am 18.06. eine Spielersitzung, erst danach wird es hierzu mehr geben", so Head Coach Stefan Schubert.

Wittig - 10.06.2013

Weiß im Moment noch nicht, wie es weitergeht: Salzburgs Head Coach Stefan Schubert

Weiß im Moment noch nicht, wie es weitergeht: Salzburgs Head Coach Stefan Schubert (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 1football.atmehr News Salzburg Bullsmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.commehr News Vienna Vikings IIwww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Vienna Vikings IIOpponents Map Vienna Vikings IIfootball-aktuell-Ranking Europa
NFL GamePass
Division 1

Aktuelle Spiele und Tabelle Division 1

Vienna Knights

.750

8

6

2

0

250

:

56

St. Pölten Invaders

.750

8

6

2

0

187

:

82

Vienna Red Tigers

.750

8

6

2

0

219

:

92

Fehervar Enthroners

.125

8

1

7

0

59

:

275

Danube Dragons II

.125

8

1

7

0

39

:

249

Amstetten Thunder

1.000

8

8

0

0

259

:

103

Hohenems Blue Devils

.750

8

6

2

0

247

:

140

Carinthian Lions

.500

8

4

4

0

242

:

234

Upper Styrian Rhinos

.125

8

1

7

0

56

:

247

Schwaz Hammers

.125

8

1

7

0

110

:

190

Spielplan/Tabellen Division 1
Carinthian Lions
Amstetten Thunder
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: