Navigators erneut Favorit

Paul Jewell hat noch viel Arbeit vor sich. Die vierte Auflage der portugiesischen Liga LPFA ist gestartet und wie erwartet, haben sich die Navigators aus Lissabon vom Rest des Feldes abgesetzt. Bei den benachbarten Crusaders zeigte der Meister, dass auch in diesem Jahr das Tempo der Runníngbacks und die Erfahrung des Teams weiterhin die Konkurrenz auf Distanz halten wird und die Navigatoren bei der Vergabe der vierten Meisterschaft erneut als Favoriten auftreten werden.

Trotzdem setzte der neue US-Coach der Crusaders, Paul Jewell, vor dem Spiel auf Optimismus und erzählte, dass er dabei ist, neue Elemente auf Seiten der Offense und Defense einzuführen und er, sofern seine Armverletzung abgeklungen ist, auch als Spieler auf dem Feld zur Verfügung stehen kann.

Der dreifache Landesmeister besiegte die Crusaders schließlich eindeutig und verdient mit 61:12. Der Präsident der Navigators äußerte sich nach dem Spiel über die Erwartungen in der noch jungen Saison: „Es ist schön, dass dieses Jahr zehn Teams an den Start gehen und wir viele neue Gesichter kennen lernen werden. Wir haben in der Off-Season ebenfalls einige Rookies in unser Team eingebaut und können daher auch mit einem größeren Kader antreten. Das heißt aber nicht, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt über eine zweite Mannschaft sprechen können. Hier fehlt es noch an der internen Logistik und an den Trainingsmöglichkeiten des Vereins.“

Schlüter - 15.01.2013

Paul Jewell hat noch viel Arbeit vor sich.

Paul Jewell hat noch viel Arbeit vor sich. (© JC MYRO)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News LPFAmehr News Cascais Crusadersmehr News Lisboa Navigatorswww.lisboanavigators.ptSpielplan/Tabellen LPFALeague Map LPFASpielplan/Tabellen Cascais CrusadersSpielplan/Tabellen Lisboa Navigators
LPFA
Lisboa Navigators
Cascais Crusaders
Mythos Notre Dame
RenovierungGanz ohne Renovierung kommt auch das traditionelle Notre Dame Stadium nicht aus. Die Universität hat im Mai 2013 der Öffentlichkeit Pläne vorgestellt, die eine intensivere Nutzung des Stadions und ein angemessenes Facelifting vorsehen. Da das Stadion nur rund sieben Mal im Jahr für Football-Heimspiele genutzt wird, lag es nahe, innerhalb des Campus-Masterplans das größte Gebäude der Hochschule öfter zu nutzen. Ein Studentencenter, ein neues Media Center und neue Klassenräume beziehungsweise ein Conference Center sollen innerhalb des Komplexes integriert werden, ohne dass der Charakter des...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE