Kuwait kommt

Die Flag Football WM in Göteborg hat Zuwachs bekommen und freut sich über das 16. Team in der Kategorie der Herrenmannschaften. Kuwait wird als ein ganz junges Mitglied des Weltverbandes erstmals eine Flagmannschaft nach Schweden zu einer WM entsenden.

Die kuwaitische „Kuwait GridIron Football Federation“ (KGFF) wurde erst am 5. Juli Vollmitglied der IFAF und wird von Sheik Mohamed Salman Al-Sabah geleitet. In der Region Middle East ist seine Organisation der erste American Footballverband, der von einem nationalen olympischen Komitee anerkannt wurde. Innerhalb der IFAF Asia wurde wiederum der Kuwaiter Sheik Mishaal T. Fahad Al-Sabah zu einem stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

In den letzten Jahren hat es auf kuwaitischem Boden verstärkt Flag Football Turniere von dort stationierten US Army und Navy Einheiten gegeben, die dort ihre internen „Meisterschaften“ asugespielt haben. So wurde zum Beispiel das Team der Titans der 377th Transportation Company (HET) Gewinner eines „Military Flag Football Tournaments“ und schlug die Nut Busters des 17th Transportation Battalion. Ein Sgt. Jesse Fortes wurde seinerzeit Turnier MVP.

Die Bevölkerung des Emirates ist traditionell von vielen ausländischen Bewohnern geprägt. Nur 33% der Bevölkerung ist kuwaitischer Abstammung. Kuwait ist zudem eines der Länder mit dem höchsten Verstädterungsgrad. Entsprechend kann nun davon ausgegangen werden, dass die Frucht des American Football in der urbanen Atmosphäre aufgegangen ist und die anderen Teilnehmer gespannt auf die Leistungsfähigkeit der Kuwaitis sind. Auch die Kommunikation zwischen der arabischen und der israelischen Vertretung wird möglicherweise für den einen oder anderen Sportler ein Schlüsselerlebnis des Turnieres werden.


Schlüter - 02.08.2012

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News WM Senior Flagwww.ifaf.infoSpielplan/Tabellen WM Senior FlagLeague Map WM Senior Flag
WM Senior Flag
Amerika
Von AFL bis NFL Europe
Versuch der Eroberung der WeltDass die NFL heute aus über 30 Teams besteht, ist auch der World Football League zu verdanken. Während viele NFL-Teambesitzer zu Beginn der 70er Jahre einer Expansion mehr als skeptisch gegenüberstanden, da befürchtet wurde, dass die Stücke vom "Profi-Football-Kuchen" mit jeder Expansion kleiner würden, versuchte Gary L. Davidson dieses Vakuum auszufüllen und verkündete am 3. Oktober 1973 die Gründung der WFL. Nach der Beendigung des "Football Wars" mit der AFL hatte es also nur kurz gedauert, bis wieder Konkurrenz vor der Tür stand. Wenn die NFL dem Verlangen der...alles lesen
Deutschland
College
Heute vor zehn Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE