Eindrucksvoll

Angeführt von #66 Harald Binczek laufen die Falcons in ihr altes, neues Südstadion einDas ist das Wort, das den Start der Köln Falcons in der GFL 2 vor eigenem Publikum im heimischen Südstadion am Besten beschreibt. Nach der letzten dort gespielten Partie am 20. September 2008 haben sich die Domstädter mit Pauken und Trompeten gegen die Hildesheim Invaders mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 24: 6-Erfolg vor 3.800 Besuchern in ihrer alten Heimstätte zurückgemeldet.

Das Spiel ist schnell wiedergeben. Köln gewinnt den Cointoss und setzt gleich im ersten Drive sieben Punkte auf die Anzeigetafel. Hildesheim brauchte derer zwei, um zu punkten, schafft aber nur sechs Zähler. Und das war es dann auch für die Gäste. Eine sicher und sehr stark aufspielende Kölner Defense ließ insgesamt nur 133 Yards zu, während das Pendent der Gäste 409 zu verkraften hatte.

Dabei spielten die Teams für längere Zeit auf Augenhöhe. Doch auch hier markierten die Rheinländer mit ihren ersten Drive den nächsten Touchdown. Marius Helmedag war es vorbehalten nach einem 14 Yards-Pass von Benjamin Mentges, den Ball in die Endzone zu tragen. Auch wenn die Kölner nunmehr sichtlich überlegen waren, wollten erstmal keine weiteren Punkte gelingen. Und so mussten die Fans bis zum Beginn der vierten Quarters warten, als Max Reuter mit seinem 27 Yards-Field-Goal die Vorentscheidung markierte. Der letzte Touchdown des Tages war dann wohl auch der Spektakulärste. Benjamin Mentges bediente Wide Receiver Philip Stentzel mit einem 83 Yards Pass, der das 24:6-Endergebnis herstellte.

Insbesondere im letzten Viertel machte sich der tiefere Kader der Kölner bemerkbar, die auf fast allen Positionen rotieren konnten. So machte auch Kölns zweiter Quarterback Jens Kriete eine gute Figur. Ärgerlich, wenn auch nicht entscheidend, waren die zwei Interception, die Mentges warf. Und er meinte auch nach dem Spiel: „Ich habe zwei schwere Fehler gemacht, aber zum Glück hat die Defense das wieder rausgerissen.“

Und eindrucksvoll war auch das Drumherum, das die Falken aufgeboten hatten, um auch abseits des Spiels den Zuschauern etwas zu bieten. Eine Live Coverband sowie der Auftritt eines DSDS-Finalisten. Drei echte Falken, wobei Gustav, der kurz vor dem CoinToss seine Flugkünste zeigen sollte, dies zwar umsetzte, aber so gar nicht daran dachte, zurückzukehren und erst einmal diverse Ehrenrundenüber dem Stadion drehte, so dass der Kickoff sich um einige Minuten verzögerte. Zwei neue Mascots, eines vom Hauptsponsor mit dem schon klassischen Namen „Dr. Bob“ (wobei die Frage nach der Dschungelteilnahme in der anschließenden Pressekonferenz unbeantwortet blieb) und das neue Mascot der Köln Falcons. Dazu noch Superwetter und Zuschauer, die sich sichtlich wohl fühlten, rundeten den Family Day der Falcons ab.

„Wir haben uns diesen Einstieg gewünscht. Im Angriff sind wir nur langsam ins Rollen gekommen, aber wir müssen mit den vielen jungen Spielern noch Geduld haben. Unsere Verteidigung hat uns heute den Sieg gesichert“, lobte Head Coach David Odenthal. Und führte weiter aus: „Wir freuen uns natürlich über diesen Sieg. Unser erstes Saisonspiel vor unseren Kölner Fans war sehr wichtig. Die Zuschauer haben einen tollen Spieltag erlebt und uns richtig angefeuert. Das hat sich positiv auf unser Team übertragen.“


7: 0 - Stacey Bryant 32 Yards-Lauf (PAT Max Reuter)
7: 6 – Pavel Ananaec, 32 Yards-Pass von Andrw Palazzolo
14: 0 - Marius Helmedag, 14 Yards-Pass von Benjamin Mentges (PAT Max Reuter)
17: 0 - Max Reuter, 27 Yards-Field-Goal
24: 6 – Philip Stentzel 83 Yards-Pass von Benjamin Mentges (PAT Max Reuter)


Tillmann - 14.05.2012

Angeführt von #66 Harald Binczek laufen die Falcons in ihr altes, neues Südstadion ein

Angeführt von #66 Harald Binczek laufen die Falcons in ihr altes, neues Südstadion ein (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Köln Falcons - Hildesheim Invaders (Tillmann)mehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Cologne Falconswww.afc-koeln-falcons.demehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Cologne FalconsOpponents Map Cologne FalconsSpielplan/Tabellen Hildesheim InvadersOpponents Map Hildesheim Invadersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
GFL 2

Aktuelle Spiele GFL 2

21.05.

Hildesheim Invaders - Rostock Griffins

27

:

20

21.05.

Kirchdorf Wildcats - Ingolstadt Dukes

13

:

23

21.05.

Wiesbaden Phantoms - Stuttgart Scorpions

19

:

35

21.05.

Fursty Razorbacks - Frankfurt Pirates

91

:

6

21.05.

Gießen Golden Dragons - Bad Homburg Sentinels

28

:

31

22.05.

Lübeck Cougars - Hamburg Huskies1. Viertel2. Viertel

27

:

0

22.05.

Assindia Cardinals - Paderborn Dolphins1. Viertel

0

:

0

22.05.

Solingen Paladins - Langenfeld Longhorns1. Viertel2. Viertel

0

:

21

28.05.

Hamburg Huskies - Assindia Cardinals

16:00 Uhr

28.05.

Rostock Griffins - Lübeck Cougars

18:03 Uhr

28.05.

Ingolstadt Dukes - Wiesbaden Phantoms

18:30 Uhr

29.05.

Stuttgart Scorpions - Kirchdorf Wildcats

15:00 Uhr

29.05.

Paderborn Dolphins - Solingen Paladins

15:00 Uhr

29.05.

Frankfurt Pirates - Gießen Golden Dragons

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: