Blitzt London ein zweites Mal?

Die Londoner lieben als echte Seefahrer schlechtes Wetter und viel Wasser in den Schuhen. Schwierig wird die Aufgabe des spanischen Meisters aus L’Hospitalet in der britischen Metropole. Der Londoner Blitz hat nicht nur 2011 den EFAF-Cup gewonnen, sondern auch im letzten Jahr die Clubmeisterschaft in Großbritannien zum dritten Mal für sich gesichert. Noch schwerer wiegt die Tatsache, dass die Truppe von Head Coach Mark Moss das Eurobowl-Vorrundenspiel gegen Paris Flash in La Courneuve mit 7:6 gewonnen hat und dass nun die interessierte Öffentlichkeit in England auch einen Sieg im EFL Wettbewerb gegen die Pioneers erwartet.

Zu den Stärken der Londoner gehört die Vorliebe für das physisch harte Spiel. Quarterback Richard Francia wird den Angriff anführen und setzt auf die Running Backs Oliver Bishop, English France, Oliver Bischof, Deji Alli und den US-Amerikaner Jenerro Wade. Als Receiver werden Charlie Joseph, Scott Cleland und Talla N’Diaye eingesetzt. Die Offense konnte allerdings in diesem Jahr noch nicht zeigen, was sie kann, da die englische Saison noch nicht richtig begonnen hat. Zudem mutierte der Ausflug nach La Courneuve vor zwei Wochen zu einer Defenseschlacht, die keine wirklich angriffslustige englische und französische Mannschaft präsentierte. Der britische Champion wurde Dank seiner Defensive Line und seiner Linebacker Carl Larson-Watts, Stephen Clements, beziehungsweise Jason Brisbane zum Bezwinger der Franzosen und bildete mehrere undurchlässige Verteidigungsreihen, die am Wochenende von den Katalanen erst einmal überbrückt werden müssen.

L’Hospitalet und ihr Head Coach Teo Polanco bauen einerseits auf den Rückkehrer Rob Lombardi, der schon an der University of Pennsylvania zu Ehren kam und universell eingesetzt werden kann und andererseits auf die Qualitäten des Quarterbacks Alex Loukas, der versuchen wird, sein Passspiel zusammen mit Hugo Solo, Víctor Martín, David Trías und Sergio Vélez zu gestalten. Die Pioneers müssen vor allem aufgrund der laufenden spanischen Saison und der damit verbundenen Verletzungen ein wenig umdisponieren. Die Amerikaner Luke Laolagi und Austin Yancy und die Mexikaner Ramon Figueroa und Juan Carlos Lagranje werden aber trotzdem als Running Backs zur Verfügung stehen.

Schlüter - 19.04.2012

Die Londoner lieben als echte Seefahrer schlechtes Wetter und viel Wasser in den Schuhen.

Die Londoner lieben als echte Seefahrer schlechtes Wetter und viel Wasser in den Schuhen. (© Anthony Fearne / London Blitz)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EFLwww.eurobowl.infomehr News L'Hospitalet Pionerswww.pioners.orgmehr News London Blitzwww.londonblitz.comSpielplan/Tabellen EFLLeague Map EFL
London Blitz
Schweden
Österreich
Heute vor acht Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE