Nächster Posten besetzt

Adam BiggsNachdem die Coventry Jets vor wenigen Tagen mit Paul Rickhuss bereits einen neuen Trainer präsentierten, ist nun auch die ebenfalls vakante Stelle des General Managers neu besetzt worden. Beide Positionen waren durch den Rücktritt von Jets-Urgestein Gerry McManus verfügbar geworden. Der neue GM heißt Adam Biggs und kann bereits auf eine lange Karriere bei dem Team in Coventry zurückblicken. Seit 2005 spielte Biggs bei den Jets kontinuierlich als Starter Cornerback und trat auch für die Nationalmannschaft von Großbritannien erfolgreich an.

Nach seiner Ernennung äußerte sich Biggs auch gleich über seine Zukunftspläne: "Zuerst war ich ja etwas erschreckt, als mich Gerry McManus fragte, ob ich mir vorstellen könnte der neue General Manager zu werden. Doch er hat mir schnell klar gemacht, dass er es für ganz wichtig hält, das "frisches Blut" in den Club kommt, damit dieser die Aufgaben der kommenden Jahre erfolgreich bestehen kann. Ich hab dann den Job akzeptiert, weil ich weiß, dass das Fundament der Jets von Jahr zu Jahr gewachsen ist. Mit einer Flag- und Jugendmannschaft, sowie einer Junior Academy und der Einbindung eines Universitäts-Teams sind wir hervorragend aufgestellt. Auf der anderen Seite gibt es keinen Zweifel, dass unser Senior-Team neu formiert werden muss, aber mit den jetzt nachrückenden Nachwuchsspielern sollte uns das gelingen. Ich will als neuer GM nicht nur mein Wissen als Spieler und Coach einbringen, sondern auch meine Erfahrung im Bereich Projektmanagement. Unser Ziel ist es auf jeden Fall wieder an die Spitze in Großbritannien zu kommen."

Wittig - 15.09.2011

Adam Biggs

Adam Biggs (© Jets/takingthepixel)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News NL Premierwww.britishamericanfootball.orgmehr News Coventry Jetswww.coventryjets.comSpielplan/Tabellen NL PremierLeague Map NL Premier
German Bowl XLII
Coventry Jets
Coventry Jets
ELF
Historie von American Football
Studentische KicksIm 12. Jahrhundert gab es ähnliche Wettkämpfe wie das berüchtigte Shrovetide-Spektakel entfesselter Dorf-"Mannschaften" auch zwischen Schülern verschiedener Schulen. Im 13. Jahrhundert soll das erste Mal jemand auf die Idee gekommen sein, den Ball mit dem Fuß zu schießen. Anfang des 14. Jahrhunderts schließlich waren auch Studenten bei der Sache, was allerdings dadurch dokumentiert ist, dass der Tod eines Kommilitonen in einem Spiel beklagt wird. Erstmals "Football" genannt - jedenfalls soweit belegt - wurde das Spiel dann in einem...alles lesen
Europa
Heute vor 13 Jahren
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: