Micah Brown kommt zurück

Micah Brown kehrt an seinen alten "Arbeitsplatz" zurück.Der erste Quarterback der Basel MeanMachine kommt nach einem Jahr Pause wieder zurück nach Basel. Micah Brown brachte schon damals ein neues Footballgefühl nach Basel und wurde zum Liebling der Mannschaft, der Organisation und der Fans. Nicht nur seine spielerischen Fähigkeiten konnten wie bei keinem anderen überzeugen, sondern er passte auch menschlich hervorragend ins Team. Brown ist nicht nur ein Football Freak, er versteht es auch die anderen Teammitglieder mit kleinen Tipps und Tricks auf ein höheres Level zu bringen - es macht einfach Spass, einen solchen Teamplayer und Leader im Team zu haben.

Brown wurde nach der Highschool von der Auburn University (Div. 1) aufgenommen, wo wo aus er Mitte der Saison zum Southwest Mississippi College (Juco) wechselte. In der zweiten Saison spielte er für West Virginia University Tech (Div. 2) und im dritten Jahr bei St. Pauls College (Div2). Er spielte während seiner College-Ferien bei mehreren Semi-Pro-Mannschaften und auch in Deutschland bis er den Weg nach Basel zu der MeanMachine fand. Nach seiner erfolgreichen Saison mit der MeanMachine ging er nach Kanada, wo er mit den Hamilton Tigercats (CFL) trainierte und danach ins Practice Squad der Toronto Argonauts (CFL) aufgenommen wurde. Letzte Saison spielte Micah für die kanadische St.Marys University (CIS) und wurde nach seinen hervorragenden Leistungen für die Nationalmannschaft der USA nominiert.

Wittig - 25.02.2011

Micah Brown kehrt an seinen alten "Arbeitsplatz" zurück.

Micah Brown kehrt an seinen alten "Arbeitsplatz" zurück. (© MeanMachine)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Basel MeanMachineSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga A
Basel MeanMachine
Thun Tigers
St. Gallen Bears
Heute vor neun Jahren
ELF
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: