Da warens nur noch sieben...

Wird 2011 nicht in der AFL auflaufen: Invaders-QB Vincent Gay...denn die AFL Saison 2011 wird ohne die Mitwirkung der St. Pölten Invaders stattfinden. Dies teilte der AFBÖ gesteren in einer Presseaussendung mit. Der Vorjahressechster der AFL begründete die Absage für das heurige Jahr mit Personalproblemen und dem Wegbrechen der notwendigen Sponsorengelder.

„Die Situation zeigt ein eindeutig viel zu hohes Risiko für die Organisation und die Verantwortlichen. Das Ziel ist nicht, in einer der stärksten Ligen Europas am unteren Ende der Tabelle zu brillieren und danach schließen zu müssen, sondern die Zukunft zu sichern“, so General Manager Johannes Liedler. Der österreichische Verband ist derzeut bemüht mit Teams der Division 2 eine neue Spielserie auf die Beine zu stellen in der auch die Invaders antreten können.

Mit dem Ausfall der St. Pöltner ist nicht nur die eigens für sie geschaffene Ausnahme zur Ausländerregelung, sondern auch der AFL-Spielplan Makulatur. Seitens des AFBÖ wird an der Ausarbeitung eines neuen Plans gearbeitet. Details sind noch keine bekannt, dass es am Ende weniger Partien sein werden als urpsprünglich vorgesehen, kann aber als sicher angesehen werden - womit aus einer der stärksten Ligen Europas endgültig auch eine der kleinsten und kürzesten wird.

Kratky - 25.01.2011

Wird 2011 nicht in der AFL auflaufen: Invaders-QB Vincent Gay

Wird 2011 nicht in der AFL auflaufen: Invaders-QB Vincent Gay (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News St. Pölten Invaderswww.invaders.atSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFL
AFL
Vienna Vikings
Telfs Patriots
Heute vor sechs Jahren
Tirol Raiders
Mythos Notre Dame
RenovierungGanz ohne Renovierung kommt auch das traditionelle Notre Dame Stadium nicht aus. Die Universität hat im Mai 2013 der Öffentlichkeit Pläne vorgestellt, die eine intensivere Nutzung des Stadions und ein angemessenes Facelifting vorsehen. Da das Stadion nur rund sieben Mal im Jahr für Football-Heimspiele genutzt wird, lag es nahe, innerhalb des Campus-Masterplans das größte Gebäude der Hochschule öfter zu nutzen. Ein Studentencenter, ein neues Media Center und neue Klassenräume beziehungsweise ein Conference Center sollen innerhalb des Komplexes integriert werden, ohne dass der Charakter des...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: