Rudolph geht, Floyd bleibt

Kyle Rudolph will sein Glück bei der NFL-Draft probierenWie man so schön sagt, nach dem Spiel ist vor dem Spiel. So begann für Brian Kelly, Head Coach der Notre Dame Fighting Irish, nach dem deutlichen Bowl-Sieg über die Miami Hurricanes und damit einem versöhnlichen Ende der Saison 2010 die Planung für die Saison 2011. Wichtig dabei: Wer wird bleiben, wer wird gehen? Die ersten beiden Entscheidungen sind gefallen.

TE Kyle Rudolph (Junior) wird sein letztes Jahr nicht in Anspruch nehmen und sich der NFL-Draft stellen. WR Michael Floyd dagegen bleibt den Irish noch ein Jahr erhalten und will dabei helfen, die Irish zurück zu alter Größe zu bringen. "Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Auf der einen Hand, da ist Notre Dame, meine neue Heimat und viele Freundschaften, die ich für den Rest meines Lebens gefunden habe. Auf der anderen Hand, die NFL, die schon immer mein Lebenstraum ist. Wie auch immer, ich habe mich für Notre Dame entschieden. es gibt drei Gründe, warum ich mein Senior-Jahr bei den Irish in Angriff nehme: Ich will meine Abschluss machen. Ich habe es meiner Mutter versprochen, dass ich mit einem Abschluss nach Hause komme. Der zweite Grund ist, dass ich mithelfen will, dass die Irish wieder in einem BCS-Bowl spielen. Und der dritte Grund ist, dass ich allen zeigen will, dass ich der beste Receiver im College Football bin."

Floyd hat auf alle Fälle die Chance, der beste Receiver in der Geschichte von Notre Dame zu werden. Bisher kann er auf 171 Fänge für 2.539 Yards und 28 Touchdowns verweisen. Neun Fänge fehlen ihm, um Jeff Samardzija in dieser Kategorie abzulösen und 169 Yards, um Golden Tate zu überholen. Und zu guter Letzt fehlen ihm drei 100-Yard-Spiele, um auch hier die Nummer eins zu werden (Golden Tate 15).

"Ich weiß, Michael würde viel Geld verdienen, wenn er sich dieses Jahr für die NFL Draft gemeldet hätte. Ich weiß, wie schwer ihm seine Entscheidung gefallen ist. Sie verdient daher umso mehr Respekt. Ich bin jedenfalls begeistert, dass er 2011 ein Teil unserer Mannschaft ist", freut sich Head Coach Kelly.

Gohlke - 14.01.2011

Kyle Rudolph will sein Glück bei der NFL-Draft probieren

Kyle Rudolph will sein Glück bei der NFL-Draft probieren (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Notre Dame Fighting Irishwww.und.comSpielplan/Tabellen Notre Dame Fighting IrishOpponents Map Notre Dame Fighting Irishfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Notre Dame Fighting Irish

Spiele Notre Dame Fighting Irish

12.09.

Notre Dame Fighting Irish - Duke Blue Devils

27

:

13

19.09.

Notre Dame Fighting Irish - South Florida Bulls

52

:

0

11.10.

Notre Dame Fighting Irish - Florida State Seminoles

42

:

26

17.10.

Notre Dame Fighting Irish - Louisville Cardinals

12

:

7

24.10.

Pittsburgh Panthers - Notre D. Fighting Irish

3

:

45

31.10.

Georgia Tech Yellow Jackets - Notre D. Fighting Irish

13

:

31

08.11.

Notre Dame Fighting Irish - Clemson Tigers

47

:

40

14.11.

Boston College Eagles - Notre D. Fighting Irish

31

:

45

27.11.

North Carolina Tar Heels - Notre D. Fighting Irish

17

:

31

05.12.

Notre Dame Fighting Irish - Syracuse Orange

45

:

21

12.12.

W. Forest Demon Deacons - Notre D. Fighting Irish

abgesagt

Spielplan/Tabellen Notre Dame Fighting Irish
Conference USA
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE