Stühlerücken in München

Patrick Haas ist der neue Vizepräsident Sport der Munich CowboysNach der ordentlichen Mitgliederversammlung vom 11. November 2010 wurden einige Neuerungen in den Führungsgremien der Munich Cowboys bekannt. Treibende Kraft des Bundesligisten bleibt wie in den Jahren zuvor Präsident Werner L. Maier. Auf der Position des Vizepräsidenten Sport kam es zu einem sich schon länger abzeichnenden Wechsel.

Mit Markus Schuster schied ein Mann aus dem Amt, dem es über Jahre gelungen ist, wettbewerbsfähige Teams aufs Feld zu schicken, ohne auf teure Einkäufe und US-Importe zurückzugreifen. Schusters Philosophie war es, jungen und erfolgshungrigen Spielern ein optimales Trainingsumfeld mit höchstqualifizierten Trainern zur Verfügung zu stellen und sie so im Leistungsbereich so schnell wie möglich an das GFL-Niveau heranzuführen. Hier nutzte er sein hervorragendes Netzwerk und seinen guten Draht zu jungen Spielern aus allen Regionen Bayerns, was so manchem Vertreter anderer Vereine in Oberbayern oft ein Dorn im Auge, für die Spieler und die Munich Cowboys aber durchaus zukunftsweisend war. Schuster war den Spielern auf und neben dem Platz immer ein Vorbild und schaffte mit der Etablierung Florian Berrenbergs als Jugendcoach einen Meilenstein, der die Zukunft der Munich Cowboys noch über Jahre positiv beeinflussen wird. Aufgrund seines Umzugs ins Ruhrgebiet steht Schuster dem Verein nicht mehr zur Verfügung.

Seine Nachfolge tritt Patrick Haas an. Als Mitglied der Meistermannschaft von 1993 stand er über Jahre als Spieler im GFL-Team, im vergangenen Jahr übernahm er wieder die Abteilungsleitung, nachdem er sie einige Jahre zuvor bereits inne hatte, aber wegen einiger Dissonanzen an Stefan Denk abgeben musste. Haas ist mit dem Herzen Cowboy. Die Zukunft wird allerdings zeigen, ob er, der in der jüngeren Vergangenheit eher durch Eskapaden neben dem Platz denn als Visionär und Stratege auffiel, die sehr großen Fußstapfen Schusters gerade auf strategischer Ebene in Gänze füllen können wird.

Als Geschäftsführer der Munich Cowboys steht weiter der kompetente und äußerst zuverlässige Kristian Nittka zur Verfügung. Ina Rosenbauer schied als Schatzmeisterin aus. Dieser Vorstandsposten blieb bei der Mitgliederversammlung zunächst unbesetzt. Ähnlich sieht es beim Amt des Abteilungsleiters Jugend aus. Nachdem Hans Dietenberger aufgrund beruflicher Belastungen das Amt nicht fortführt, konnte kein Nachfolger gefunden werden. Besser lief es in Flagbereich, wo die seit längerer Zeit vakante Stelle des Abteilungsleiters mit Brigitte Runte nun besetzt wurde.

Insgesamt bleibt festzuhalten, dass nach Analyse der Ab- und Zugänge sich die Basis der Munich Cowboys im Bereich der Organisation noch immer nicht wesentlich verbreitert hat. Auf der Position des Schatzmeisters ist dringender Handlungsbedarf gegeben. Auch im Jugendbereich sollten die Weichen für die Zukunft schnell gestellt werden, um den Erfolg des letzten Jahres nicht zu gefährden. Letztlich ist man sicherlich aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen auch zukünftig auf den Nachwuchs aus den eigenen Reihen angewiesen.

Mackedanz - 21.11.2010

Patrick Haas ist der neue Vizepräsident Sport der Munich Cowboys

Patrick Haas ist der neue Vizepräsident Sport der Munich Cowboys (© Roth)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Munich Cowboyswww.munich-cowboys.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Munich Cowboysfootball-aktuell-Ranking GFL
Munich Cowboys
Schwäbisch Hall Unicorns
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE