Erste Hälfte verschlafen, trotzdem noch gewonnen

#4 QB Brett Favre (Minnesota Vikings)Wieder mal waren Spielmacher Brett Favre und seine Minnesota Vikings nicht so recht ins Rollen gekommen, lagen gegen die Dallas Cowboys zur Halbzeit mit 7:14 hinten. Am Ende triumphierten die Wikinger allerdings noch mit 24:21 und sicherten sich den zweiten Saisonsieg im fünften Spiel. Dallas ist dagegen mit einer 1:4-Bilanz vorerst zurückgefallen. Den Cowboys war nach der guten Vorbereitung eine besondere Saison vorausgesagt worden. Sie müssen sich wohl an den Gedanken gewöhnen müssen, beim "Super Bowl" in der eigenen Stadt nur Zuschauer zu sein.

Der Grund für die Niederlage lag zum einen an Spielmacher Tony Romo, der gleich zwei Mal den Ball zu einem gegner warf. Zum anderen kassierte Dallas elf Strafen für 91 Yards Raumverlust. "Wir haben uns selbst geschlagen", sagte Passempfänger Roy Williams. Dabei fing es noch ganz erfreulich an: Die Cowboys kamen vor der Pause zu Touchdown-Punkten von Roy Williams, der gleich zwei Mal die Endzone erreichte (Extrakicks: David Buehler). Auf der anderen Seite konnte Minnesota nur durch den 10-Yard-Touchdown-Pass auf Greg Camarillo punkten (Extrakick: Ryan Longwell). Spielmacher Favre hatte sich in der vergangenen Woche eine Cortison-Spritze in den Ellenbogen geben lassen müssen, um fit zu werden.

Am Ende hatte er 14 von 19 Pässen an den Mann gebracht, damit 118 Yards Raumgewinn erzielt und eben jenen Touchdown ermöglicht. Allerdings musste er auch den ein oder anderen gegnerischen Treffer einstecken. "Wir bezahlen ihm gutes Gehalt, das muss er abkönnen", sagte Trainer Brad Childress. Nach dem Wechsel brachten Percy Harvin mit einem mächtigen Kickoff-Retunr-Touchdown sowie Adrian Peterson (1-Yard-Lauf) die Vikings mit 21:14 in Führung und behaupteten diese auch im letzten Abschnitt danke eines 38-Yard-Feldtores von Longwell. Zuvor waren die Cowboys durch Dez Bryant zum Ausgleich gekommen, konnten aber nach der erneuten Vikings-Führung in den verbleibenden vier Minuten nichts mehr ausrichten.

Goergens - 18.10.2010

#4 QB Brett Favre (Minnesota Vikings)

#4 QB Brett Favre (Minnesota Vikings) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Dallas Cowboyswww.dallascowboys.commehr News Minnesota Vikingswww.vikings.comSpielplan/Tabellen Dallas CowboysOpponents Map Dallas CowboysSpielplan/Tabellen Minnesota VikingsOpponents Map Minnesota Vikingsfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Minnesota Vikings

Spiele Minnesota Vikings

13.09.

Minnesota Vikings - Green Bay Packers

34

:

43

20.09.

Indianapolis Colts - Minnesota Vikings

28

:

11

27.09.

Minnesota Vikings - Tennessee Titans

30

:

31

04.10.

Houston Texans - Minnesota Vikings

23

:

31

12.10.

Seattle Seahawks - Minnesota Vikings

27

:

26

18.10.

Minnesota Vikings - Atlanta Falcons

23

:

40

01.11.

Green Bay Packers - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

08.11.

Minnesota Vikings - Detroit Lions

19:00 Uhr

17.11.

Chicago Bears - Minnesota Vikings

02:15 Uhr

22.11.

Minnesota Vikings - Dallas Cowboys

22:25 Uhr

29.11.

Minnesota Vikings - Carolina Panthers

19:00 Uhr

06.12.

Minnesota Vikings - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

13.12.

Tampa Bay Buccaneers - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

20.12.

Minnesota Vikings - Chicago Bears

19:00 Uhr

25.12.

New Orleans Saints - Minnesota Vikings

22:30 Uhr

03.01.

Detroit Lions - Minnesota Vikings

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Minnesota Vikings
Green Bay Packers
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE