Erste Niederlage für Giessen in Mainz

Dass nicht alles Gold ist, was glänzt, bewiesen die Mainz Golden Eagles und deren Gäste, die Golden Dragons aus Giessen beim Spitzenspiel der Oberliga Hessen/Rheinland-Pfalz. In einem von vielen Ballverlusten, Strafen und einigen unnötigen Ruppigkeiten geprägten Spiel, siegten am Ende die Mainzer Gastgeber kurz vor Abpfiff glücklich mit 13:10 und stehen dadurch nun punktgleich mit Giessen an der Tabellenspitze. Die Giessener verpaßten eine große Chance sich mit einem Sieg frühzeitig im Rennen um den Aufstieg abzusetzen, denn sie zeigten die insgesamt bessere Spielanlage und hielten die Golden Eagles lange in Schach. Allerdings präsentierte sich die Offense der Gastgeber auch völlig harmlos. So gelang es Mainz erst Ende des dritten Viertels beim Stande von 7:10 den ersten eigenen First Down zu erzielen!

" Die Giessener haben in der Defense heute es uns mega schwer gemacht, sie haben clever gespielt und uns nie in den Rythmus kommen lassen" so Mainz Head Coach Marco Dilg. Bezeichnend auch, dass der einzige Mainzer Touchdown durch einen Kickoff Return durch Ronell Wilkins erzielt wurde. Doch woran lag es dann, dass die Dragons dennoch am Ende als Verlierer vom Platz gingen? " Wir waren leider in der Chancen Auswertung zu schwach, vor allem an der Goalline der Mainzer" trauerte Giessen Head Coach Michael Anderl den verpassten Möglichkeiten hinterher.

Da machten es die Mainzer schon besser: 25 Sekunden vor Ende der Partie tankte unter dem frenetischen Jubel von Fans und der gesamten Eagles Mannschaft an der Seitenlinie Charles Black sich im dritten Versuch kurz vor der Goalline doch noch in die Endzone der Dragons und stellte damit den Sieg sicher. " Unsere Defense hat uns heute das Spiel gewonnen, hätten die Jungs nicht gegen Ende uns zwei Mal den Ball erobert, wäre das Ding heute verloren gewesen, denn unsere Offense war wirklich schwach. Nun ist alles im Kampf um den Aufstieg wieder offen, wir haben heute den Ausrutscher in Kassel wieder wett gemacht und ich erwarte, sollte Giessen nicht unerwartet gegen Kassel nächte Woche straucheln, ein richtiges Aufstiegs-Finale beim Rückspiel in zwei Wochen in Giessen. Denn das wir den Anspruch haben wieder in die Regionalliga ein Jahr nach dem Abstieg zurückkehren zu wollen, zeigt der Tabellenstand." analysierte Head Coach Marco Dilg die Partie.

Sein Pendant auf der anderen Seite Michael Anderl meinte: " Wir werden sicherlich aus den heutigen Fehlern lernen. Auch wir haben es noch selbst in der Hand mit einem Sieg im Rückspiel den Aufstieg perfekt zu machen." Auf die Frage hin, wie sein junges Team jetzt mit der Erfahrung der ersten kassierten Niederlage umgeht, antwortete Anderl:" Wenn es einen positiven Aspekt heute gibt, dann liegt er darin, dass diese unnötige Niederlage den Druck von meinem Team etwas wegnimmt." Auf die bisher so überraschend gut verlaufende Oberliga Saison der Dragons angesprochen erklärte Anderl: " Wir haben einen überraschend guten, relativ großen Kader und ein begeisterungsfähiges Team. Denn in Giessen konkurieren wir im Sportangebot schon stark als Footballteam mit Basketball und vielen Fußball Vereinen auch im näheren Umfeld, die junge Sportler an sich binden. Deswegen macht es uns schon ein wenig stolz, mit den Dragons für Giessen auch überregional einen Namen mit sportlichen Erfolgen präsentieren zu können und es wäre toll, wenn Sponsoren und Förderer dies auch in Zukunft weiter unterstützen würden, damit wir uns noch besser darstellen könnten."

Dornbusch - 31.05.2010

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Gießen Golden Dragonswww.giessengoldendragons.demehr News Mainz Golden Eagleswww.mainz-golden-eagles.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Gießen Golden DragonsOpponents Map Gießen Golden DragonsSpielplan/Tabellen Mainz Golden EaglesOpponents Map Mainz Golden Eagles
4. Liga
4. Liga Nord
4. Liga Bayern
4. Liga Baden-Württemberg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE