Rising Star: Marcell Dareus

Alabamas DE Marcell Dareus geht als einer der kommenden Defensive-Line-Stars in die Saison 2010.Das Rückgrat des amtierenden National Champions Alabama auf dem Weg zum Titelgewinn war die Abwehr (letzte Saison knapper Zweiter in der Total-Defense-Statistik), und denkt man zurück an die letztjährigen Stars in Alabamas Defensive, dann fallen einem zuerst Spieler wie DT Terrence Cody, ILB Rolando McClain, CB Javier Arenas oder SS Mark Barron ein. Die gute Leistung von DE Marcell Dareus, den man mit Blick auf die kommende Spielzeit als einen der potenziell gefährlichsten Pass Rusher sehen muss, ging in diesem Star-Ensemble etwas unter. Erst seine Leistung beim 37:21-Sieg im National Championship Game gegen Texas rückte ihn mehr ins Rampenlicht. In dem Spiel fiel nach einem Tackle von ihm im fünften Spielzug der Partie QB Colt McCoy verletzt aus, worüber er, wie er später sagte, nicht glücklich war, was Texas aber entscheidend schwächte. In der letzten Minute der ersten Halbzeit fing Dareus dann noch einen Pass von McCoys Ersatzmann Garrett Gilbert ab und erzielte mit einem 28-Yard-Return den Touchdown zum 24:6-Halbzeitstand. Dareus wurde schließlich zum Defensive MVP des National Championship Games gewählt.

Der rasante Aufstieg vom Ersatzmann zu einem der Stars des Meisterschaftsfinales hatte selbst Dareus überrascht. „Als ich aus Birmingham (seine Heimatstadt) hierher kam, war ich ein durchschnittlicher Nachwuchsspieler. Ich hätte nicht gedacht, dass ich einmal all das erreichen würde“, hatte er nach dem Sieg gegen Texas gesagt. Dass Dareus’ Leistung lange Zeit unbemerkt blieb, lag daran, dass er sich als Spieler in seiner zweiten College-Saison erst einmal hocharbeiten musste und auf seiner Position im Schatten erfahrenerer Spieler wie Brandon Deaderick oder Lorenzo Washington stand. Letztlich stand er viermal in der Anfangsformation und kam auf 33 Tackles sowie 6,5 Quarterback Sacks. Nach dem Abgang von Cody, Deaderick und Washington wird erwartet, dass er in der Saison 2010 die Führungsrolle in der Defensive Line des Meisters übernehmen wird.

Hoch - 02.04.2010

Alabamas DE Marcell Dareus geht als einer der kommenden Defensive-Line-Stars in die Saison 2010.

Alabamas DE Marcell Dareus geht als einer der kommenden Defensive-Line-Stars in die Saison 2010. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Alabama Crimson Tidewww.rolltide.comSpielplan/Tabellen Alabama Crimson Tide
Booking.com
Alabama Crimson Tide
Big Ten
NCAA FCS
Schwäbisch Hall Unicorns im Porträt
Nummer eins in DeutschlandWährend die Spielzeit 2010 erneut mit einem Ausscheiden im Viertelfinale endete, immerhin durften die 1462 Zuschauer die satte Zahl von 14 Touchdowns im Hagenbachstadion zwischen den Schwäbisch Hall Unicorns und den Dresden Monarchs bewundern, war ein Jahr später eine Leistungssteigerung festzustellen. Gründlich verpatzten sich die Berlin Adler ihre Heimspielpremiere. Gegen die Schwäbisch Hall Unicorns gab es im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark vor 1.141 Zuschauern eine durchaus verdiente 17:34-Niederlage. Für die Unicorns, die vor allem in der Defense stark unterbesetzt...alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: