Renegades gewinnen auch zweites Kantonalderby

RB Eddie Coissy umtanzt einen Warriors-VerteidigerMit einer überzeugenden Mannschaftsleistung bezwangen die Zurich Renegades die Winterthur Warriors am Pfingstmontag vor 400 Zuschauern und guter Stimmung mit 23:6. „Es freut mich, dass wir es in diesem Spiel endlich geschafft haben, unser volles Leitungspotential abzurufen“ war Head Coach Chris Winter nach dem Spiel sichtlich erleichtert. Nachdem die Renegades im Hinspiel noch in die Verlängerung mussten, um gegen das Überraschungsteam der Saison zu gewinnen, zeigten sie im Rückspiel von Beginn an, dass sie ihrer Favoritentolle gerecht werden wollen.

Die Verteidigung offerierte, wie schon die ganze Saison, eine starke Leistung und setzte den Winterthurer Quarterback, Randy Hippeard, stetig unter Druck, so dass er sein Spiel nicht entfalten konnte. Der Angriff besann sich auf seine Stärken und mit vielen Läufen der Running Backs Eddi Coissy und Michael Henschel verschaffte man sich Raum. Das verhalf auch dem gut aufgelegten Quarterback Chris Joseph, dessen Familie extra für das Spiel aus den USA angereist war, zu viel Zeit und Raum und mit gutem Überblick verteilte er die Bälle an seine Wide Receiver. „Mit einer so guten Teamleistung im Hintergrund ist es mir heute sehr leicht gefallen, ein gutes Spiel zu machen“ resümierte er nach dem Spiel. „Wenn wir das Niveau halten können, dann können wir als Tabellenerster in die Playoffs gehen und sind auch da die Favoriten.“

Das Spiel startete gut für die Stadtzürcher, Wide Receiver Michael Langholz fing einen Touchdown-Pass von Quarterback Chris Joseph, nachdem dieser seine Offense 80 Yards über das Feld geführt hatte. Die Defense konnte Punkte der Winterthurer verhindern, als es knapp wurde, war es Defense Tackle Alfie Zweidler, der mit einem Quarterback Sack sein Team wieder aufrüttelte, so dass man mit einem 7:0-Vorsprung in das zweite Spielviertel ging.

Der nächste Touchdown-Pass von Chris Joseph ging auf Wide Receiver Andres Trautmann, nach misslungenem Extrapunkt-Kick war die Führung damit bei 13:0. Kurz vor der Halbzeit schafften es aber auch die Warriors noch per Pass Punke zu erzielen, so dass der Halbzeitstand mit 13:6 noch relativ knapp ausfiel.

Im dritten Quarter stemmte sich die Renegades-Verteidigung mit aller Macht gegen den Ausgleich. Eng wurde es, als die Warriors bis an die 1-Yard-Linie der Renegades kamen, aber mit einem Team-Effort wurden alle vier Versuche gestoppt und die Renegades erhielten den Ball zurück. Quarterback Chris Joseph führte sein Team wiederum quer über das Feld, in diesem Drive war es Wide Receiver Jenny Ndoyi sowie auch Attila Ujhazi, die sich mit Passfängen hervortaten. Leider reichte es nicht ganz für einen Touchdown, so dass der ehemalige Winterthurer Tino Gasser mit einem Field Goal die nächsten Punkte erzielen durfte. Zu diesem Zeitpunkt war der Widerstand der Warriors gebrochen, der an diesem Tag als Tight End spielende Head Coach Chris Winter fing den dritten Touchdown-Pass von Quarterback Chris Joseph und stellte damit den Endstand von 23:6 her.

Mit diesem Sieg haben die Züricher sich das Heimrecht für das Playoff-Halbfinale nun schon gesichert. Dieses wird am 12. Juli wiederum auf dem Sportplatz Looren in Zürich-Witikon stattfinden. Wer der Gegner wird, entscheidet sich Ende des Monats, wenn die Renegades zum Rückspiel zu den Calanda Broncos fahren. Gewinnt man das Spiel, tritt man als Tabellenerster gegen die Bern Grizzlies an. Bei einer Niederlage kommt es zu einem dritten Kantoalderby in dieser Saison gegen die Winterthur Warriors.

Wittig - 18.06.2009

RB Eddie Coissy umtanzt einen Warriors-Verteidiger

RB Eddie Coissy umtanzt einen Warriors-Verteidiger (© Renegades/Good)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Winterthur Warriorswww.warriors.chmehr News Zürich Renegadeswww.renegades.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Winterthur WarriorsOpponents Map Winterthur WarriorsSpielplan/Tabellen Zürich RenegadesOpponents Map Zürich Renegadesfootball-aktuell-Ranking Europa
Winterthur Warriors
Helvetic Mercenaries
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: