Wild Boys gehen in Jena unter

Sonst als Stratege an der Seitenlinie, in Jena gezwungener Maßen als Spieler aktiv: Reinhold PradtNichts mehr zu gewinnen gibt es für die Footballer der Nauheim Wild Boys. Am Sonntag war der Regionalligist beim einzigen thüringischen Vertreter zu Gast, den Jena Hanfrieds. Hatten die Wild Boys in der Vergangenheit nicht viele positive Erfahrungen mit den Hanfrieds machen können, sollte es dieses Mal nicht anders sein. Mit einer 16:49 Niederlage im Gepäck konnten sich die Wild Boys am Ende wieder auf den Heimweg machen. Momentan steht das Team auf dem siebten Tabellenplatz, nur vor den Mainz Golden Eagles und Pforzheim Wilddogs, die in dieser Saison noch kein Spiel gewinnen konnten.

Nur in Minimalbesetzung gingen die Nauheim Wild Boys am Sonntag auf die fünfstündige Busreise nach Thüringen. Mit nur einem etatmäßigen Linebacker und einem Football Neuling auf der Linebacker-Position mussten die Wild Boys versuchen dem ligaweit bekannten Laufspiel der Hanfrieds das Leben schwer zu machen. Nachdem die Nauheimer mit dem ersten Ballbesitz den ersten Touchdown nach einem Pass von QB Martin Dieck auf RB Patrick Schulz verbuchen konnten, wurden in der Folge schnell klar, dass man den körperlich überlegenen Hanfrieds nicht viel entgegen zu setzen hatte.

Die Hanfrieds konnten mit ihrem Angriff über weite Strecken des Spiels machen was sie wollten und erzielten Punkt um Punkt. Nach einem weiteren guten Angriff, der mit einem Field Goal durch Roger Köhler abgeschlossen wurde, ging man beim Stand von 9:29 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann das gleiche Bild wie im ersten Durchgang und die Hanfrieds konnten den Vorsprung immer weiter ausbauen. Gegen Ende des vierten Viertels musste der Coordinator Reinhold Pradt, nach zwei Jahren sein Comeback als Quarterback geben, weil Dieck nach einem Foul verletzungsbedingt ausgefallen war. Pradt, der während dem Spiel auch als Wide Receiver zum Einsatz gekommen war, konnte dann WR Stanley Hazlet mit einem schönen Pass finden und die weiteren Punkte für die Wildboys verbuchen.

„Jena war uns körperlich deutlich überlegen und ohne Linebacker gegen ein so körperlich starkes, lauforientiertes Team zu spielen, muss fast unweigerlich zu einem solchen Ergebnis führen“, analysierte Dieck am Ende die Partie. Am kommenden Wochenende haben die Wild Boys spielfrei und müssen versuchen bis zum Spiel gegen die Frankfurt Pirates am 21. Juni so viele Spieler wie möglich wieder fit zu bekommen. Wie schwer die verschiedenen Verletzungen der Spieler und vor allem von QB Martin Dieck sind, wird sich erst im Verlauf der Woche herausstellen.

Schüler - 08.06.2009

Sonst als Stratege an der Seitenlinie, in Jena gezwungener Maßen als Spieler aktiv: Reinhold Pradt

Sonst als Stratege an der Seitenlinie, in Jena gezwungener Maßen als Spieler aktiv: Reinhold Pradt (© Schüler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Jenaer Hanfriedswww.hanfrieds.demehr News Kassel Titanswww.kassel-titans.demehr News Nauheim WildBoyswww.nauheim-wildboys.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Jenaer HanfriedsOpponents Map Jenaer HanfriedsSpielplan/Tabellen Kassel TitansOpponents Map Kassel Titansfootball-aktuell-Ranking Deutschland
3. Liga

Aktuelle Spiele 3. Liga

13.07.

Kassel Titans - Bad Homburg Sentinels

17

:

34

13.07.

Elmshorn Fighting Pirates - FFC Braunschweig II

14

:

7

13.07.

Franken Knights - Amberg Mad Bulldogs

53

:

13

13.07.

Pirmasens Praetorians - Kaiserslautern Pikes

21

:

23

14.07.

Heidelberg Hunters - Leonberg Alligators

21

:

35

14.07.

München Rangers - Landsberg X-press

30

:

33

20.07.

Leonberg Alligators - Fellbach Warriors

15:00 Uhr

20.07.

Neu-Ulm Spartans - Amberg Mad Bulldogs

16:00 Uhr

20.07.

Biberach Beavers - Reutlingen Eagles

16:00 Uhr

20.07.

Landsberg X-press - Passau Pirates

17:00 Uhr

20.07.

Bad Homburg Sentinels - Mainz Golden Eagles

18:00 Uhr

21.07.

Marburg Mercenaries - Rüsselsheim Crusad.

15:00 Uhr

21.07.

Hannover Grizzlies - Hamburg Swans

15:00 Uhr

21.07.

Freiburg Sacristans - Heidelberg Hunters

15:30 Uhr

Spielplan/Tabellen 3. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: