Wiedersehen mit Patrick Esume

Patrick EsumeNach dem leichten Aufgalopp gegen die Moskau Patriots hoffen sowohl La Courneuve Flash als auch die Berlin Adler am kommenden Samstag auf eine sportlich besseres Spiel. Der Sieger zieht ins Viertelfinale ein, der Verlierer kann sich ganz auf die jeweilige nationale Meisterschaft konzentrieren. Die Footballer aus einer südlichen Vorstadt von Paris freuen sich schon seit Wochen auf dem Vergleich mit dem deutschen Traditionsteam. Denn die Franzosen feiern in diesem Jahr ihr 25-jähriges Vereinsjubiläum und hoffen auf einen Gegner, der sie endlich einmal herausfordern soll. Seit Jahren hat La Courneuve den französischen Meistertitel scheinbar gepachtet. Zwischen 2000 und 2008 hat der Blitz sechs Mal die französische Meisterschaft gewonnen, seit 2005 ohne Unterbrechung. Dass der amtierende Meister aus Frankreich allerdings nicht unbezwingbar ist, zeigten die Amiens Spartiates, die den Parisern die bisher einzige Saisonniederlage zufügten.

In Paris hat man durchaus Respekt vor dem Gegner aus Berlin. Vor allem von den Leistungen des Berliner Head Coach Shuan Fatah und der Berliner Defense sowie den Auftritten von RB Tony Hollings sprechen die Pariser mit viel Hochachtung. Doch mit Philippe Gardent und Aden Durde stehen bei den Franzosen zwei Linebacker, die internationales Format haben. Das Angriffsspiel des französischen Gastgebers kann als ausgewogen bezeichnet werden. RB Laurent Marceline ist der derzeit erfolgreichste Ballträger im Land der Gallier. WR Marc-Angelo Soumah ist trotz seiner 35 Jahre immer noch einer der besten Passempfänger im Lande, rangiert derzeit auf dem fünften Rang der Saison-Bestenliste.

Auch ansonsten muss man sich in La Courneuve hinter dem Kader der Adler in keinster Art und Weise verstecken. Mit vier ehemaligen Profis der NFL Europe – zwei Amerikaner und zwei Franco-Amerikaner – ist La Courneuve bestens besetzt. Mit Marc Angelo Soumah, Laurent Marceline und Patrice Kancel spielen bei den Franzosen auch drei Spieler, die hier in Deutschland bereits aktiv waren. Der große Vorteil der Franzosen ist auf jeden Fall die Spielpraxis. Während hier in Deutschland erst am kommenden Wochenende in der GFL die Saison beginnt, läuft in Frankreich die Saison bereits seit Ende Januar.

Genauso interessant wie der Schlagabtausch auf dem Feld zwischen den Spielern dürfte aber das Duell der beiden Head Coaches sein. Denn mit Patrick Esume ist bei den Franzosen ein Deutscher auf der Position des Cheftrainers. Esume hat gemeinsam mit Berlins Head Coach bei den Hamburg Sea Devils in der NFL Europa gecoacht und war zuvor National und Running Backs Coach bei der Frankfurt Galaxy. Während Esume auch gleichzeitig als Offensive Coordinator fungiert, ist Fatah bekanntlich neben seiner Tätigkeit als Cheftrainer auch als Defensive Coordinator tätig.

Hundt - 23.04.2009

Patrick Esume

Patrick Esume (© Zelter)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News EFLwww.eurobowl.infomehr News Berlin Adlerberlinadler.demehr News La Courneuve Flashwww.flashfootball.orgSpielplan/Tabellen EFLLeague Map EFL
Berlin Adler
Baden-Württemberg
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: