Predators besiegen Auswärts-Fluch

Auswärts hatten die Orlando Predators in dieser Saison bisher immer so ihre Probleme. Doch nun sprang endlich ein Sieg heraus, denn mit 58:51 wurde die Kansas City Brigade noch in den Schlußsekunden niedergezwungen. Vier Sekunden vor der eventuellen Verlängerung fand QB Shane Stafford noch WR Ron Johnson in der Endzone der Brigade und ersparrte seiner Mannschaft so noch die Overtime. „Wir hatten heute unsere Höhen und Tiefen im Spiel gehabt. Zum Glück war Rod Johnson zur Stelle und ein großartiges Spiel gemacht“, freute sich Orlandos Head Coach Jay Gruden über das glückliche Ende. Das Spiel selbst werden die Predators wohl so schnell wie möglich vergessen wollen. Denn fünf Ballverluste – davon vier als Fumble – sprechen nicht gerade für den Erfolg über die Brigade. Zum Glück für das Team aus Florida war die Defense immer wieder zur Stelle und konnte so eine größere Führung der Hausherren verhindern. Vor der Halbzeitpause hätte Kansas City eine Vorentscheidung herbeiführen können, scheiterte aber an DE B.J. Cohen, der einen Fumble von Brigade-QB D. Bryant sichern konnte. „Sie hatten da wirklich die beste Möglichkeit gehabt, eine Entscheidung herbeizuführen. Doch zum Glück war unsere Defense zur Stelle“, sagte Gruden, der mit seinem Team nun an der Spitze der Southern Divsion steht.

Hundt - 19.05.2008

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Orlando Predatorswww.orlandopredatorsfootball.commehr News Spielplan/Tabellen Orlando PredatorsOpponents Map Orlando Predators
Orlando Predators

Spiele Orlando Predators

28.04.

Albany Firebirds - Orlando Predators

62

:

59

05.05.

Orlando Predators - W. T. Desert Hawks

14

:

30

12.05.

Louisiana VooDoo - Orlando Predators

0

:

2

17.05.

West Texas Desert Hawks - Orlando Predators

39

:

50

26.05.

Orlando Predators - Nashville Kats

69

:

62

16.06.

Albany Firebirds - Orlando Predators

01:00 Uhr

23.06.

Wichita Regulators - Orlando Predators

02:00 Uhr

30.06.

Orlando Predators - Albany Firebirds

02:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Orlando Predators
Orlando Predators
Europa
Deutschland
Die Geschichte der NFL
Friedliche KoexistenzDie NFL-Saison 1966 begann mit einem Schock für die Cleveland Browns. Ihr Star-Running-Back Jim Brown erschien nicht zum Trainingscamp und erklärte dafür schlicht seinen Rücktritt vom aktiven Football. Dies war eine Sensation, denn Brown war schließlich erst 30 Jahre alt. Während seiner neun Jahre in der Liga war er acht Mal der erfolgreichste Running Back der NFL, hatte 126 Touchdowns erzielt und 12.312 Yards Raumgewinn erlaufen, 4.000 Yards mehr als der zu diesem Zeitpunkt Zweitplatzierte in dieser Statistik. Ein Rekord, der ewig Bestand haben würde, so glaubten damals jedenfalls alle....alles lesen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft: