RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Schwäbisch Hall Unicorns

Spiele Schwäbisch Hall Unicorns

11.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Allgäu Comets

58

:

57

18.05.

Kirchdorf Wildcats - Schwäbisch H. Unic.

10

:

36

08.06.

Schwäbisch Hall Unicorns - Saarland Hurricanes

17:00 Uhr

22.06.

Munich Cowboys - Schwäbisch Hall Unicorns

16:00 Uhr

29.06.

Schwäbisch Hall Unicorns - Rav. Razorbacks

17:00 Uhr

06.07.

Straubing Spiders - Schwäbisch H. Unic.

17:00 Uhr

13.07.

Potsdam Royals - Schwäbisch Hall Unicorns

16:00 Uhr

20.07.

Saarland Hurricanes - Schwäbisch H. Unic.

16:00 Uhr

27.07.

Schwäbisch Hall Unicorns - Kirchdorf Wildcats

17:00 Uhr

03.08.

Schwäbisch Hall Unicorns - Munich Cowboys

17:00 Uhr

11.08.

Allgäu Comets - Schwäbisch Hall Unicorns

15:00 Uhr

07.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Dresden Monarchs

17:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Schwäbisch Hall Unicorns
Schwäbisch Hall Unicorns
Kirchdorf Wildcats
Heute vor 13 Jahren

Kirchdorf Wildcats - Berlin Rebels

50.8 % halten's mit den Berlin Rebels

Kiel Baltic Hurricanes - Potsdam Royals

62.2 % setzen auf die Potsdam Royals

Cottbus Crayfish - Oldenburg Knights

60.6 % gehen mit den Oldenburg Knights

Hamburg Swans - FFC Braunschweig II

66.8 % tippen auf Sieg der Hamburg Swans

Kirchdorf Wildcats
GFL Nord

GFL

football-aktuell Ranking

1

Potsdam Royals

2

Dresden Monarchs

3

Schwäbisch Hall Unicorns

4

Allgäu Comets

5

Paderborn Dolphins

6

Hildesheim Invaders

7

Munich Cowboys

8

Saarland Hurricanes

9

Braunschweig NY Lions

10

Kiel Baltic Hurricanes

Paderborn Dolphins

Munich Cowboys

Hildesheim Invaders

Kirchdorf Wildcats

Straubing Spiders

Kiel Baltic Hurricanes

Saarland Hurricanes

Berlin Rebels

Berlin Adler

Braunschweig NY Lions

zum Ranking vom 26.05.2024
GFL Nord
GFL
Von AFL bis NFL Europe
Kampf um die WestküsteNoch während der Zweite Weltkrieg voll im Gange war, begann Arch Ward seine Planungen für eine zweite landesweite Profi-Liga. Dem Sportredakteur der Chicago Tribune, bekannt auch als Initiator des College All-Star Games, schwebte eine Liga mit Teams verstreut über das gesamte Land vor – und somit auch an der Westküste, die bislang von der NFL stiefmütterlich behandelt worden war. Am 3. Juni 1944 traf sich Ward mit Vertretern aus Buffalo, Chicago, Los Angeles, New York und San Francisco. Aus Cleveland hatte er bereits eine Zusage bekommen. Vervollständigt wurde die Liga durch Teams in Brooklyn...alles lesen