Ein Pflichtsieg, der schwer werden dürfte

Das GFL 2-Team der Wiesbaden Phantoms gastiert am Samstag, 24. August 2020 bei den Gießen Golden Dragons. Die Dragons stehen mit elf Niederlagen aus ihren bisherigen elf Spielen bereits als Absteiger fest, kündigten aber an, sich mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden zu wollen. Für die Phantoms von Head Coach Andy McMillan gilt es unterdessen, die aktuelle 4:5-Bilanz bei 234:229 erspielten Punkten mit einem Sieg auszugleichen und damit den Tabellenvierten Biberach (12:8 Punkte) in den beiden letzten Saisonpartien noch zu attackieren. Sogar Platz zwei (aktuell Straubing Spiders mit 14:6 Punkten) ist theoretisch noch möglich, so dass die Phantoms sicherlich alles daran setzen werden, auch das Rückspiel gegen Gießen siegreich zu gestalten.

Die erste Partie gegen die Dragons endete mit einem deutlichen 41:6-Erfolg Wiesbadens. Die Phantoms hatten damals alleine im dritten Quarter 26 Punkte auf das Scoreboard gebracht. Mittlerweile stehen die Dragons bei 55:441 Punkten insgesamt.Trotz des hohen Hinspielerfolgs warnt Receiver Nicolai Netz vor dem Gegner: "Wir dürfen Gießen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Sie haben bis jetzt jedes Spiel verloren und wollen sich natürlich bei ihrem letzten GFL 2-Auftritt mit einem positiven Ergebnis aus der Liga verabschieden und dementsprechend werden sie alles geben!"

Phantoms-Coach Oliver Gebhardt sagt angesichts der Tabellensituation: "Gießen ist ein Pflichtsieg!" Dennoch biete der Vergleich eventuell sogar die Möglichkeit, Back-ups Einsatzzeit zu geben. Auch Defense-Leistungsträger Christopher Petry weiß um die Gefährlichkeit der Dragons: "Gießen ist bereits abgestiegen, möchte sich aber auf keinen Fall sieglos aus der Liga verabschieden, was einen Gegner immer potenziell unbequem macht." Dennoch seien seine Phantoms auf dem Papier "klarer Favorit und daher wollen wir ihnen unser Spiel aufzwingen, um mit einem guten Gefühl in die beiden schweren letzten Saisonspiele auswärts in Straubing und zu Hause gegen Ravensburg zu gehen". Mit 10:10 Zählern in der Tabelle wäre Wiesbaden Platz fünf nicht mehr zu nehmen, da der direkte Vergleich mit den Darmstadt Diamonds (6:12 Punkte) mit 2:0 gewonnen wurde.

Der Blick nach oben wäre nach einem doppelten Punktgewinn in Gießen möglich. "Go hard or go home", bringt Wiesbadens Coach J.D.Quiroga die nötige Einstellung für Samstag auf den Punkt. Dass das junge Team der Phantoms das Potenzial hat, deutlich besser als Platz fünf abzuschneiden, hat es mehrfach in der laufenden Saison bewiesen, unter anderem beim Triumph beim Tabellenführer und aktuellen GFL 2-Süd-Meister Ravensburg. Das letzte Heimspiel des GFL 2-Teams findet danach am Samstag, 7. September, statt. Zu Gast ist an diesem Tag Ravensburg. Der Kickoff findet aufgrund der früher einsetzenden Dunkelheit bereits um 16 Uhr statt.

Nadia Quast - 23.08.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infoSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2football-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
German Bowl Travel
GFL 2

Aktuelle Spiele GFL 2

21.09.

Düsseldorf Panther - Elmshorn Fighting Pir.

15:00 Uhr

22.09.

Kirchdorf Wildcats - Ravensburg Razorbacks

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL 2
GFL 2
GFL 2 Nord

Schwäbisch H. Unic. - Berlin Rebels

76.9 % halten's mit den Schwäbisch Hall Unicorns

Kirchdorf Wildcats - Ravensb. Razorbacks

50.9 % halten's mit den Ravensburg Razorbacks

Tübingen Red Knights - Holzgerlingen Twister

70.5 % sind überzeugt von den Holzgerlingen Twister

Münster Blackhawks - Remscheid Amboss

69.4 % tippen auf die Münster Blackhawks

GFL 2 Nord
Die Kurse an der football-aktuell-Börse:

GFL 2 Nord

Team

Kurs

Vortag

+/-%

Elmshorn Fighting Pirates

30.61

30.68

-0.23

Lübeck Cougars

20.00

20.00

0.00

Solingen Paladins

16.00

16.00

0.00

Rostock Griffins

16.00

16.00

0.00

Langenfeld Longhorns

15.54

15.52

0.13

Hamburg Huskies

14.00

14.00

0.00

Hannover Spartans

4.45

4.44

0.23

Jetzt mithandeln und gewinnen!
GFL 2 Süd
GFL 2 Süd

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Marburg Mercenaries

7

Hildesheim Invaders

8

Cologne Crocodiles

9

Stuttgart Scorpions

10

Ravensburg Razorbacks

Gelsenkirchen Devils

Wuppertal Greyhounds

Hannover Grizzlies II

Remscheid Amboss

Neumünster Demons

Münster Blackhawks

Oldenburg Knights

Wolfsburg Blue Wings

Holzgerlingen Twister

Saarland Hurricanes II

zum Ranking vom 15.09.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE