Traditionsteam Badener Greifs kommen zum Heimspielfinale

Das Team des Bad Mergentheim Wolfpack beim Einlauf ins DeutschordenstadionAm kommenden Samstag erwartet die American Football Fans im Taubertal zum letzten Heimspiel in der diesjährigen Oberligasaison ein wahres Highlight. Schon im Hinspiel in Karlsruhe konnten beide Teams ein wahres Touchdownfestival zün-den, das damals zugunsten der Badener Greifs ausging und das auch für die an-stehende Partie etliche Punkte verspricht. Immerhin reisen die Gäste mit der besten Offense der Liga vom Rhein an die Tauber.

Was die Auf- und Abstiegsplätze angeht, haben freilich beide Teams ihre Rennen entschieden. Erst am letzten Wochenende mussten die Karlsruher nach einer mit 34:35 äußerst knappen Heimspielniederlage gegen die Tübingen Red Knights ih-ren bis dato anvisierten Relegationsplatz um den Aufstieg in die Regionalliga abge-ben. Wie schon im Hinspiel, das ebenfalls mit nur einem Zähler verloren ging, kam den Schwaben nach hohem Rückstand wohl der Wettergott zu Hilfe und machte den Badenern einen Strich durch die Rechnung. So stehen sie auf einem gesicher-ten dritten Platz und führen damit das Mittelfeld mit 14:8 Punkten bei einem Touch-downverhältnis von 342:242 souverän an.

Damit steht neben dem Ligameister Freiburg Sacristans nun auch für Tübingen wie bereits im Vorjahr der zweite Platz fest, der die Relegation in die Regionalliga be-schert. Gegner werden hier die Holzgerlingen Twister sein, so dass es zu einem schwäbischen Lokalderby kommen wird. Letztere haben nur die Heilbronn Miners hinter sich gelassen, die nun zwangsweise in die Oberliga absteigen.

Auch die unteren Ränge der Liga sind entschieden, da am vergangenen Wochen-ende die Fellbach Warriors die Reutlingen Eagles klar mit 20:0 besiegten. Damit stehen die Neckar Hammer als Absteiger fest und die Warriors als Relegationsteil-nehmer gegen den Landesligazweiten, der noch zwischen den Heidelberg Hunters und den Schwäbisch Hall Unicorns II ausgespielt sein wird.

Das Bad Mergentheim Wolfpack steht aktuell hinter den Reutlingen Eagles auf Rang 5 mit 8:12 Punkten bei einem Touchdownverhältnis von 161:236. Theoreti-sche Chancen auf Rang 4 bestehen dann, wenn die Eagles ihr letztes Spiel gegen die Freiburger verliert und Bad Mergentheim in den Partien am Samstag und im Nachholspiel gegen die Neckar Hammers am 10. August einen Sieg und ein Un-entschieden erreicht.

Dabei gilt es auch, den Respekt vor der Geschichte der Badener Greifs abzulegen, die es in den letzten 37 Jahren sogar den Titel des Deutschen Vizemeisters vorwei-sen können. Das freilich ist schon ein paar Jahre her und in den bisherigen fünf Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte das Wolfpack vier Siege für sich ver-buchen. Die erste Niederlage stammt allerdings aus dem Hinspiel in Karlsruhe, das bis zur Halbzeit mit 28:36 noch offen gehalten werden konnte, am Ende jedoch aus Sicht der Taubertäler mit 28:48 verloren ging.

Am Samstag nun verlangen die Kurstädter unter ihrem Head Coach Lukas Grice nach Revanche und hoffen auf die Unterstützung des heimischen Publikums, das als "12. Mann" ihrem Team den Rücken stärkt. Wie gewohnt ist auch für das leibli-che Wohl bestens gesorgt. Für die Kleinen gibt es traditionell eine Hüpfburg, die es den Eltern erlaubt, sich voll auf das Spiel zu konzentrieren. Für Stimmung sorgen die "Spirit Wolf Girls", die Cheerleader des Wolfpack. In diesem Jahr kooperieren sie mit "Perform Yourstyle", der Musicalabteilung des Edelfinger Gesangvereins, die am Samstag einige Kostproben ihres Könnens zeigen werden. Aktuelle Infos unter "www.badmergentheim-wolfpack.de".


Klaus Volkert - 30.07.2019

Das Team des Bad Mergentheim Wolfpack beim Einlauf ins Deutschordenstadion

Das Team des Bad Mergentheim Wolfpack beim Einlauf ins Deutschordenstadion (© Heiko Weiner)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Bad Mergentheim Wolfpackwww.badmergentheim-wolfpack.demehr News Badener Greifswww.greifs.deSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Bad Mergentheim WolfpackOpponents Map Bad Mergentheim WolfpackSpielplan/Tabellen Badener GreifsOpponents Map Badener Greifsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Bad Mergentheim Wolfpack

Spiele Bad Mergentheim Wolfpack

13.04.

Bad Mergentheim Wolfpack - Tübingen Red Knights

0

:

20

27.04.

Bad Mergentheim Wolfpack - Reutlingen Eagles

7

:

17

05.05.

Fellbach Warriors - B.Mergentheim W.

6

:

14

11.05.

Neckar Hammers - Bad Mergentheim Wolfpack

20

:

0

02.06.

Badener Greifs - Bad Mergentheim Wolfpack

48

:

28

08.06.

Bad Mergentheim Wolfpack - Neckar Hammers

33

:

10

15.06.

Tübingen Red Knights - B.Mergentheim W.

27

:

6

22.06.

Reutlingen Eagles - B.Mergentheim W.

12

:

13

06.07.

Bad Mergentheim Wolfpack - Fellbach Warriors

46

:

26

13.07.

Bad Mergentheim Wolfpack - Freiburg Sacristans

14

:

37

21.07.

Freiburg Sacristans - B.Mergentheim W.

33

:

0

03.08.

Bad Mergentheim Wolfpack - Badener Greifs

27

:

46

Spielplan/Tabellen Bad Mergentheim Wolfpack
Bad Mergentheim Wolfpack
GFL
GFL
GFL 2
Deutschland

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Hildesheim Invaders

6

Berlin Rebels

7

Marburg Mercenaries

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Dresden Monarchs

Ingolstadt Dukes

Ravensburg Razorbacks

Wuppertal Greyhounds

Kiel Baltic Hurricanes

Munich Cowboys

Hildesheim Invaders

Biberach Beavers

Elmshorn Fighting Pirates

zum Ranking vom 18.08.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE