Zwei starke Phasen

Wiesbaden konnte sich nicht auf Dauer gegen starke Hurricanes durchsetzenDie Saarland Hurricanes blieben bei den Wiesbaden Phantoms auf Kurs Richtung Meistertitel in der GFL 2 Süd. Mit 31:21 besiegten sie die bis zum Schluss energisch kämpfenden Gastgeber. Den Hurricanes genügten dabei zwei starke Phasen: ein dominanter Auftakt und nach der Pause ein Blitzstart mit dem Kickoff Return zum vorentscheidenden 28:14.

Nach nur fünf Minuten im zweiten Viertel hatten die Saarland Hurricanes zu Beginn bereits drei Touchdowns vorgelegt. Der Meisterschaftsfavorit in der GFL 2 Süd sah da schon wie der sichere und klare Sieger aus. Letztlich war der 21:0-Vorsprung aber nur die Basis für ein später noch knapperes Resultat. Die Phantoms bäumten sich nämlich bis zur Halbzeitpause noch einmal eindrucksvoll auf. Die verbleibenden sieben Minuten in Halbzeit eins nutzte das Team von Head Coach Andy McMillan, um auf 14:21 heranzukommen. Brandon DiMarco führte sein Team zunächst über das Feld, Running Back Cordarious Mann ließ sich auf den letzten acht Yards nicht mehr aufhalten. Die Defense der Phantoms stand im Anschluss sicher, die Offense benötigte in den Schlussminuten der ersten Hälfte lediglich 32 Sekunden und zwei Spielzüge, um die Saarländer Endzone erneut zu erreichen. DiMarco warf einen 73-Yard-Touchdown auf Nico Strahmann.

Doch die Gäste erstickten nach dem Wiederbeginn schnell alle größeren Blütenträume der Phantoms. Den Kickoff der Wiesbadener zu Halbzeit zwei brachten sie über 90 Yards in die Endzone zurück und erhöhten ihren Vorsprung damit wieder auf 14 Punkte. Mit diesemPolster im Rücken konnten sie ihre Gegner auf Distanz halten, auch wenn die Phantoms weiter kämpften. Am Ende kassierten die Gastgeber ein wenig zu viel unnötige Strafen, standen sich auf dem Weg zu weiteren Punkten mehrfach so selbst im Weg.

Saarland legte ein Field Goal zum 31:14 nach, was die Phantoms zehn Minuten vor dem Ende nutzten, um ihre letzten Punkte der Begegnung nachzulegen. Denn Cordarious Mann nahm den Ball nach dem Kickoff an der eigenen 3-Yard-Linie auf und trug ihn im Zick-Zack-Lauf über das gesamte Feld in die Endzone des Tabellenführers. Beim 21:31 blieb es dann, im nächsten Spiel auswärts bei den Darmstadt Diamonds winkt den Phantoms wieder eine größere Chance auf einen Sieg.

Auerbach - 22.07.2019

Wiesbaden konnte sich nicht auf Dauer gegen starke Hurricanes durchsetzen

Wiesbaden konnte sich nicht auf Dauer gegen starke Hurricanes durchsetzen (© Michael Wiegand / Wiesbaden Phantoms)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum Spielmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Saarland Hurricaneswww.saarland-hurricanes.commehr News Wiesbaden Phantomswww.wiesbaden-phantoms.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Saarland HurricanesOpponents Map Saarland HurricanesSpielplan/Tabellen Wiesbaden PhantomsOpponents Map Wiesbaden Phantomsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
German Bowl Travel
GFL 2

Aktuelle Spiele GFL 2

24.08.

Hannover Spartans - Troisdorf Jets

35

:

21

24.08.

Hamburg Huskies - Elmshorn Fighting Pir.

20

:

29

24.08.

Gießen Golden Dragons - Wiesbaden Phantoms

7

:

33

24.08.

Saarland Hurricanes - Darmstadt Diamonds

75

:

18

25.08.

Lübeck Cougars - Langenfeld Longhorns

14:00 Uhr

25.08.

Rostock Griffins - Solingen Paladins

15:00 Uhr

31.08.

Langenfeld Longhorns - Hannover Spartans

16:00 Uhr

31.08.

Troisdorf Jets - Solingen Paladins

16:00 Uhr

31.08.

Hamburg Huskies - Rostock Griffins

16:00 Uhr

31.08.

Biberach Beavers - Saarland Hurricanes

16:00 Uhr

01.09.

Straubing Spiders - Wiesbaden Phantoms

15:00 Uhr

01.09.

Ravensburg Razorbacks - Darmstadt Diamonds

15:00 Uhr

01.09.

Elmshorn Fighting Pirates - Lübeck Cougars

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL 2
GFL 2
GFL 2 Nord
Die Top-Trader an der football-aktuell-Börse GFL 2019:

SvenF

204466.45

DOLOBENE

155614.64

Matt Moore

151179.30

jogonline

145452.61

Giant1

141444.33

tangelo

139776.07

Torsten166

132534.00

SvenF ist derzeit der beste Trader an der football-aktuell-Börse GFL 2019. Beweisen Sie Ihren Football-Sachverstand und schieben sich selbst an die Spitze!Jetzt mithandeln und gewinnen!
GFL 2 Nord
GFL 2 Süd

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Frankfurt Universe

4

Dresden Monarchs

5

Hildesheim Invaders

6

Berlin Rebels

7

Marburg Mercenaries

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Allgäu Comets

Allgäu Comets

Dresden Monarchs

Ingolstadt Dukes

Ravensburg Razorbacks

Wuppertal Greyhounds

Kiel Baltic Hurricanes

Munich Cowboys

Hildesheim Invaders

Biberach Beavers

Elmshorn Fighting Pirates

zum Ranking vom 18.08.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE