Blue Devils fighten Knights nieder

Die Cineplexx Blue Devils besiegten auf heimischen Boden im Halbfinale der Division 1 die Vienna Knights mit 28:27. Somit fahren die Hohenemser in zwei Wochen nach St. Pölten. Gegner im Silver Bowl werden dort die Bratislava Monarchs sein. Am Ende durchaus überraschend, sahen doch lange die Knights wie der mögliche Sieger aus. Aber nachdem man die Führung hergegeben hatte, gelang kaum noch was und die hartnäckigen Gastgeber konnten mit einem minimalen Vorsprung triumphieren.

Über 1.000 Fans hatten sich bei perfektem Wetter im Herrenriedstadion eingefunden und diese wurden mit dem spannendsten Spiel der Saison belohnt. Nach einem Blitzstart gingen die Cineplexx Blue Devils früh mit einem Touchdown in Führung. Die Two-Point-Conversion wurde erfolgreich verwandelt und so stand es 8:0 für die Hausherren. Die Antwort der Vienna Knights folgte allerdings zeitnah und so fanden die Wiener den Anschluss ihrerseits mit einem Touchdown zum Spielstand von 8:7 im ersten Quarter.

Im zweiten Viertel ging das Spiel auf Augenhöhe weiter. So waren es zuerst die Devils, die den Vorsprung auf 15:7 ausbauten. Die Gäste aus Wien marschierten danach mit einer gewaltigen Effizienz über das Feld und verkürzten abermals auf 15:14. Den Cineplexx Blue Devils gelang es vor der Halbzeit nicht mehr zu punkten – mehr noch: Der Quarterback der Hohenemser, Alvaro Fadini, hatte sich beim Versuch eines Touchdown Runs am Bein verletzt und musste fortan das Spiel von der Seitenlinie aus verfolgen. Ohne den wichtigen Spielmacher der Devils, konterten dann die Knights und gingen vor der Halbzeit mit 15:20 in Führung.

Nach der Halbzeit war Fadini wieder halbwegs fit und nahm wieder die Zügel im Angriff der Blue Devils in die Hand. Dennoch erhöhten die Knights auf 15:27 ehe die Hohenemser zum Gegenangriff starteten und auf 22:27 verkürzten. Die angriffslustigen Hausherren machten weiter Druck mit langen Passen und starken Runs. Ein Touchdown wurde den Emsern aufgrund eines Holdings aberkannt und so ging es beim Stand von 22:27 in das letzte Viertel.

Und das begann nicht gut. Wegen eines Personal Fouls (Fighting) wurde Blue Devils Offensive Lineman #70 Tobias Biehl unter die Dusche geschickt. Dies hielt die Offense der Blue Devils aber nicht ab, unverändert Druck zu machen und mit einem weiteren Touchdown die Führung mit 28:27 wiederzuerlangen. Die Two-Point-Conversion misslang allerdings. So blieb es bei dem mageren Vorsprung von einem Punkt.

Kein Wunder, dass bei diesem äußerst engen Spielstand die Emotionen hochkochten.Zuerst bekamen die Wiener eine empfindliche Strafe wegen eines Personal Fouls, welche die Blue Devils bis auf die 35-Yard-Linie vorwärts spülte. Dann waren es die Devils wieder, welche sogleich ein Personal Foul begingen und sich wieder an der Mittellinie wiederfanden. Der Drive endete für die Hohenemser mit einem überworfenen Pass. Die Knights waren nun wieder am Ball, wenn auch nur für kurze Zeit, denn der erste Wurf wurde von den Hohenemsern intercepted.

Und so waren es die Hausherren, welche bei sechs Minuten Restlaufzeit und einem Punkt Vorsprung wieder in Ballbesitz waren. Die Chance konnten die Blue Devils allerdings nicht in Punkte verwerten. Der Drive der Knights wurde dann durch eine Interception zwei Minuten vor Schluss gestoppt und so war der Ball wieder bei den Blue Devils, welche noch 20 Yards vom Finaleinzug trennte. Kurz vor Schluss knieten die Cineplexx Blue Devils ab und sicherten sich so den Einzug in den SIlverbowl mit genau einem Punkt Abstand.

Wittig - 15.07.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 1football.atmehr News Hohenems Blue Devilswww.blue-devils.atmehr News Vienna Knightswww.knights.atSpielplan/Tabellen Division 1League Map Division 1Spielplan/Tabellen Hohenems Blue DevilsOpponents Map Hohenems Blue DevilsSpielplan/Tabellen Vienna KnightsOpponents Map Vienna Knightsfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Hohenems Blue Devils

Spiele und Tabelle Hohenems Blue Devils

14.07.

Hohenems Blue Devils - Vienna Knights

28

:

27

27.07.

Hohenems Blue Devils - Bratislava Monarchs

17

:

10

24.03.

Hohenems Blue Devils - Telfs Patriots

18

:

42

07.04.

Carinthian Lions - Hohenems Blue Devils

0

:

25

20.04.

Tirol Raiders II - Hohenems Blue Devils

47

:

22

01.06.

Hohenems Blue Devils - Carinthian Lions

55

:

6

08.06.

Telfs Patriots - Hohenems Blue Devils

20

:

21

16.06.

Hohenems Blue Devils - Salzburg Bulls

39

:

19

23.06.

Hohenems Blue Devils - Tirol Raiders II

28

:

14

30.06.

Salzburg Bulls - Hohenems Blue Devils

7

:

16

Hohenems Blue Devils

.750

8

6

2

0

224

:

155

Telfs Patriots

.625

8

5

3

0

274

:

149

Salzburg Bulls

.500

8

4

4

0

210

:

173

Tirol Raiders II

.375

8

3

5

0

234

:

298

Carinthian Lions

.250

8

2

6

0

81

:

248

Spielplan/Tabellen Hohenems Blue Devils
Nationalteam
EM Frauen
EM Frauen
Finnland knackt Schwedens DefenseHead Coach Mika Elorantas Frauenfootballteam aus Finnland steht kurz davor, erneut Europameister zu werden.  Zwischen den Teams von Schweden und Finnland gibt es traditionell eine große sportliche Rivalität, die sich in allen betriebenen Sportarten widerspiegelt. Das ist im American Football nicht anders. So schlug während der Finnkampen Spiele im Oktober 2018 die Frauenfootball Auswahl von Finnland die Schwedinnen nur knapp mit 21:20. In Leeds während der Frauenfootball...alles lesenErste Frauen Football EM gewinnt FinnlandSpaniens Frauen erringen ersten TeamerfolgLisa Neubauer schlägt Spanien
Finnland
Finnland
Großbritannien
Großbritannien
Österreich
Österreich
Schweden
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE