Wiedergutmachung für Schwabenbowl-Pleite

Nach der herben Niederlage gegen den amtierenden Meister der German Football League 2 und Derbygegner Ravensburg Razorbacks stehen die TG-Footballer vor dem nächsten Auftritt in Deutschlands zweithöchster Spielklasse. Im zweiten Heimspiel in Folge treffen die Biber am Samstag, 29. Juni, auf die Wiesbaden Phantoms. Der Kickoff erfolgt um 16 Uhr.

Bereits Anfang Mai trafen die Beavers auswärts auf die Phantoms und konnten dort mit 25:15 gewinnen. Seit diesem Spiel sind die Hessen jedoch ungeschlagen und konnten vor drei Wochen sogar in Ravensburg gewinnen.

Auch Beavers-Head-Coach Oscar Vazquez-Dyer warnt vor dem Gegner: "Sie haben herausgefunden, wie sie diese Saison erfolgreich sein können. Sie haben zwei großartige Running Backs, die wir stoppen müssen. Das wird der Schlüssel zum Sieg sein. Dazu haben sie den besten Linebacker der Liga in ihren Reihen, ihm müssen wir viel Arbeit geben."

Die Beavers befinden sich tabellarisch momentan einen Platz vor den Phantoms. Beide Mannschaften haben drei Mal gewonnen, die Beavers haben aber eine Niederlage weniger auf dem Konto. Bei einem Sieg am Samstag würden die TG-Footballer wieder zur Tabellenspitze aufschließen. Beide Mannschaften, die sich vor den Bibern befinden, Ravensburg und das Saarland, haben bereits vier Siege zu verbuchen.
Zweite Niederlage in 27 Spielen

Die Niederlage gegen die Freunde aus Oberschwaben kam zustande, weil das Team nur das Siegen gewöhnt ist und nicht weiß, wie man mit hohen Rückständen umgeht. So sieht das auch Vazquez-Dyer: "Es war unsere zweite Niederlage in 27 Spielen. Man konnte in den Gesichtern der Spieler sehen, dass sie nicht wussten, wie man auf so einen Rückstand reagiert. Aber der beste Lehrmeister im Leben ist das Scheitern. Eine Niederlage führt einem vor Augen, wie wichtig die kleinen Dinge sind. Ravensburg hat diese kleinen Dinge richtig gemacht und deshalb verdient gewonnen. Ich bin sicher, dass sie nach der Niederlage gegen die Phantoms die selben Dinge angesprochen haben wie wir jetzt, bevor sie gegen uns gespielt haben." Auch die Trainingsleistung sei nach dem Spiel gegen Ravensburg wieder deutlich besser geworden: "Das Training am Dienstag war das beste seit einem Monat."

Die Verletzungsprobleme haben sich dahingegen eher noch verschlimmert. Im "Schwabenbowl" haben die Beavers zwei weitere Offensive Linemen und einen Defensive Back verloren. Das darf laut dem Head Coach aber keine Entschuldigung sein: "Ich sage den Jungs immer, dass nicht die Frage ist, ob jemand sich jemand verletzt, sondern wann. Jeder ist nur einen Spielzug vom Einsatz entfernt und in der GFL eben auf einem hohen Level." Trotz allem geht es am Samstag darum, vor den eigenen Zuschauern Wiedergutmachung zu betreiben: "Ich kann mich nicht genug bei den Fans bedanken, mit über 2000 Leuten zum Spiel gekommen zu sein. In ganz Deutschland hatte an dem Wochenende nur das Spiel New Yorker Lions Braunschweig gegen die Hildesheim Invaders aus der ersten Liga mehr Zuschauer. Wir brauchen die Unterstützung, wenn wir den Weg, auf dem wir sind, weitergehen wollen. Aber wir müssen eine bessere Vorstellung liefern, als gegen Ravensburg. Unsere Fans verdienen mehr."

Marc Kuschick (Schwäbische Zeitung)

Ansgar Hamann - 01.07.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News GFL Juniorswww.gfl-juniors.demehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.demehr News Biberach Beaverswww.biberachbeavers.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen GFL JuniorsLeague Map GFL JuniorsSpielplan/Tabellen Biberach BeaversOpponents Map Biberach Beaversfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
German Bowl Travel
GFL Juniors

Aktuelle Spiele GFL Juniors

24.08.

Wiesbaden Phantoms - Cologne Crocodiles

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL Juniors

Ingolstadt Dukes - Munich Cowboys

57.4 % halten's mit den Ingolstadt Dukes

Hannover Spartans - Troisdorf Jets

56.8 % denken: Sieg Hannover Spartans

Hamburg Huskies - Elmshorn Fighting Pirat.

60.5 % setzen auf die Elmshorn Fighting Pirates

GFL Juniors
GFL Juniors West
GFL Juniors West
GFL Juniors Mitte
GFL Juniors Mitte
GFL Juniors Süd

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Cologne Crocodiles

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Wiesbaden Phantoms

4

Fursty Razorbacks

5

Düsseldorf Panther

6

Düsseldorf Typhoons

7

Berlin Adler

8

Saarland Hurricanes

9

Dresden Monarchs

10

Freiburg Sacristans

Hamburg Swans

Elmshorn Junior Pirates

Spandau Bulldogs

Oldenburg Knights

Braunschweig Junior Lions

Rostock Griffins

Hildesheim Invaders

Ingolstadt Dukes

Gießen Golden Dragons

Hamburg Huskies

zum Ranking vom 18.08.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE