Panther gelingt Derby-Revanche

TFG Typhoons gegen die Düsseldorf Panther bei Wenn nach einer deutlichen Heimspielniederlage aufseiten des Heimteams und seiner Anhängerschaft unmittelbar nach Spielschluss nur glückliche Gesichter auf und neben dem Spielfeld zu sehen sind, dann muss das schon einen besonderen, einen sehr speziellen Grund haben. Bei den TFG Typhoons gab es am Freitagabend derer gleich drei. Zum einen war soeben die siebte Austragung von "Sports Meets Music", dem Zusammentreffen von Sport und Kultur am Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) in Düsseldorf-Kaiserswerth, über die Bühne gegangen, das mit mehr als 900 Zuschauern im Rather Waldstadion am Rande des Aaper Waldes eine neue Rekordkulisse mit sich gebracht hatte.

Zum Zweiten hatten im Vorfeld des Friday Night Lights Games Big Band und Vocals des TFG dem Publikum dermaßen eingeheizt, dass die Stimmung bereits zum Kickoff des U19-Football-Lokalderbys gegen die Düsseldorf Panther auf dem Siedepunkt war. Zum Dritten hatten sich die TFG Typhoons dem Lokalrivalen trotz nachhaltiger Publikumsunterstützung zwar mit 16:37, mit -21 geschlagen geben müssen, den direkten Vergleich gegen die Raubkatzen aber für sich entschieden, da sie am zweiten Saisonspieltag bei den Panthern mit 26:03, mit +23 hatten gewinnen können. Somit lebt die Hoffnung auf die erste Playoff-Teilnahme in 14 Jahren Typhoons-Geschichte weiter, die Hoffnung auf die Qualifikation fürs Viertelfinale um die diesjährige Meisterschaft in der German Football League Juniors (GFLJ).

Dass es beim Rückspiel gegen die Panther nicht erneut zu einem Sieg gereicht hatte, war zum einen den gegenüber dem Hinspiel nicht wiederzuerkennenden, enorm verbesserten Gästen geschuldet. Zum anderen gelang es den Typhoons in keiner Phase des Spiels, an die Leistung z.B. vom Hinspiel anzuknüpfen. So fehlte es der Offense über weite Strecken der Partie an wirklicher Durchschlagskraft, was seinen Ausdruck nicht zuletzt in fünf Interceptions fand, von denen zwei die Panther unmittelbar beziehungsweise mittelbar aufs Scoreboard brachten. Unnötige Strafen aufseiten der Typhoons-Offense taten ihr Übriges.

Auf der anderen Seite des Balles schwankte die Leistung der Defense an diesem Tag zwischen Eins und Sechs, wie Defensive Coordinator (Defensive Coordinator) Martin Pfeiffer nach Abpfiff im Abschluss-Huddle zum Besten gab. Sollte sagen, beeindruckende Verteidigungsaktionen wechselten sich in schöner Regelmäßigkeit ab mit eklatanten Fehlern, die die Gäste insbesondere mit tiefen Pässen erfolgreich zu nutzen wussten.

Allerdings gehörte zum Fazit des Typhoons-DCs auch, dass Prüfer in der Regel dann eine Drei vergeben, haben sie vorher schwankende Leistungen zwischen Eins und Sechs konstatieren müssen. Und Drei heißt: Prüfung bestanden! Übersetzt: Durch den Gewinn des direkten Vergleichs gegen die Düsseldorf Panther verbleiben die Typhoons mit nun 8:4 Punkten vor dem punktgleichen Lokalrivalen auf Platz zwei der Tabelle hinter den Cologne Crocodiles und haben es selbst in der Hand, aus den beiden verbleibenden Saisonpartien bei den "Crocs" (7. Juli, 15 Uhr) und zu Hause gegen den amtierenden Deutschen Meister und Junior-Bowl-Gewinner 2019, gegen die Paderborn Dolphins (20. Juli, 15 Uhr), die diesjährigen Playoffs zu Buchen.

statistik
u19 TFG Typhoons - Düsseldorf Panther 16:37 (03:08; 06:08; 00:07; 07:14)
Rather Waldstadion, Düsseldorf, 900 Zuschauer
03:00 28-Yard-Field-Goal Arian Ghorbani
03:06 65-Yard-Pass Düsseldorf Panther
03:08 TPC Düsseldorf Panther
03:14 42-Yard-Pass Düsseldorf Panther
03:16 TPC Düsseldorf Panther
09:16 Thore Bonertz nach 31-Yard-Pass Max Bühling (TPC failed)
09:22 40-Yard-Lauf (Interception-Touchdown) Düsseldorf Panther
09:23 PAT Düsseldorf Panther
09:29 50-Yard-Pass Düsseldorf Panther
09:30 PAT Düsseldorf Panther
15:30 Frederik Wieding nach 46-Yard-Pass Max Bühling
16:30 PAT Arian Ghorbani
16:36 35-Yard-Pass Düsseldorf Panther
16:37 PAT Düsseldorf Panther


Goergens - 24.06.2019

TFG Typhoons gegen die Düsseldorf Panther bei

TFG Typhoons gegen die Düsseldorf Panther bei "Sports Meets Music VII" (© Typhoons / Bernd Thiel)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL Juniorswww.gfl-juniors.demehr News Düsseldorf Typhoonswww.tfg-typhoons.deSpielplan/Tabellen GFL JuniorsLeague Map GFL JuniorsSpielplan/Tabellen Düsseldorf TyphoonsOpponents Map Düsseldorf Typhoonsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
Düsseldorf Typhoons

Spiele und Tabelle Düsseldorf Typhoons

27.04.

Düsseldorf Typhoons - Bonn Gamecocks

35

:

6

04.05.

Düsseldorf Panther - Düsseldorf Typhoons

3

:

26

11.05.

Paderborn Dolphins - Düsseldorf Typhoons

12

:

26

18.05.

Düsseldorf Typhoons - Cologne Crocodiles

3

:

49

15.06.

Bonn Gamecocks - Düsseldorf Typhoons

12

:

22

21.06.

Düsseldorf Typhoons - Düsseldorf Panther

16

:

37

07.07.

Cologne Crocodiles - Düsseldorf Typhoons

32

:

6

20.07.

Düsseldorf Typhoons - Paderborn Dolphins

12

:

6

Cologne Crocodiles

16

:

0

1.000

8

8

0

0

357

:

22

Düsseldorf Typhoons

10

:

6

.625

8

5

3

0

146

:

157

Düsseldorf Panther

10

:

6

.625

8

5

3

0

195

:

141

Paderborn Dolphins

4

:

12

.250

8

2

6

0

83

:

186

Bonn Gamecocks

0

:

16

.000

8

0

8

0

39

:

314

Spielplan/Tabellen Düsseldorf Typhoons
Düsseldorf Typhoons
GFL
GFL
5. Liga
5. Liga
3. Liga

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Cologne Crocodiles

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Düsseldorf Typhoons

4

Düsseldorf Panther

5

Wiesbaden Phantoms

6

Fursty Razorbacks

7

Berlin Adler

8

Saarland Hurricanes

9

Paderborn Dolphins

10

Dresden Monarchs

Ingolstadt Dukes

Paderborn Dolphins

Freiburg Sacristans

Mainz Golden Eagles

Hamburg Blue Devils

Nürnberg Rams

Franken Knights

Darmstadt Diamonds

Gießen Golden Dragons

Spandau Bulldogs

zum Ranking vom 20.07.2019
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE