Razorbacks gewinnen Hitzeschlacht

Mit einem 16:9 Auswärtssieg kehrten die American Footballer der Lüneburger Sportvereinigung aus Hamburg vom Homefield der Hamburg Ravens zurück. In einem harten, fairen und wetterbedingt sehr heißen Spiel zahlten sich der starke Wille sowie die gute Kondition der Razorbacks aus.

Mit einem ausgedünnten Kader fuhren die Salzstadtfootballer nach Hamburg. Rookie Quarterback Felix Rusch führte die Razorbacks in seinem ersten Spiel als Starter an und über das Spielfeld. Während in den ersten beiden Drives die Wildscheine keine Punkte erzielen konnten, hielt die Defense der Lüneburger die "0" fest. Von Mitte des ersten bis Mitte des zweiten Quarters bissen sich die Raben vor der Endzone der Razorbacks fest. Immer wieder blockten die Lüneburger die Ravens ab, aber unter anderem die ein oder andere Strafe führte wieder zu einem First down der Ravens. Diese konnten letzten Endes aber nur mit einem Field Goal (3:0) eine minimale Punkte ausbeute erzielen.

Der Angriff der Razorbacks kam nun viel besser in Fahrt und spielte sich dann mit abwechslungsreichen Pass- und Laufspiel in die Hälfte der Razorbacks vor und konnte dann bei einem ausgespielten vierten Versuch ein First Down an der Ravens 2 Yard Linie um wenige Inches nicht erreichen. Der folgende Angriff der Ravens wurde im dritten Versuch durch einen QB Sack von Max Wilkens in der Endzone der Ravens gestoppt und die Defense belohnte sich somit wenigstens mit zwei wichtigen Punkten.

Es waren noch 35 Sekunden Restspielzeit m zweiten Viertel zuspielen und die Razorbacks kamen in Ballbesitz. Diese Zeit nutzen die Razobacks effizient aus. Vorbereitet durch zwei gute Passfänge kamen die Lüneburger bis an die 9 Yard Line der Ravens um den Drive bei auslaufender Zeit mit einem Touchdown Pass von Felix Rusch auf RB Kevin Czichi zu beenden. Der Extrapunkt von Ernst-Otto Rieck war auch gut, so dass die Pause mit 9:3 für die Razorbacks angetreten wurde.

Im dritten Viertel kamen die Ravens zunächst in Ballbesitz und keine drei Spielzüge später waren sie auch schon in der Endzone der Razobacks. Den anschließenden Extrapunkt konnte die Defense wiederum blocken. 9:9 lautete somit der Zwischenstand.

Im vierten Quarter bei weniger als vier Minuten auf der Uhr kamen die Razorbacks an ihrer eigenen 17 Yard Linie in Ballbesitz und beendeten diesen Drive mit einem Lauf von Running Back Kevin Czichi in die Endzone für Lüneburg. Die Ravens Ihrerseits spielten anschließend natürlich "alles oder nichts". Mit einer Interception durch DB Fynn Lohre beendeten die Razorbacks die Angriffsbemühungen der Hamburger Raben. Durch diesen Sieg haben die Lüneburg Razorbacks sich die Tabellenführung zurück erobert, die sie am Tag zuvor noch an die Schwarzenbeck Wolves abgeben mussten.

Schlüter - 24.06.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Hamburgwww.afvhamburg.demehr News Lüneburg Razorbackswww.razorbacks.deSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaClub Map HamburgSpielplan/Tabellen Lüneburg RazorbacksOpponents Map Lüneburg Razorbacksfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
Lüneburg Razorbacks

Spiele Lüneburg Razorbacks

14.04.

Hamburg Huskies II - Lüneburg Razorbacks

3

:

28

27.04.

Lübeck Cougars II - Lüneburg Razorbacks

14

:

3

05.05.

Lüneburg Razorbacks - Hamburg Ravens

21

:

14

08.06.

Lüneburg Razorbacks - Hannover Stampeders

20

:

0

23.06.

Hamburg Ravens - Lüneburg Razorbacks

9

:

16

29.06.

Lüneburg Razorbacks - Hamburg Blue Devils II

53

:

8

20.07.

Hannover Stampeders - Lüneburg Razorbacks

16:00 Uhr

18.08.

Lüneburg Razorbacks - Lübeck Cougars II

15:00 Uhr

25.08.

Schwarzenbek Wolves - Lüneburg Razorbacks

15:00 Uhr

08.09.

Hamburg Blue Devils II - Lüneb. Razorbacks

15:00 Uhr

22.09.

Lüneburg Razorbacks - Schwarzenbek Wolves

15:00 Uhr

06.10.

Lüneburg Razorbacks - Hamburg Huskies II

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Lüneburg Razorbacks
Lüneburg Razorbacks
5. Liga Nord
5. Liga Nord
GFL
GFL
GFL
GFL 2
GFL 2
3. Liga
7. Liga
Wilddogs bleiben auf ErfolgswelleDie Defense der Wilddogs II ließ gegen Bruchsal keine Punkte zu.Gleich in zweierlei Hinsicht sind die Wilddogs auf der Erfolgswelle. Nicht nur hat die erste Mannschaft kommendes Wochenende wieder ein Heimspiel im Holzhof, es ist auch die zweite Mannschaft der Herren, die für die Euphorie bei den Wilddogs sorgt. Nach einem starken 19:0 bei den Bruchsal Rebels haben sich die Wilddogs an Tabellenplatz 1 der Kreisliga Nord gekämpft und spielen...alles lesenPirates mit perfekter SaisonPirates entern die LigaMeisterschaft verpasst
4. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Marburg Mercenaries

7

Frankfurt Universe

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Kiel Baltic Hurricanes

Nürnberg Rams

Straubing Spiders

Hamburg Blue Devils II

Leipzig Lions

Feldkirchen Lions

Bocholt Rhinos

Magdeburg Virgin Guards

Herne Black Barons

Duisburg Vikings

Siegen Sentinels

zum Ranking vom 14.07.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE