Bulls empfangen Blue Eagles

Im letzten Spiel der Hinrunde der Verbandsliga Ost sind am 22. Juni ab 14 Uhr die Beelitz Blue Eagles zu Gast im Stadion am Lambrechtsgrund zu Schwerin. Nach bisher vier Spielen, die mit einer deutlichen Niederlage in Rostock bei den Blue Stars begannen, und durch zum Teil überraschende, glückliche aber auch verdiente, drei Heimsiege in Folge zu einer Bilanz von 6:2 Punkten führten, geht die Mecklenburger Herde am kommenden Sonnabend in ihr viertes Heimspiel in Folge. Einzig und allein das Rückspiel gegen Rostock wird in der zweiten Jahreshälfte, nämlich am 25. August, erneut für regen Zulauf in die Schweriner Weststadt sorgen.

Mit den Blue Eagles wartet nun aber zunächst ein noch gänzlich unbekannter Gegner auf das Team und den frisch mit C-Lizenzen bestätigten Coaching Staff um Head Coach Holger Starke. Die Beelitzer mussten bisher vier Niederlagen hinnehmen, konnten aber in ihrer deutlichen Niederlage gegen die Blue Stars von der Warnow Mündung zumindest einen Touchdown erzielen. Dies blieb den Bulls bei der ebenfalls deutlichen 0:32 Niederlage zum Saisonauftakt in Rostock hingegen verwehrt. Zuletzt konnten allerdings sowohl das Pass- als auch das Laufspiel der Schweriner Offense gegen den letzten Gegner, die Brandenburg Patriots, in ihrer Effektivität deutlich zulegen. Kuriosum am Rande der Partie gegen die Patrioten, bis zuletzt glaubten alle Bullen an eine 21:22 Niederlage, da ein geblockter Kick zum Extrapunkt von den Brandenburgern in der Endzone gesichert werden konnte. Nach dem Spiel dann die Umkehr, auch wenn es irgendwie schwerviel die gesenkten Häupter in überraschte Freude zu wandeln, a Win is a Win.

Garant für die vergangenen drei Siege war die Defense, welche durch ihr variables Spiel in allen Heimspielen immer wieder Turnover erzeugen und in Punkte umwandeln konnte. So ist es derzeit CB Eric Schumacher, der mit gleich zwei Touchdowns aus dem Spiel gegen die Eberswalder Warriors die Punktestatistik anführt. Aber auch Defensive Linemen Torsten Kullak und Maik Dinkler, sowie CB Max Düwel konnten bereits für Scores sorgen. In Reihen des Angriffs und der Special Teams findet hingegen der gelebte Trainingskader seine Reflektion. Mit QB/K Kevin Pohl, WR Aaron Lawson, WR David Metz, WR Yannick Naumann und RB Maik Eichstädt reihen sich unter anderem gleich mehrere Offensive Spieler in die Punktestatistik ein. Zuletzt konnten annähernd alle acht Passempfänger des Kaders durch schöne Fänge aufwarten. Und auch das Running Game bekam durch immer wieder starkes Blocking der Offensive Line seine gewollte Rolle.

Nun liegt es am Team, den Gegner keinesfalls zu unterschätzen! Immer wieder muss sich ins Gedächtnis gerufen werden, dass 2019, mit 55 von 60 Spielern des Kaders, das Jahr des Rookies ist. Dass Football kein Sport ist bei dem irgendetwas selbstverständlich ist und nur harte Arbeit, der Wille zur Dominanz und das Abrufen allen Könnens in jedem Play der Schlüssel zum Erfolg sein kann.

Schlüter - 18.06.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Mecklenburg BullsSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen Mecklenburg BullsOpponents Map Mecklenburg Bullsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
5. Liga Nord

Spiele und Tabelle Mecklenburg Bulls

14.04.

Baltic Blue Stars Rostock - Mecklenburg Bulls

32

:

0

11.05.

Mecklenburg Bulls - Eberswalder Warriors

27

:

24

26.05.

Mecklenburg Bulls - Stralsund Pikes

22

:

7

01.06.

Mecklenburg Bulls - Brandenburg Patriots

21

:

20

22.06.

Mecklenburg Bulls - Beelitz Blue Eagles

11

:

6

06.07.

Stralsund Pikes - Mecklenburg Bulls

51

:

6

Baltic Blue Stars Rostock

16

:

0

1.000

8

8

0

0

266

:

53

Mecklenburg Bulls

8

:

4

.667

6

4

2

0

87

:

140

Eberswalder Warriors

6

:

6

.500

6

3

3

0

210

:

132

Stralsund Pikes

6

:

6

.500

6

3

3

0

173

:

108

Brandenburg Patriots

2

:

10

.167

6

1

5

0

84

:

174

Beelitz Blue Eagles

0

:

12

.000

6

0

6

0

18

:

231

11.08.

Beelitz Blue Eagles - Mecklenburg Bulls

15:00 Uhr

25.08.

Mecklenburg Bulls - Baltic Bl. St. Rostock

15:00 Uhr

01.09.

Eberswalder Warriors - Mecklenburg Bulls

15:00 Uhr

28.09.

Brandenburg Patriots - Mecklenburg Bulls

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Mecklenburg Bulls
5. Liga Nord
5. Liga Nord
5. Liga Nord

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Frankfurt Universe

7

Marburg Mercenaries

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Kiel Baltic Hurricanes

Frankfurt Universe

Straubing Spiders

Saarland Hurricanes

Burghausen Crusaders

Rehburg Raptors

Biberach Beavers

Marburg Mercenaries

Ravensburg Razorbacks

Nürnberg Rams

München Rangers

zum Ranking vom 21.07.2019
GFL
GFL
5. Liga
5. Liga
3. Liga

Hildesheim Invaders - Kiel Baltic Hurricanes

78.8 % halten's mit den Hildesheim Invaders

Allgäu Comets - Stuttgart Scorpions

69.8 % tippen auf die Stuttgart Scorpions

Rostock Griffins - Elmshorn Fighting Pirat.

67.7 % gehen mit den Elmshorn Fighting Pirates

Biberach Beavers - Darmstadt Diamonds

78.3 % tippen auf die Biberach Beavers

3. Liga
GFL 2
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE