Sharks gewinnen im Spiel der Sieglosen

Die Berlin Thunderbirds mussten sich den Sharks geschlagen geben. Für die Tollense Sharks bedeutete das Auswärtsspiel bei den Berlin Thunderbirds ein "Must-Win-Match", wenn man in der Regionalliga Ost Tabelle nicht noch weiter zurück fallen wollte.

Für die Vier-Tore-Städter war es das erste Spiel seit langem ohne einen Amerikaner in der Mannschaft. Somit war der Ausgang der Partie gegen die Thunderbirds für beide Seiten ungewiss, wobei die Sharks im Vorfeld als leichter Favorit galten. Allerdings waren es nicht die Sharks, die als Erste punkten konnten. Der CB der T-Birds konnte eine Interception von QB Hannes Thode in die Endzone der Sharks befördern. Der Extrapunkt war ebenfalls erfolgreich und es stand 0:7 aus Sicht der Haie. Mit diesem Spielstand ging auch das erste Quarter zu Ende, da die Offense der Sharks bis dato nichts Zählbares auf die Anzeigetafel bringen konnte. Das änderte sich jedoch zum zweiten Quarter. Das Laufspiel über RB Jan Fleischer klappte immer besser und so war es WR Johann Fiebig, der einen Pass von QB Hannes Thode zum 7:7 vollenden konnte. CB Eric Rode konnte mit einer Interception kurz vor der Pause weitere Punkte der Berliner verhindern.

Das dritte Viertel begann damit, womit es aufgehört hatte. Die Thunderbirds kamen recht solide über das Feld, doch wieder konnten sie nicht punkten. Denn kurz vor der Endzone fumbelten die Hauptstädter und die Sharks waren wieder am Ball. Diese konnten sich nun besser über das Feld arbeiten, aber nicht verhindern, dass das dritte Quarter punktelos blieb. Somit blieb es spannend bis in vierte Viertel. Aber durch viele gute Läufe durch die Sharks Running Backs war es letztendlich QB Hannes Thode selber, der den Ball von der 1 Yard Linie per Sneak zum 14:7 vollendete.

Die T-Birds waren nun am Zug und mussten nachlegen. Doch ein 4th&5 von der eigenen 35 Yard Line war nicht erfolgreich und die Sharks waren in einer guten Ausgangsposition. Zwar konnten die Berliner die Haie zu einem 4th&4 an der 32 Yard Line zwingen, doch die Neubrandenburger machten es besser und WR Oliver Tank konnte den gefangenen Ball bis an die 2 Yard Line der Gastgeber tragen. Von da aus war es dann RB Jan Fleischer, der sich für sein gutes Spiel belohnte und den Ball zum 21:7 Endstand trug.

Das Spiel war ein Duell auf Augenhöhe und hätte auch genauso gut positiv für die Thunderbirds ausgehen können, doch zwei verschossene Fielgoals und zwei kostbare Turnover kurz vor der Endzone ließen die Sharks am Ende jubeln.

Schlüter - 28.05.2019

Die Berlin Thunderbirds mussten sich den Sharks geschlagen geben.

Die Berlin Thunderbirds mussten sich den Sharks geschlagen geben. (© Dirk Pohl)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Berlin Thunderbirdswww.berlinthunderbirds.demehr News Tollense Sharkswww.tollensesharks.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Berlin ThunderbirdsOpponents Map Berlin ThunderbirdsSpielplan/Tabellen Tollense SharksOpponents Map Tollense Sharksfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
Tollense Sharks

Spiele Tollense Sharks

14.04.

Berlin Rebels II - Tollense Sharks

20

:

0

28.04.

Tollense Sharks - Spandau Bulldogs

0

:

20

25.05.

Berlin Thunderbirds - Tollense Sharks

20

:

0

01.06.

Tollense Sharks - Berlin Rebels II

0

:

20

09.06.

Berlin Adler - Tollense Sharks

20

:

0

30.06.

Tollense Sharks - Berlin Adler

0

:

20

06.07.

Berlin Bears - Tollense Sharks

20

:

0

13.07.

Tollense Sharks - Cottbus Crayfish

0

:

20

27.07.

Cottbus Crayfish - Tollense Sharks

20

:

0

17.08.

Tollense Sharks - Berlin Bears

0

:

20

24.08.

Tollense Sharks - Berlin Thunderbirds

0

:

20

31.08.

Spandau Bulldogs - Tollense Sharks

20

:

0

Spielplan/Tabellen Tollense Sharks
3. Liga Süd
3. Liga Süd
3. Liga Süd
3. Liga Süd
3. Liga Südwest

Potsdam Royals - Cologne Crocodiles

66.1 % glauben an den Sieg der Potsdam Royals

Hildesheim Invaders - Kiel Baltic Hurricanes

78.8 % gehen mit den Hildesheim Invaders

Allgäu Comets - Stuttgart Scorpions

69.8 % favorisieren die Stuttgart Scorpions

Rostock Griffins - Elmshorn Fighting Pirat.

67.7 % sind überzeugt von den Elmshorn Fighting Pirates

3. Liga Südwest
3. Liga Südwest
GFL
3. Liga
4. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Frankfurt Universe

7

Marburg Mercenaries

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Kiel Baltic Hurricanes

Frankfurt Universe

Straubing Spiders

Saarland Hurricanes

Burghausen Crusaders

Rehburg Raptors

Biberach Beavers

Marburg Mercenaries

Ravensburg Razorbacks

Nürnberg Rams

München Rangers

zum Ranking vom 21.07.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE