Erfolgreicher Start in die neue Saison

Erster Sieg der Saison ist in trockenen Tüchern.Die Vogtland Rebels konnten gegen die Saalfeld Titans mit 38:0 ihren ersten Saisonsieg feiern.

Noch zum Abschlusstraining am Samstag waren die Sorgenfalten bei den Coaches der Rebels recht groß, als ein Spieler nach dem anderen für das Spiel am Sonntag krankheitsbedingt absagte. So entschied sich Offensive Coordinator Lucas Kölbel dazu, selbst eine O-Line Nummer zu tragen und im Notfall seinen Männern beizustehen.

Doch dazu kam es glücklicherweise nicht, denn am darauffolgenden Tag lief, zumindest in der zweiten Halbzeit alles wie am Schnürchen für die Rebels.
Die Nervosität in der ersten Halbzeit war vor allem der Offense der Vogtländer anzumerken. Schließlich war es auch eine denkbar unangenehme Aufgabe, zum Saisonauftakt an die Saalewiesen nach Thüringen zu reisen, um dort ein Auswärtsspiel gegen den erfahrensten Ligakonkurrenten zu bestreiten. Zumal sich die Vogtländer gegen Saalfeld schon immer schwer taten. Und so war es abermals die Defense die für Stabilität im Spiel der Vogtländer sorgte und ihre Offense in super Positionen brachte. Leider griffen noch nicht alle Zahnräder in der eigenen Angriffsmaschinerie, sodass lediglich zwei mal drei Punkte durch ein Field Goal von Kicker #10 Nico Kunz auf der Punktetafel stand. 6:0 nach dem 1. Quarter.

Leider wurde es im 2. Quarter durch die gut aufgelegte Saalfelder Verteidigung nicht einfacherer und die Rebels mussten oft ihr Angriffsrecht punktlos abgeben. Doch auch die Vogtländer Verteidigung, allen voran die D Line, bereitete den Titans große Probleme, wodurch es so schien, als entwickle sich das Spiel zu einem Low Score Game. Es blieb bei dem 6:0 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit zeigte nun auch die Rebels Offense, was in ihnen steckt. Ein sehenswerter 34-Yard-Pass von #12 Christian Herwig auf Rookie-Receiver #80 Jan Rubitzko sorgte für den ersten Touchdown der Partie, jedoch war das Field Goal nicht gut. 12:0 für die Rebels. Erneut brachte die Defense ihre Offensive in eine aussichtsreiche Position, diesmal durch eine Interception. Der daraus folgende Angriff wurde wieder in Zählbares verwandelt, in Form eines Runs von #12 Christian Herwig in die Endzone. Der Extrapunkt war ebenfalls erfolgreich und so stand es zum dritten Quarter 19:0 für die Rebels.

Im letzten Quarter drehten die Vogtländer nun richtig auf. Einen schönen Trickspielzug verwandelte erneut Rookie #80 Jan Rubitzko zum Touchdown. Das Field Goal war gut. 26:0. Auch die Defense konnte sich für ihren hervorragenden Arbeitstag belohnen. Rückkehrer und Defense Tackle #94 Florian Meyer konnte einen Punt-Versuch der Saalfelder blocken und #22 Toni Leipert diesen in der Endzone sichern. 32:0 für die Rebels.
Den Schlusspunkt setzte erneut Wide Receiver #80 Jan Rubitzko mit einem 15-Yard- Touchdown-Pass des Quarterbacks. 38:0.



Brock - 14.05.2019

Erster Sieg der Saison ist in trockenen Tüchern.

Erster Sieg der Saison ist in trockenen Tüchern. (© Vogtland Rebels)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Saalfeld Titansmehr News Vogtland Rebelsmehr News Vogtland Rebels Spielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen Saalfeld TitansOpponents Map Saalfeld TitansSpielplan/Tabellen Vogtland RebelsOpponents Map Vogtland Rebelsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
5. Liga

Aktuelle Spiele 5. Liga

20.07.

Backnang Wolverines - Schwäbisch H. Un. II

15:00 Uhr

20.07.

Ingolstadt Dukes II - Nürnberg Hawks

15:00 Uhr

20.07.

Fulda Saints - Mosel Valley Tigers

15:00 Uhr

20.07.

Baltic Blue Stars Rostock - Brandenburg Patriots

15:00 Uhr

20.07.

Stralsund Pikes - Beelitz Blue Eagles

15:00 Uhr

20.07.

Hannover Stampeders - Lüneburg Razorbacks

16:00 Uhr

21.07.

Mannheim Bandits - Ludwigsburg Bulldogs

15:00 Uhr

21.07.

Schweinfurt Ball Bearings - Ansbach Grizzlies

15:00 Uhr

21.07.

Ostalb Highlanders - Kornwestheim Cougars

15:00 Uhr

21.07.

Königsbrunn Ants - Allgäu Comets II

15:00 Uhr

21.07.

Bad Tölz Capricorns - Rosenheim Rebels

15:00 Uhr

21.07.

Wetterau Bulls - Nauheim WildBoys

20

:

0

Spielplan/Tabellen 5. Liga
5. Liga
5. Liga Nord
5. Liga Nord

Wiesbaden Phantoms - Saarland Hurricanes

50.8 % gehen mit den Wiesbaden Phantoms

Berlin Rebels II - Berlin Thunderbirds

75.1 % favorisieren die Berlin Rebels II

Stuttgart Silver Arrows - Karlsruhe Engineers

53.5 % glauben an den Sieg der Stuttgart Silver Arrows

Nürnberg Rams - Würzburg Panthers

60 % halten's mit den Nürnberg Rams

5. Liga Baden-Württemberg
5. Liga Bayern
5. Liga NRW

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Marburg Mercenaries

7

Frankfurt Universe

8

Stuttgart Scorpions

9

Potsdam Royals

10

Kiel Baltic Hurricanes

Nürnberg Rams

Straubing Spiders

Hamburg Blue Devils II

Leipzig Lions

Feldkirchen Lions

Bocholt Rhinos

Magdeburg Virgin Guards

Herne Black Barons

Duisburg Vikings

Siegen Sentinels

zum Ranking vom 14.07.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE