Genf dominiert Luzern

Die Luzern Lions blieben lange im Spiel, konnten aber dem Dauerdruck der Geneva Seahawks schlussendlich nicht standhalten. Mit 42:14 setzten sich die favoriserten Gastgeber deutlich durch. Die Genfer bleiben damit zusammen mit den Calanda Broncos an der Tabellenspitze, wohingegen die Luzerner weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis warten müssen.

Am Sonntag waren die Luzerner zu Gast bei den Geneva Seahawks. Noch am Vorabend kam aber die Hiobsbotschaft für die Gäste: Beide Running Backs der Zentralschweizer fielen für das Spiel aus. Sebastian Fandert, Head Coach der Lions, wusste dennoch darauf zu reagieren und stellte die Offensive dementsprechend kurzfristig um. Die Taktik ging zu Beginn auf, denn bereits mit dem ersten Spielzug konnten die Luzerner punkten. Die Antwort der Geneva Seahawks ließ aber nicht lange auf sich warten. Die Genfer stellten ihre Defensive um und fanden damit den entscheidenden Weg, die Luzerner immer wieder zu stoppen. Trotz taktischen Anpassungen während des Spiels, fanden die Lions mit stark dezimiertem Kader fast keinen Weg mehr an der Genfer Defensive vorbei.

Nebst den beiden ausgefallenen Running Backs kämpfen die Zentralschweizer aktuell mit vielen verletzten Spielern. Der einsatzbereite Kader aus 25 Spielern kam daher schnell an die Grenzen des Machbaren. Grund dafür waren auch die starken Passempfänger des Gegners. Mit teilweise spektakulären Catches war die Genfer Offensive im weiteren Spielverlauf nicht mehr zu stoppen. Mit Carl Holdt fiel zudem einer der Standpfeiler der Luzern Lions verletzt aus dem Spiel. Bemerkenswert bleibt aber der Luzerner Kampfgeist. Trotz kleinem Kader und eigentlich aussichtsloser Situation kämpften die Löwen bis zum Schluss. Der Genfer Dauerdruck war aber nach der Halbzeit zu gross und zwang die Luzerner schliesslich mit dem Endstand von 14:42 in die Knie.

Wittig - 08.05.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nationalliga Awww.safv.chmehr News Geneva Seahawkswww.seahawks.chmehr News Luzern Lionswww.luzernlions.chSpielplan/Tabellen Nationalliga ALeague Map Nationalliga ASpielplan/Tabellen Geneva SeahawksOpponents Map Geneva SeahawksSpielplan/Tabellen Luzern LionsOpponents Map Luzern Lionsfootball-aktuell-Ranking Europa
Nationalliga A

Aktuelle Spiele und Tabelle Nationalliga A

18.05.

Winterthur Warriors - Calanda Broncos

20

:

23

19.05.

Geneva Seahawks - Bern Grizzlies

34

:

10

19.05.

Luzern Lions - Basel Gladiators

14

:

51

Geneva Seahawks

.857

7

6

1

0

175

:

98

Calanda Broncos

.833

6

5

1

0

204

:

119

Bern Grizzlies

.667

6

4

2

0

131

:

118

Basel Gladiators

.500

6

3

3

0

162

:

107

Winterthur Warriors

.143

7

1

6

0

107

:

180

Luzern Lions

.000

6

0

6

0

107

:

264

26.05.

Basel Gladiators - Luzern Lions

14:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Nationalliga A
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Winterthur Warriors
Luzern Lions
Luzern Lions

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Vienna Vikings

4

Braunschweig NY Lions

5

Graz Giants

6

Frankfurt Universe

7

Stuttgart Scorpions

8

Hildesheim Invaders

9

Danube Dragons

10

Dresden Monarchs

Schwäbisch Hall Unicorns

Braunschweig NY Lions

Vienna Vikings

Hildesheim Invaders

Ingolstadt Dukes

Frankfurt Universe

Tirol Raiders

Prague Black Panthers

Danube Dragons

Marseille Blue Stars

zum Ranking vom 19.05.2019
Bern Grizzlies
Bern Grizzlies
Calanda Broncos
Calanda Broncos
Geneva Seahawks
Geneva Seahawks
Basel Gladiators
Basel Gladiators
#63 Lewis O'Brien (Winterthur Warriors )#63 Lewis O'Brien (Winterthur Warriors )Foto-Show ansehen: Nationalliga A
Winterthur Warriors - Calanda Broncos
Überblick: Foto-Shows
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE