Erfolgreicher Start für die Scorpions

Touchdown für die Stuttgart Scorpions durch Giacomo De PauliEndlich mal wieder ein Sieg zum Saisonstart, mag man sich bei den Stuttgart Scorpions sagen. Die letzten beiden Jahre verlor man die erste Partie und hatte in der Folge immer einige Schwierigkeiten die Klasse zu halten. Diesmal startete man efolgreich und besiegte die Marburg Mercenaries mit 30:21. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob damit in Stuttgart die langfristige Wende nach oben gelungen ist. Auf jeden Fall hat das erste reguläre Saisonspiel hat gezeigt, dass die Formkurve der Skorpione deutlich nach oben zeigt und sich in der Offseason viel getan hat. Nach den Schwierigkeiten der letzten Saison lässt diese Entwicklung hoffen. Nun gilt es, in der nächsten Begegnung gegen die Kirchdorf Wildcats den Rückenwind mitzunehmen.

Nach dem geglückten Preseason-Game der Stuttgart Scorpions startete das Team um Head Coach Jermaine Guynn voller Euphorie in das Spiel gegen die Marburg Mercenaries. Nach nur zwei Minuten kam der erste Touchdown durch einen Pass von Michael Eubank auf Luca Faschian zustande. Der anschließende Kick durch Pascal Flöser zauberte den 7:0-Stand auf die Anzeigetafel. Auch die Defense setzte direkt ein Ausrufezeichen in Richtung Marburg, als Corey Chapman den laufstarken Quarterback der Gegner stoppte. Die Offense konnte anschließend durch den schlechten Ausgangspunkt keine weiteren Punkte auf die Tafel bringen, weshalb die Defense wieder im Zugzwang stand. Diese lieferte erneut ab, denn Marburgs Quarterback Jakeb Sullivan geriet sofort unter Druck, sodass der Defensive Back Nick Wenzelburger zu einer Interception kam.

Die Stimmung der zahlreichen angereisten Fans auf der Waldau war trotz des kalten Wetters nun bereits auf einem Höhepunkt. Die Offense nutzte die Vorlage von Wenzelburger direkt zum Angriff. Tyler Cooperwood fing im bereits zweiten Quarter einen weiteren langen Pass von Michael Eubank zum Touchdown. 14:0 lautete danach der Spielstand für die Stuttgart Scorpions. Die Defensive hatte trotz des Erfolgs einige Lücken, die der Quarterback der Mercenaries mehrmals zu einem First Down nutzte, ebenso wie der schnelle und wendige Triston McCathern. Dennoch ließ sich die Defense davon nicht unterkriegen und übte weiterhin Druck auf die Wide Receiver aus, und das mit Erfolg. Marcus Bratton fing bei noch 9:01 Minuten im 2. Quarter auf der Uhr erneut eine Interception, wodurch den Marburgern wieder keine Chance zum Punkten blieb. Der darauffolgende Drive der Stuttgarter wurde mit einem Field Goal Kick durch Pascal Flöser beendet, wodurch der neue Spielstand 17:0 für die Scorpions lautete. Für die Mercenaries war dieses Spiel aber noch lange nicht gelaufen: Beherzt setzten sie zur Gegenwehr an. Mit einem erfolgreichen Drive schafften es die Mercenaries, durch einen Pass von Sullivan auf Luke Wildung die ersten Punkte für sich einzuheimsen. Mit 17:7 auf dem Zählbrett durfte dann nochmals Pascal Flöser zu einem erfolgreichen Field Goal antreten, als noch 1:17 Minuten auf der Uhr standen. Treffsicher verwandelte er das Field Goal zu einem Spielstand von 20:7 zur Halbzeit.

Zur Pause hielt die Marching Band SLD aus Stuttgart die Zuschauer mit einer Halftime Show warm. Nach der Halbzeit wurde das anfangs so spannende Spiel eher zu einer Defensiv-Schlacht - kein Team konnte im 3. Quarter Punkte auf die Anzeigetafel bringen. Im vierten und letzten Spielabschnitt gelang dafür durch ein erneuten Field Goal Versuch seitens der Stuttgart Scorpions der Ausbau der Führung auf 23:7. Nach einer längeren Durststrecke kamen die Marburger nochmals zurück mit einem Touchdown durch McCathern. Um die Ausgangslage zu verbessern, versuchten sie eine Two-Point Conversion, die aber misslang. Deshalb blieb es bei sechs Punkten für die Mercenaries und es stand nun 23:13. Danach punkteten die Gastgeber noch einmal durch Giacomo De Pauli und die Marburger durch Hendrik Schwarz, was aber am klaren 30:21-Sieg der Scorpions nichts mehr änderte.

Wittig - 07.05.2019

Touchdown für die Stuttgart Scorpions durch Giacomo De Pauli

Touchdown für die Stuttgart Scorpions durch Giacomo De Pauli (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielVideo zum SpielFotoshow Stuttgart Scorpions vs. Marburg Mercenaries (Frank BAUMERT)mehr News GFLwww.gfl.infomehr News Marburg Mercenarieswww.mercenaries.demehr News Stuttgart Scorpionsstuttgart-scorpions.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Marburg MercenariesOpponents Map Marburg MercenariesSpielplan/Tabellen Stuttgart ScorpionsOpponents Map Stuttgart Scorpionsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
German Bowl XLI
German Bowl Travel
Stuttgart Scorpions

Spiele Stuttgart Scorpions

21.09.

Braunschweig NY Lions - Stuttgart Scorpions

18:00 Uhr

04.05.

Stuttgart Scorpions - Marburg Mercenaries

30

:

21

12.05.

Stuttgart Scorpions - Kirchdorf Wildcats

34

:

7

19.05.

Stuttgart Scorpions - Ingolstadt Dukes

37

:

30

25.05.

Schwäbisch Hall Unicorns - Stuttgart Scorpions

63

:

13

01.06.

Kirchdorf Wildcats - Stuttgart Scorpions

29

:

31

15.06.

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch H. Unic.

21

:

63

22.06.

Stuttgart Scorpions - Munich Cowboys

21

:

19

30.06.

Marburg Mercenaries - Stuttgart Scorpions

52

:

14

13.07.

Munich Cowboys - Stuttgart Scorpions

24

:

31

28.07.

Allgäu Comets - Stuttgart Scorpions

40

:

21

03.08.

Stuttgart Scorpions - Allgäu Comets

12

:

16

18.08.

Frankfurt Universe - Stuttgart Scorpions

51

:

12

31.08.

Stuttgart Scorpions - Frankfurt Universe

24

:

26

07.09.

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

32

:

27

Spielplan/Tabellen Stuttgart Scorpions
Stuttgart Scorpions
Kirchdorf Wildcats

Dresden Monarchs - Marb. Mercenaries

52.6 % halten's mit den Dresden Monarchs

Braunschweig NY Lions - Stuttgart Scorpions

90.8 % sind überzeugt von den Braunschweig NY Lions

Assindia Cardinals - Berlin Adler

63.6 % tippen auf Sieg der Assindia Cardinals

Berlin Bullets - Berlin Kobras

57.2 % gehen mit den Berlin Kobras

Kirchdorf Wildcats
Schwäbisch Hall Unicorns
Cheers der  Frankfurt UniverseCheers der  Frankfurt UniverseFoto-Show ansehen: GFL
Frankfurt Universe vs. Stuttgart Scorpions
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE