Dukes ohne Punkt gegen die Unicorns

Auch die zweite Hürde haben die Unicorns sicher genommen. Trotz einiger kurzfristiger Ausfälle siegten die bei den Ingolstadt Dukes verdient mit 24:0. So konnte Halls Head Coach Jordan Neuman zufrieden sein: "Eine gegnerische Offense bei null Punkten zu halten, ist immer eine tolle Leistung."

In der Tat hatten die Einhörner die gegnerische Offensive zu jeder Zeit im Griff, so dass die Dukes nie auch nur in die Nähe der Endzone kamen.
Auf der anderen Seite war aber auch die Defense der Gastgeber meist auf der Hut, so dass das Spiel bei eiskaltem Wetter ohne große Höhepunkte über die Bühne ging.

Verständlich, dass auch Ingolstadts Head Coach Eugen Haaf mit seiner Abwehr zufrieden war, er musste aber auch anerkennen: "Wer gegen die Unicorns Fehler macht, der wird sofort bestraft." Was schon nach zwei Minuten deutlich wurde: Weil den Dukes ein Punt vor der eigenen Endzone völlig misslang, hatten die Haller wenig Mühe durch Tyler Rutenbeck den ersten Touchdown zu erzielen (PAT Tim Stadelmayr).

In der Folge dominierten weiter beide Abwehrreihen das Geschehen, so dass es bis fünf Minuten vor der Halbzeit dauerte, ehe Quarterback Jadrian Clark selbst den zweiten Touchdown erzielte. Auf der Gegenseite gelang den Dukes nach vorne weiter so gut wie gar nichts. "Da haben wir uns immer selbst ausgebremst, weil wir unnötige Fehler gemacht haben", bilanzierte Haaf.

So brachte der Topfavorit das Spiel sicher über die Zeit, erhöhte durch Nate Robitaille kurz nach Beginn des dritten Viertels auf 21:0 und stellte durch ein Field Goal von Tim Stadlmayr den 0:24-Endstand her. Auch in dieser Zeit verpufften die Angriffe der Gastgeber schon frühzeitig, so dass sich die Auftaktniederlage der Dukes abzeichnete.

Haaf hatte die Partie dann auch schnell abgehakt und richtet den Fokus jetzt schon auf die nächste Partie. In zwei Wochen müssen die Herzöge bei den Stuttgart Scorpions antreten. Auch sein Gegenüber Neuman denkt bereits an das kommende Wochenende, wenn die Unicorns die Munich Cowboys zu Gast haben: "Dann müssen wir unsere Angriffszüge zuverlässiger auch mit Punkten abschließen."


Elmer Ihm - 05.05.2019

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum Spielmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Ingolstadt Dukeswww.in-dukes.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Ingolstadt DukesOpponents Map Ingolstadt Dukesfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Ingolstadt Dukes

Spiele Ingolstadt Dukes

04.05.

Ingolstadt Dukes - Schwäbisch H. Unic.

0

:

24

19.05.

Stuttgart Scorpions - Ingolstadt Dukes

37

:

30

25.05.

Ingolstadt Dukes - Frankfurt Universe

13

:

37

02.06.

Marburg Mercenaries - Ingolstadt Dukes

43

:

14

09.06.

Allgäu Comets - Ingolstadt Dukes

28

:

26

16.06.

Frankfurt Universe - Ingolstadt Dukes

63

:

13

29.06.

Schwäbisch Hall Unicorns - Ingolstadt Dukes

17:00 Uhr

13.07.

Ingolstadt Dukes - Allgäu Comets

18:30 Uhr

27.07.

Ingolstadt Dukes - Marburg Mercenaries

18:30 Uhr

03.08.

Kirchdorf Wildcats - Ingolstadt Dukes

16:00 Uhr

10.08.

Ingolstadt Dukes - Kirchdorf Wildcats

18:30 Uhr

24.08.

Ingolstadt Dukes - Munich Cowboys

18:30 Uhr

31.08.

Munich Cowboys - Ingolstadt Dukes

16:00 Uhr

07.09.

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

18:30 Uhr

Spielplan/Tabellen Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Allgäu Comets
Allgäu Comets

Braunschweig NY Lions - Hildesheim Invaders

48 % setzen auf die Hildesheim Invaders

Stuttgart Scorpions - Munich Cowboys

48 % favorisieren die Munich Cowboys

Hamburg Huskies - Solingen Paladins

48 % halten's mit den Solingen Paladins

Hamburg Blue Devils - Bremerhaven Seah.

48 % tippen auf Sieg der Bremerhaven Seahawks

Allgäu Comets
Schwäbisch Hall Unicorns
Kirchdorf Wildcats

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Hildesheim Invaders

4

Dresden Monarchs

5

Berlin Rebels

6

Stuttgart Scorpions

7

Frankfurt Universe

8

Potsdam Royals

9

Marburg Mercenaries

10

Cologne Crocodiles

Stuttgart Scorpions

Hildesheim Invaders

Marburg Mercenaries

Düsseldorf Panther

Kiel Baltic Hurricanes

Dresden Monarchs

Potsdam Royals

Allgäu Comets

Munich Cowboys

Braunschweig NY Lions

zum Ranking vom 16.06.2019
GFL Süd
GFL Süd
GFL Nord
Lennies Lee Mc Ferren # 11 / Allgäu CometsLennies Lee Mc Ferren # 11 / Allgäu CometsFoto-Show ansehen: GFL
Allgäu Comets vs. Ingolstadt Dukes
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE