Broncos einen Tick stärker

Die Klosterneuburg Broncos gingen mit wehenden Fahnen in ihr erstes Heimspiel.Die zweite Spielwoche der Klosterneuburg Broncos startete mit dem ersten Heimspiel gegen die Mostviertel Bastards. Pünktlich um 14 Uhr ging bei eisiger Temperatur der Kickoff los. Nichtsdestotrotz ließen sich die Fans der Broncos nicht zurückhalten und erschienen zahlreich. Beide Teams hatten ihren Auftakt verloren, sodass durchaus nun ein Sieg vonnöten war, wollte man nicht schon zu Saisonbeginn den Anschluss an das Mittelfeld der Division 4 Conference B verlieren. Dementsprechend offen verlief auch das Spiel, in welchem sich letztlich die Broncos knapp mit 33:30 durchsetzen konnten.

Die Broncos entschieden den Münzwurf für sich und starteten mit ihrer Defense nach dem Kickoff, jedoch eroberten sie den Ball schnell für sich. Die ersten Minuten verliefen für die Offense nicht wie erwartet, aber durch ein Bigplay von #85 Stefan Tschani konnten die Broncos wichtige Yards machen. So kam man wenig später zu zwei Touchdowns durch die #80 Marcel Mallin. Die Bastards antworteten jedoch bald mit einem Pass in die Endzone und holten sich die ersten Punkte. Die Gäste setzten sofort nach und punkteten auch beim nächsten Ballbesitz. Jedoch schlugen die Broncos noch einmal mit einem 80-Yard Touchdown Run zurück und beendeten die erste Halbzeit mit einer Führung von 20:14.

Nach der Pause ragte besonders ein 99-Yard-Touchdown-Lauf durch Quarterback Malcolm Humbert für die Broncos heraus. Doch die Bastards gaben sich nicht geschlagen und konnten ebenfalls immer wieder scoren, schafften es aber auch aufgrund einer Serie von Verletzungen nicht an den Gastgebern vorbeizuziehen. So konnten die Klosterneuburger das Spiel mit der Victory-Formation abknien und das erste Heimspiel der Season mit 33:30 für sich entscheiden.

Wittig - 16.04.2019

Die Klosterneuburg Broncos gingen mit wehenden Fahnen in ihr erstes Heimspiel.

Die Klosterneuburg Broncos gingen mit wehenden Fahnen in ihr erstes Heimspiel. (© Klosterneuburg Broncos)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 4football.atmehr News Klosterneuburg Broncoswww.broncos.atmehr News Mostviertel Bastardswww.afcbastards.atSpielplan/Tabellen Division 4League Map Division 4Spielplan/Tabellen Klosterneuburg BroncosOpponents Map Klosterneuburg BroncosSpielplan/Tabellen Mostviertel BastardsOpponents Map Mostviertel Bastardsfootball-aktuell-Ranking Europa
AFL

Spiele und Tabelle Klosterneuburg Broncos

06.04.

Carnuntum Legionaries - Klosterneuburg Br.

34

:

12

14.04.

Klosterneuburg Broncos - Mostviertel Bastards

33

:

30

28.04.

Klosterneuburg Broncos - Tulln Air Force Hawks

14

:

43

26.05.

Tulln Air Force Hawks - Klosterneuburg Br.

26

:

0

Styrian Reavers

1.000

4

4

0

0

145

:

55

Carnuntum Legionaries

.750

4

3

1

0

108

:

35

Tulln Air Force Hawks

.750

4

3

1

0

109

:

40

Klosterneuburg Broncos

.250

4

1

3

0

59

:

133

Mostviertel Bastards

.250

4

1

3

0

128

:

115

Vienna Vikings S. Seniors

.000

4

0

4

0

21

:

192

30.06.

Klosterneuburg Broncos - Styrian Reavers

14:00 Uhr

06.07.

Vienna Vikings Sup. Seniors - Klosterneuburg Br.

17:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Klosterneuburg Broncos
AFL
Division 3
Division 3
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz
Schweiz
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Prague Black Panthers

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Traun Steelsharks

9

Vienna Knights

10

Telfs Patriots

Upper Styrian Rhinos

Gmunden Rams

Styrian Bears

Tirol Raiders II

Salzburg Bulls II

Salzburg Bulls

Danube Dragons II

Carinthian Eagles

Asperhofen Blue Hawks

Vienna Vikings S. Seniors

zum Ranking vom 16.06.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE