Monarchs gegen Griffins

Bereits 2016 bestritten beide Teams ein Preseason-GameEndlich ist sie vorüber, die erneut endlos lang erscheinende Zeit zwischen den Spielzeiten der German Football League. Nach Monaten in Fitnessstudios, Trainingshallen sowie noch winterlich frischen und nur vom Flutlicht erhellten Trainingsplätzen starten die Dresden Monarchs am kommenden Sonnabend wieder durch. "Wir sind alle heiß auf die ersten Spielzüge und darauf, unseren diesjährigen Kader in Aktion zu sehen", erklärt Dresdens Cheftrainer Ulrich Däuber. Seit der bitteren Halbfinalniederlage gegen die Schwäbisch Hall Unicorns (23:7) im Vorjahr investierten Däuber und sein Trainerteam unglaublich viel Zeit und Herzblut, um es in dieser Saison das kleine Quäntchen besser zu machen, sich und das Team nochmals weiterzuentwickeln. "Das ist unser Ziel. Wir wollen besser werden. Von Woche zu Woche. Von Jahr zu Jahr. Unser aktueller Kader hat ein großartiges Potenzial, das wir in dieser Saison voll entfalten müssen, um gegen die besten Teams der GFL zu bestehen. Unser kurzfristiges Ziel sind die Playoffs. Der Weg dahin begann für uns bereits zum Ende der vergangenen Saison. Mit dem ersten Testspiel am kommenden Sonnabend - Kickoff: 15 Uhr - gegen die Rostock Griffins erhalten wir nun einen ersten Zwischenstand, wie gut wir bis jetzt gearbeitet haben." Denn die Griffins sind ein durchaus ernstzunehmender Gegner. Das Team der 2. Football-Bundesliga möchte im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion ein wenig GFL-Luft schnuppern.

Bereits 2012 spielten die Rostocker "Greife" in der 2. Football-Bundesliga. Damals misslang das erste Bundesligajahr, stiegen die Hansestädter postwendend unter ihrem damaligen Head Coach Phil Hickey wieder ab. Erst als jener Mann, der Rostock in die GFL 2 geführt hatte, Christopher Kuhfeldt, wieder übernahm, fanden die Griffins zurück in die Erfolgsspur und zurück in der 2. Bundesliga: 2016 gelang der erneute Aufstieg. Diesmal war Rostock gekommen, um zu bleiben. Mit einer ausgeglichenen Bilanz in der Saison 2017 (7:7) und einer positiven Bilanz in der Saison 2018 (8:6) unterstrichen die Nordlichter ihre Daseinsberechtigung in Liga 2. Perspektivisch soll der nächste Schritt gelingen. Es wäre dem ehrgeizigen und sympathischen Kader um seinen exzellenten Head Coach zu wünschen. "Wir freuen uns auf Rostock und das erste Spiel unserer Saison 2019. Es ist immer schön, wieder auf den Rasen und in den Spielbetrieb zurückzukehren. Erst recht gegen tolle Mannschaften wie diese. Wir erhoffen uns am Sonnabend einen ersten, belastbaren Leistungsstand unseres Teams. In diesem Testspiel ist ein Sieg zwar nicht das wichtigste, doch nichtsdestotrotz möchten wir natürlich mit einem Erfolg in die Saison starten. Ich bin gespannt auf unser Team und natürlich auf das erste lang ersehnte Wiedersehen mit unseren tollen Fans", so Ulrich Däuber.

Gespannt darf man durchaus sein, blickt man in den Kader der Königlichen für diese Saison. Viele neue, viele junge Gesichter sind dabei. Einige der Leistungsträger aus der Vorsaison wie beispielsweise Trenton Norvell und Mitchell Paige sind es hingegen nicht mehr. Speziell der neue Quarterback Zack Greenlee wird von den Fans bereits mit Spannung erwartet. Er tritt in große Fußstapfen, wird in dieser Saison viel leisten müssen, um den hohen Ansprüchen in Sachsens Landeshauptstadt gerecht zu werden. Doch auch die zahlreichen europäischen und amerikanischen Neuzugänge stehen schon früh in der Saison unter Beobachtung. "Funktioniert das neue Mannschaftsgefüge?", lautet die zentrale Frage. "Stimmt die Mischung im Team und in den einzelnen Positionsgruppen?" Am Sonnabend werden diese und viele weitere Fragen in Dresdens Heinz-Steyer-Stadion sicher nicht abschließend beantwortet, dennoch werden sich erste Tendenzen zeigen. Dresdens Footballfans dürfen sich auf eine junge und hungrige Mannschaft freuen. Ein Team, das sich in den vergangenen Monaten geschunden hat für diesen Tag, für die kommenden Wochen und Monate. Wo geht die Reise für die Dresden Monarchs in der GFL-Saison 2019 hin? Einen ersten Ausblick erlaubt die am Sonnabend anstehende Testspiel-Partie Dresden Monarchs vs. Rostock Griffins im heimischen Heinz-Steyer-Stadion (Kickoff: 15 Uhr).

Brock - 11.04.2019

Bereits 2016 bestritten beide Teams ein Preseason-Game

Bereits 2016 bestritten beide Teams ein Preseason-Game (© Brock)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Dresden Monarchswww.dresden-monarchs.demehr News Rostock Griffinswww.football-rostock.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Dresden MonarchsOpponents Map Dresden MonarchsSpielplan/Tabellen Rostock GriffinsOpponents Map Rostock Griffinsfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Dresden Monarchs

Spiele Dresden Monarchs

04.05.

Dresden Monarchs - Düsseldorf Panther

16:00 Uhr

11.05.

Kiel Baltic Hurricanes - Dresden Monarchs

16:00 Uhr

25.05.

Cologne Crocodiles - Dresden Monarchs

17:00 Uhr

01.06.

Dresden Monarchs - Braunschweig NY Lions

18:00 Uhr

15.06.

Hildesheim Invaders - Dresden Monarchs

16:00 Uhr

22.06.

Dresden Monarchs - Cologne Crocodiles

15:00 Uhr

29.06.

Potsdam Royals - Dresden Monarchs

16:30 Uhr

27.07.

Düsseldorf Panther - Dresden Monarchs

17:00 Uhr

03.08.

Dresden Monarchs - Potsdam Royals

15:00 Uhr

11.08.

Braunschweig NY Lions - Dresden Monarchs

18.08.

Dresden Monarchs - Kiel Baltic Hurricanes

15:00 Uhr

25.08.

Berlin Rebels - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

31.08.

Dresden Monarchs - Hildesheim Invaders

15:00 Uhr

07.09.

Dresden Monarchs - Berlin Rebels

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Dresden Monarchs
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Hildesheim Invaders
Potsdam Royals
GFL Nord
GFL Nord
GFL Süd
GFL Süd
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE