Vikings dominieren Prag

#5 RB Marko Gagic (Vienna Vikings)Bei ihrem Saisonauftakt in der AFL siegten die Dacia Vikings ungefährdet mit 28:7 gegen den tschechischen Meister Prague Black Panthers. In einer durch zahlreiche Strafen geprägten Begegnung behielten die Wikinger stets das Ruder in Hand und ließen sich durch die Spielunterbrechungen nicht aus dem Konzept bringen. Bei dem Debüt des neuen Import-Quarterbacks Austin Herink wurden insgesamt vier Touchdowns von drei verschiedenen Wiener Spielern erzielt.

Chris Calaycay, Head Coach Dacia Vikings, sah viel Gutes, aber auch noch weiteres Potenzial: "Es ist immer gut mit einem Sieg in die Saison zu starten. Natürlich ist einiges an unserem Game noch ausbaufähig, daran werden wir ansetzen und uns weiterentwickeln. Jetzt müssen wir uns voll auf die Swarco Raiders konzentrieren, in sechs Tagen ist bereits der nächste Gameday."

Bereits in ihrem ersten Drive gingen die Dacia Vikings nach Pass von Neo-Quarterback Austin Herink (#8) auf Wide Receiver Bernhard Seikovits (#4) mit 7:0 in Führung (Extrapunkt Christopher Kappel #2). Mit diesem Zwischenstand wurden auch erstmals die Seiten gewechselt. Kurz darauf besuchten die Wikinger ein weiteres Mal die Prager Endzone: QB Austin Henrik komplettierte einen sensationellen 30-Yarder auf WR Philipp Dubravec (#17), der Extrapunkt durch Kappel saß abermals - 14:0 Vikings. Noch vor dem Kabinengang erhöhten die Wiener ein weiteres Mal: Running Back Marko Gagic (#5) ließ die Prager Defense links liegen und erzielte den dritten Touchdown der Partie (PAT Christopher Kappel) zum Pausenstand von 21:0.

Nach Wiederbeginn zeigte die Dacia Vikings Defense ein weiteres Mal auf: Ugo Uwakwe (#45) sicherte einen Ballverlust der Gäste, der folgende Drive der Wiener endete aber letztlich in einem Turnover. In Folge war der Spielverlauf von zahlreichen Unterbrechungen und Strafen geprägt, die nahezu exklusiv auf das Konto der Prager Gäste gingen. Im letzten Spielabschnitt gelang den Panthers durch Matthew Vinal der Anschluss zum 7:21 aus Sicht der Gäste. Die Wikinger antworteten prompt: QB Herink bediente WR Seikovits mit einem Traumpass über 39 Yards zum 28:7 (Extrapunkt Nr. 4 durch Kicker Kappel)!

Dan Levy, Head Coach der Prague Black Panthers, fand der trotz der klaren Niederlage auch einige positive Seiten: "Wir wussten, es wird ein hartes Spiel. Gegen so eine Europäische Topmannschaft wie die Vikings darf man sich kaum Fehler erlauben. Aber ich habe einiges gesehen, worauf wir aufbauen können."

Wittig - 25.03.2019

#5 RB Marko Gagic (Vienna Vikings)

#5 RB Marko Gagic (Vienna Vikings) (© VV/Andreas Bischof)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News AFLfootball.atmehr News Prague Black Pantherswww.pragueblackpanthers.czmehr News Vienna Vikingswww.viennavikings.comSpielplan/Tabellen AFLLeague Map AFLSpielplan/Tabellen Prague Black PanthersOpponents Map Prague Black PanthersSpielplan/Tabellen Vienna VikingsOpponents Map Vienna Vikingsfootball-aktuell-Ranking Europa
German Bowl XLI
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Vienna Vikings
Pannonia Eagles
Pannonia Eagles
Salzburg Ducks
Vienna Knights
Hohenems Blue Devils
Carinthian Lions
St. Pölten Invaders
Division 2
Division 2
AFL
AFL
Division 1
Division 3
Österreich
Österreich

Austria

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Vienna Vikings

3

Graz Giants

4

Danube Dragons

5

Prague Black Panthers

6

Mödling Rangers

7

Bratislava Monarchs

8

Traun Steelsharks

9

Vienna Knights

10

Hohenems Blue Devils

Weinviertel Spartans

Hohenems Blue Devils

Asperhofen Blue Hawks

Danube Dragons II

Fehervar Enthroners

Gmunden Rams

Wörgl Warriors

Pinzgau Celtics

Telfs Patriots

Znojmo Knights

zum Ranking vom 14.07.2019
Österreich
Tschechien
Tschechien
Schweiz
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE