Sentinels in Zukunft ohne von Eckardt

Die Bad Homburg Sentinels und Offensive Line Trainer Tino von Eckardt gehen in der kommenden Saison getrennte Wege.

Tino von Eckardt kam vor der Saison 2017 zu den Kurstädtern und war seitdem für die schwere Garde rund um Quarterback Timothy Miscovich zuständig, die ein Hauptgrund für das erfolgreiche Offensiv-Spiel der Sentinels war. In den letzten beiden Jahren verloren die Bad Homburger kein einziges Pflichtspiel und konnten in dieser Zeit auf ein starkes Laufspiel hinter der Offensive Line setzen. Nach zwei Jahren haben sich die Verantwortlichen nun dazu entschieden in eine andere Richtung zu gehen und damit neue Impulse zu setzen.

"Tino war immer ein zuverlässiger und gewissenhafter Trainer, der sich sehr gut um seine Jungs gekümmert hat und wir sind sehr froh, dass er zwei Jahre seiner Freizeit für uns geopfert hat, um diesen Verein dort hinzubringen, wo er heute ist. Manchmal ist es Zeit für neue Impulse zu sorgen und mit den Veränderungen im gesamten Coaching Staff, haben wir uns dazu entschieden einen Weg ohne ihn zu gehen.", so Timothy Miscovich über den scheidenden von Eckardt.

"Wir können uns nur außerordentlich für seinen Einsatz bedanken und wünschen ihm nur das Beste für die Zukunft. Er wird sicherlich woanders unterkommen und mit seinem sehr großen Erfahrungsschatz andere Teams bereichern.", ergänzt Maximilian Schwarz. In der kommenden Woche soll ein Nachfolger vorgestellt werden.

Christian Roth - 11.01.2019

(© Christian Roth)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 4. Ligamehr News Bad Homburg Sentinelswww.afc-sentinels.comSpielplan/Tabellen 4. LigaLeague Map 4. LigaSpielplan/Tabellen Bad Homburg SentinelsOpponents Map Bad Homburg Sentinelsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
4. Liga

Aktuelle Spiele 4. Liga

20.04.

Freiburg Sacristans - Tübingen Red Knights

8

:

0

27.04.

Erlangen Sharks - Franken Knights

15:00 Uhr

27.04.

Bad Mergentheim Wolfpack - Reutlingen Eagles

15:00 Uhr

27.04.

Rendsburg Knights - K. Baltic Hurricanes II

15:00 Uhr

27.04.

Regensburg Phoenix - Franken Timberwolves

16:00 Uhr

27.04.

Bremen Firebirds - Flensburg Sealords

16:00 Uhr

27.04.

Tübingen Red Knights - Neckar Hammers

16:00 Uhr

28.04.

Göttingen Generals - Oldenburg Outlaws

14:30 Uhr

28.04.

Dresden Monarchs II - Radeb. Suburbian F.

15:00 Uhr

28.04.

Hildesheim Invaders II - Hannover Grizzlies

15:00 Uhr

28.04.

Osnabrück Tigers - Emden Tigers

15:00 Uhr

28.04.

Bamberg Bucks - Hof Jokers

15:00 Uhr

28.04.

Hamburg Black Swans - Zeven Northern United

15:00 Uhr

28.04.

Dortmund Giants - Wuppertal Greyhounds

15:00 Uhr

28.04.

Freiburg Sacristans - Badener Greifs

16:00 Uhr

28.04.

Erkner Razorbacks - Berlin Kobras

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen 4. Liga
4. Liga
4. Liga
4. Liga Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Oldenburg Outlaws II

Meppen Titans

Bad Tölz Capricorns

Neustadt Falcons

Allgäu Comets II

Crailsheim Titans

Hasetal Raiders

Kuchen Mammuts

Albstadt Alligators

Salzgitter Steelers

zum Ranking vom 21.04.2019
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga NRW
4. Liga Ost
4. Liga Nord

Schwäbisch H. Unic. - Marb. Mercenaries

81.6 % favorisieren die Schwäbisch Hall Unicorns

Hamburg Blue Devils - Ritterhude Badgers

60.2 % setzen auf die Hamburg Blue Devils

Berlin Thunderbirds - Cottbus Crayfish

69.9 % glauben an den Sieg der Cottbus Crayfish

Paderborn Dolphins - Bielefeld Bulldogs

49.5 % sehen als Sieger die Paderborn Dolphins

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE