Von Cottbus in die Hauptstadt

Byron Jackson wird 2019 nicht mehr im roten Trikot spielenRunning Back Byron Jackson wechselt von den Cottbus Crafish in die Bundeshauptstadt und wird zukünftig für die zweite Mannschaft der Berlin Rebels auflaufen.

Seit dem Aufstieg in die dritthöchste deutsche Spielklasse stand der US-Amerikaner, der im Jahr 2015 zu den Cottbus Crayfish fand, den Charlottenburgern immer als Gegner gegenüber und hatte wesentlichen Anteil daran, dass die Berliner in den letzten drei Jahren lediglich einen Sieg gegen den Regionalligakonkurrenten einfahren konnten.

Nun will der von seinen ehemaligen Teamkameraden "Bus" genannte Ballträger diesen das Leben schwermachen: "Ich habe mich entschieden 2019 für die Berlin Rebels zu spielen, weil sie mir sehr viel Interesse und Respekt entgegengebracht haben. Es ist eine großartige Möglichkeit für eine der besten und angesehensten Organisationen in Deutschland zu spielen.", so Jackson über seinen neuen Verein.

Head Coach Volker Hertzberg freut sich über Jacksons Entscheidung: "Seine starke Präsenz auf dem Feld, sein angenehmes Wesen abseits des Feldes und seine Einstellung zum Sport machen ihn zu einem absoluten Gewinn für unser Team."

Der in Bridgeport/Connecticut geborene und aufgewachsene Jackson kann bereits auf 20 Jahre American Football zurückblicken. Mit den Bridgeport Raiders, seinem Heimatverein gewann er seine ersten Meisterschaften im Jugendbereich. Über die Warren Harding High School und die University of Arkansas at Pine Bluff ging es zu den Eagles der Husson University (Div. III). Hier spielte das jetzt 1,71m große und 100 Kilo schwere Kraftpaket zunächst auf der Position des Linebackers und wechselte anschließend auf die andere Seite des Balles.

Nach dem Sprung über den großen Teich und vier Jahren in Cottbus stellt sich Jackson nun der nächsten Herausforderung: "Unsere Argumente hinsichtlich der Teamentwicklung mit seiner Hilfe, aber auch seiner Möglichkeit, sich im GFL Team zu zeigen, haben ihn schließlich davon überzeugt, sich uns anzuschließen. Es ist eben ein unschlagbarer Vorteil die Teamkonstellation Regionalliga und Bundesliga zu haben, so dass sich Spieler mit der entsprechenden Einstellung beweisen können.", so Hertzberg über die sportlichen Möglichkeiten, die sich nun auch für Jackson ergeben.

Thomas Sellmann - 11.01.2019

Byron Jackson wird 2019 nicht mehr im roten Trikot spielen

Byron Jackson wird 2019 nicht mehr im roten Trikot spielen (© Christian Goßlar)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Berlin Rebelswww.berlin-rebels.demehr News Berlin Rebels IIwww.berlin-rebels.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Berlin Rebels II
Berlin Rebels II
Berlin Thunderbirds
3. Liga Ost
3. Liga Ost
GFL
GFL
Nationalteam
Nationalteam
GFL 2
GFL 2
Nachwuchs
Frauen
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE