Ryan zaubert um knappen Sieg zu erringen

Jameis Winston konnte trotz eines guten Spiels keinen Sieg erringen. Am Sonntagmittag hatte Matt Ryan einen seiner besten Footballtage in Tampa. Der Quarterback der Atlanta Falcons dominierte die Lüfte mit 378 Passing-Yards und zwei Touchdowns. Die Falcons (7-9) konnten jedoch am Anfang des Matches gegen die Buccaneers (5-11) nicht viel ausrichten. In dem ersten Viertel lagen die Falcons mit 17:0 zurück, doch Matt Ryan konnte mit Touchdown-Pässen zu Julio Jones und Calvin Ridley sein Comeback starten. Dazu wechselte er einmal die Position und konnte sogar selbst einen Touchdown-Pass fangen. Kicker Matt Bryant verwandelte ein Field Goal und Running Back Tevin Coleman konnte ebenfalls scoren.

Einer von Ryans Pässen wurde abgefangen und diese Interception führte zu Jameis Winstons zweitem Touchdown-Pass des Spiels. Mit diesem Touchdown zu Chris Godwin konnten die Buccaneers wieder den Vorteil erringen. Receiver Mike Evans fing zwei Touchdowns, und Winston beendete das Spiel mit einem beeindruckendem Stand von 22-35 für 345 Yards und vier Touchdowns. Chris Godwin hatte sechs Catches für 114 Yards und Evans ebenfalls sechs Receptions für 106 Yards.

Atlantas Kicker Matt Bryant konnte die Falcons gerade noch retten, sein 37-Yard-Field-Goal verwandelte er, während die Zeit ablief. Nun sind die Buccaneers zum dritten Mal in folge mit einer schmächtigen 5-11 Saison auf dem letzten Platz in der NFC South. Nun werden die Überlegungen, Head Coach Dirk Koetter abzusetzen, immer wichtiger. Koetter hatte seitdem er als Head Coach bei den Buccaneers noch nie eine positive Saison.

Für die Falcons war diese Saison ebenfalls eine Schmach, doch zahlreiche Verletzungen setzten das Team zurück. Ryan kommentierte, "Nächste Saison wird besser, das verspreche ich, da haben wir unser Running Back-Duo zurück”, hier bezeiht sich Ryan auf den verletzten Running Back Devonta Freeman, der den Falcons definitiv in der Saison 2018 gefehlt hat.

Beide Teams haben harte Rückschäge erhalten, und nun müssen Coaches und Besitzer alles daran setzten, die nächste Saison erfolgreicher zu beenden.

Philipp Timmermann - 31.12.2018

Jameis Winston konnte trotz eines guten Spiels keinen Sieg erringen.

Jameis Winston konnte trotz eines guten Spiels keinen Sieg erringen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Tampa Bay Buccaneers - Atlanta Falcons (Getty Images)mehr News Atlanta Falconswww.atlantafalcons.commehr News Tampa Bay Buccaneerswww.buccaneers.comSpielplan/Tabellen Atlanta FalconsOpponents Map Atlanta FalconsSpielplan/Tabellen Tampa Bay BuccaneersOpponents Map Tampa Bay Buccaneersfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Atlanta Falcons

Spiele Atlanta Falcons

07.09.

Philadelphia Eagles - Atlanta Falcons

18

:

12

16.09.

Atlanta Falcons - Carolina Panthers

31

:

24

23.09.

Atlanta Falcons - New Orleans Saints

37

:

43

30.09.

Atlanta Falcons - Cincinnati Bengals

36

:

37

07.10.

Pittsburgh Steelers - Atlanta Falcons

41

:

17

14.10.

Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers

34

:

29

23.10.

Atlanta Falcons - New York Giants

23

:

20

04.11.

Washington Redskins - Atlanta Falcons

14

:

38

11.11.

Cleveland Browns - Atlanta Falcons

28

:

16

18.11.

Atlanta Falcons - Dallas Cowboys

19

:

22

23.11.

New Orleans Saints - Atlanta Falcons

31

:

17

02.12.

Atlanta Falcons - Baltimore Ravens

16

:

26

09.12.

Green Bay Packers - Atlanta Falcons

34

:

20

16.12.

Atlanta Falcons - Arizona Cardinals

40

:

14

23.12.

Carolina Panthers - Atlanta Falcons

10

:

24

30.12.

Tampa Bay Buccaneers - Atlanta Falcons

32

:

34

Spielplan/Tabellen Atlanta Falcons
Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers
Tampa Bay Buccaneers
NFC South
NFC South
NFC South
NFC West
NFC East
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE