Conference-Finale erreicht

QB McKenzie Milton führte Central Florida beim 38:13 gegen Cincinnati zum 23. Sieg in Folge.Central Florida wollte die Gunst der Stunde, zur besten Sendezeit (Samstag 20 Uhr US-Ostküstenzeit) vor einem landesweiten TV-Publikum spielen zu können, nutzen und tat das eindrucksvoll. Mit der besten Saisonleistung schlug man Cincinnati mit 38:13, schaffte damit vozeitig den Einzug in das Championship Game der American Athletic Conference und hielt das kleine Fünkchen Hoffnung auf das Erreichen der Playoffs am Glimmen. "Das war offensichtlich ein großartiger Abend. Großartige Atmosphäre, Divisionstitel und die Chance zu haben, in zwei Wochen hier zu Hause um den Conference-Titel zu spielen. Wir werden diesen Sieg heute Abend genießen und uns dann auf das Spiel gegen South Florida konzentrieren", sagte Head Coach Josh Heupel zum Auftakt seiner Pressekonferenz zum Erfolg seines Teams. Der Gegner der Knights wird am Freitag im Spiel Memphis gegen Houston ermittelt.

Begonnen hatte die Partie für die Knights allerdings alles andere als gut. Bei ihrem ersten Spielzug verlor QB McKenzie Milton beim Quarterback Sack den Ball, den die Bearcats dann in der Endzone zum 6:0 sicherten, und der zweite Angriff der Gastgeber wurde im dritten Spielzug mit einem weiteren Quarterback Sack gestoppt, was den Gästen nach einem Punt der Knights aus drr Endzone heraus zu einem First Down an Central Floridas 35-Yard-Linie. Danach aber machten die Gäste zu viele Fehler und mussten sich letztlich selbst vorwerfen, das Spiel aus der Hand gegeben zu haben. Die gute Ausgangsposition endete nach sieben Spielzügen mit einem vergebenen Field-Goal-Versuch (38 Yards). Im Gegenzug marschierten die Knights mit drei längeren Pässen von Milton (15, 28 und 27 Yards) zum 7:6. Der nächste Angriff der Bearcats endete nach zehn Spielzügen mit einem geblockten Field-Goal-Versuch (41 Yards) plus einem 60-Yard-Return bis an Cincinnatis 22-Yard-Linie. Drei Spielzüge später führte Central Florida mit 14:6. Später im zweiten Viertel bauten die Gastgeber ihre Führung mit einer Reihe weiterer erfolgreiche Pässe von Milton, vor allem über die rechte Außenseite, auf 21:6 aus.

Cincinnati hätte das Blatt vielleicht noch einmal wenden können, als es kurz vor Ende der ersten Halbzeit bis in die gegnerische "Red Zone" vorstieß, aber mit einem Fumble von QB Desmond Ridder bei einem Quarterback Sack im 15. Spielzug dieses Angriffs wurde auch diese Chance vertan. Von diesem erneute Rückschlag erholten sich die Gäste nie mehr. Nach zwei kurzen unergiebigen Angriffen der Bearcats zu Beginn des dritten Viertels bauten die Knights ihre Führung mit einem weiteren langen Pass von Milton (42 Yards auf RB Adrian Killins) auf 28:6 aus. Die Gäste kamen erst in der sechsten Minute des vierten Viertels zu ihrem ersten Offensiv-Touchdown - "too little, too late".

Hoch - 18.11.2018

QB McKenzie Milton führte Central Florida beim 38:13 gegen Cincinnati zum 23. Sieg in Folge.

QB McKenzie Milton führte Central Florida beim 38:13 gegen Cincinnati zum 23. Sieg in Folge. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Central Florida Knightswww.ucfathletics.commehr News Cincinnati Bearcatswww.gobearcats.comSpielplan/Tabellen Central Florida KnightsOpponents Map Central Florida KnightsSpielplan/Tabellen Cincinnati BearcatsOpponents Map Cincinnati Bearcatsfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Central Florida Knights

Spiele Central Florida Knights

01.12.

Central Florida Knights - Memphis Tigers

56

:

41

31.08.

Connecticut Huskies - Central Florida Knights

17

:

56

08.09.

Central Florida Knights - SC State Bulldogs

38

:

0

15.09.

North Carolina Tar Heels - Central Florida Knights

abgesagt

22.09.

Central Florida Knights - Florida Atlantic Owls

56

:

36

29.09.

Central Florida Knights - Pittsburgh Panthers

45

:

14

06.10.

Central Florida Knights - SMU Mustangs

48

:

20

13.10.

Memphis Tigers - Central Florida Knights

30

:

31

20.10.

East Carolina Pirates - Central Florida Knights

10

:

37

02.11.

Central Florida Knights - Temple Owls

52

:

40

11.11.

Central Florida Knights - Navy Midshipmen

35

:

24

17.11.

Central Florida Knights - Cincinnati Bearcats

38

:

13

23.11.

South Florida Bulls - Central Florida Knights

10

:

38

Spielplan/Tabellen Central Florida Knights
Conference USA
Conference USA
Conference USA
Pac 12
Pac 12
Sun Belt
Sun Belt
NFL
NFL

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

Georgia Bulldogs

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

West Virginia Mountaineers

7

Missouri Tigers

8

LSU Tigers

9

Oklahoma Sooners

10

Washington Huskies

Utah State Aggies

Appal. St. Mountaineers

Texas Longhorns

Arkansas State Red Wolves

Georgia Southern Eagles

M. Tennessee Bl. Raid.

North Texas Mean Green

Auburn Tigers

Tennessee Volunteers

Eastern Michigan Eagles

zum Ranking vom 16.12.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE