Trey Seward neuer Quarterback

Samuel Trey Seward wird 2019 für die Ingolstadt Dukes als Quarterback auflaufen. In den Staaten kann der Texaner auf beeindruckende Bilanzen zurückblicken. Schon in seinem ersten Jahr an der Langston University gelangen ihm in acht Spielen zwölf Pässe zu einem Touchdown, fünf Mal brachte er den Ball selbst in die Endzone. Insgesamt erzielte er mit seinen Pässen 1100 Yards Raumgewinn, 450 Yards erlief er selbst.

Besonders beeindruckend dann seine Bilanz an der Bacone University in Muskogee/Oklahoma. In seinen drei Jahren als Starter brachte er es dort auf 7956 Yards Raumgewinn, wobei er auf eine beachtliche Passquote von 71,3 Prozent kam.

Head Coach Eugen Haaf verspricht sich viel von seinem neuen Spielmacher, der entgegen der bisherigen Regelung bei den US-Importspielern nicht erst im März nach Ingolstadt kommen wird, sondern schon Anfang Januar. "Dann hat er genügend Zeit seine Mitspieler kennen zu lernen und sich bei den Dukes einzubinden", blickt Haaf voraus.

Ein weiterer US-Import für die Dukes ist Wide Receiver Bobby Chan-Chan. Für das Georgetown College in Kentucky schaffte der Wide Receiver und Kickoff-Returner im vergangenen Jahr 76 Catches, 1284 Yards Raumgewinn und zehn Touchdowns. Mit 19,19 Yards per Catch belegte er 2018 landesweit den 13. Platz im Ranking des gesamten Uni-Footballs. Für die USA erreichte er in diesem Jahr bei der Universitäts-Weltmeisterschaft in China das Finale.

Ebenfalls neu in der Saison 2019 ist Kevin Mwamba. Der französische Nationalspieler hat eine ganze Reihe von Titeln vorzuweisen und wird bei den Dukes die Position des Tight End bekleiden. In Frankreich spielte er bis zuletzt für Flash De la Courneuve und holte mit dem Team drei nationale Titel. Mit der Nationalmannschaft gewann er in diesem Jahr die EM, ein Jahr zuvor stand er im Team, das in Polen bei den World Games erfolgreich war, und 2015 gehörte er zum französischen WM-Aufgebot.

Hinzu kommen drei deutsche Akteure von denen sich die Verantwortlichen ebenfalls viel versprechen. Von den Nürnberg Rams wechseln Alexander Senkowski, der für die D-Line geholt wurde, und Peter Maier, der als Guard oder Center eingeplant ist, an die Donau. Maximilian Herrmann kommt von den Regensburg Phoenix zu den Dukes, wo er sich die Position als Starting-Running-Back sichern möchte.


Elmer Ihm - 16.11.2018

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Ingolstadt Dukeswww.in-dukes.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Ingolstadt Dukes
Ingolstadt Dukes
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Frankfurt Universe
Munich Cowboys
Schwäbisch Hall Unicorns
Allgäu Comets
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL Süd
GFL Nord
GFL Nord
GFL Nord
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE