Noch ein GFL-Spieler zu den Spiders

Jan HochschildMit der Verpflichtung von Jan Hochschild gelingt es den Straubing Spiders einen weiteren interessanten Spieler aus der GFL in den Gäuboden zu holen. Head Coach Sammy Farghali schwärmt für seinen ehemaligen Teamkollegen und Schützling aus gemeinsamen Ingolstädter Tagen: "Jan hat von Beginn an auf sich aufmerksam gemacht und hat voll eingeschlagen. Was er da von Beginn an abgeliefert hat, war phänomenal und einfach super mit ihm zusammen zu spielen. Gerade wenn man bedenkt, dass in der Saison 2016 zwei US-Leistungsträger früh ausgefallen sind. Er und Timo haben danach dafür gesorgt, dass niemand vermisst wird. Daher stand er natürlich auch ganz oben auf meinem Wunschzettel.”

Hochschild begann seine Karriere in einer Nürnberger Schulmannschaft und konnte dort zwei bayerische Meistertitel im Flag-Football einheimsen, sowie zwei mal an deutschen Meisterschaften teilnehmen. Danach folgte der folgerichtige Schritt zum "organisierten” Vereinssport - den Nürnberg Rams. Dort war auch Teil der Aufstiegsmannschaft im Jugendbereich, die den Titel in Bayern gewann und dann in die GFL Juniors aufgestiegen ist. Dort kreuzten sich auch erstmals die Wege mit Timo Benschuh, dessen Wechsel nach Straubing bereits vor einiger Zeit feststand.

Nach den Jahren in der GFL Juniors bei den Nürnberg Rams wechselte Hochschild in die GFL 2 zu den Ingolstadt Dukes, als die Oberbayern souverän durch die GFL 2 fegten und am Ende ohne Niederlage in die Bundesliga aufgestiegen sind. Dort rockte er zusammen mit Timo Benschuh den Receiving Corps der Dukes, Hochschild kam dabei auf 43 Catches für 659 Yards & 9 Touchdowns und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Dukes ungeschlagen durchmarschierten. In der Saison 2017 konnte der Wide Receiver auch in der GFL mehr als nur bestätigen, dort hatte er in 13 Spielen 56 Catches für 869 Yards und 8 Touchdowns - als Receiver. Ein gelungener Spielzug der Offense markierte auch einen Passing Touchdown über 60 Yards für Hochschild.

Auch in der abgelaufenen GFL-Saison war er einer der 3 produktivsten Receiver der Dukes im "neuen” Offense-System vom damaligen Offensive Coordinator Sammy Farghali, der ihn jetzt nach Straubing geholt hat: "Das Verhältnis zu Sammy war als Spieler & Coach immer sehr eng und freundschaftlich. Daher habe ich natürlich verfolgt, was da in Straubing so vor sich geht”, so Jan Hochschild.

Head Coach Sammy Farghali konnte neben Timo Benschuh eben auch Sterry Codrington vom GFL 2-Standort Straubing überzeugen, weshalb der Weg dann auch für den Wide Receiver zu den Spiders führte: "Ich hatte ein gutes Gefühl bei der Sache und wollte auch etwas neues sehen und einen "Tapetenwechsel”. Durch die Tatsache, dass Sammy jetzt als Head Coach agiert und ich mit Timo, Sterry und vielen Freunden aus den Warriors-Tagen zusammenspielen kann, darauf freue ich mich!”

Für die Spiders-Offense ist die Verpflichtung von Jan Hochschild ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche GFL 2-Saison, wie Sportchef Günter Dorfner sagt: "Wir haben natürlich Erwartungen geschürt durch die Saison 2018 - nicht nur bei den Fans, sondern auch bei uns selbst. Wir wollen 2019 wieder angreifen, daher ist ein Mann wie Jan Hochschild ein wichtiges Puzzlestück für den Erfolg!” Und auch der Wide Receiver hat ein klares Ziel vor Augen: "Diese Mannschaft hat 2018 aus dem Nichts eine erfolgreiche Saison als Aufsteiger hingelegt. Ich möchte dabei helfen, dass es 2019 so weitergeht und am Ende im Idealfall der Aufstieg steht!”, so Jan Hochschild.

Wittig - 13.11.2018

Jan Hochschild

Jan Hochschild (© Frank BAUMERT)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Straubing Spiderswww.straubing-spiders.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Straubing Spiders
Straubing Spiders
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2 Nord
GFL 2
GFL 2
GFL 2
GFL
GFL
6. Liga
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE