Holt das Alter Brady ein?

Jahrelang als Linebacker der Patriots aktiv, jetzt Head Coach der Titans: Mike VrabelFast schon sensationell konnte man die 10:34 Niederlage der New England Patriots bei den Tennessee Titans bezeichnen. Dabei war es vor allem die Defensive der Titans, die Patriots QB Tom Brady das Leben schwer machte und seine Passquote lange Zeit unter 50 Prozent hielt, sowie einen Pass-Touchdown verhinderte.

Vielleicht hat es den Titans gehoilfen, dass mit Mike Vrabel ein Head Coach an der Seitenlinie stand, der mit Brady und den Patriots dreimal den Super Bowl gewinnen konnte. "Man muss Tom aus dem Rhythmus werfen. Wenn er seine erste Option abgedeckt sieht und zur zweiten oder dritten Option gehen muss, dann hat man eine Chance. Wenn er immer gleich dem ersten Typen auf den er guckt den Ball zuspielen kann, dann wird es ein langer Nachmittag", analysierte Vrabel anschließend seine Taktik.

Während Patriots Head Coach Bill Belichick davon sprach, dass das gesamte Team eine schlechte Leistung gezeigt habe, konnte man sich dem Eindruck nicht entziehen, dass ein Brady vor wenigen Jahren besser gegen diesen Gegner ausgesehen hätte. Zwar ist selbst ein Brady mit über 40 Jahren noch immer besser als die meisten Quarterbacks der Liga, doch hatte er ein so schlechtes Spiel wie gegen Tennessee seit Jahren nicht mehr. Zum ersten Mal seit 2002 unterlagen die Patriots auch den Titans, die sie vergangenen Januar noch mit 35:14 aus den Playoffs geworfen hatten. Als statistische Kuriosität muss bemerkt werden, dass Brady zum dritten Mal in seiner Karriere einen Pass fangen konnte und nun der zweitälteste Spieler ist, der einen Pass in der NFL fing hinter Legende Jerry Rice, der mit 42 Jahren noch 30 Mal zugriff. Allerdings rutschte Brady beim anschließenden Lauf aus und so fehlte ihm ein Yard zum neuen First Down.

Den Grundstein zum Sieg legten die Gastgeber durch einen Blitzstart. QB Marcus Mariota warf Touchdown-Pässe auf TE Jonnu Smith und WR Corey Davis, K Ryan Succop erhöhte auf 17:3 nach dem ersten Viertel. Von da an mussten die Patriots versuchen aufzuholen, was nur im Ansatz klappte. QB Tom Brady, der auf seine Lieblingsanspielstation TE Rob Gronkowski verzichten musste, bereitete den Touchdown von FB James Develin vor und verkürzte so auf 17:10, doch die Titans konterten noch vor der Pause durch einen Lauf von Derrick Henry in die Endzone. In der zweiten Halbzeit gelang den Patriots gegen eine der besten Defensivformationen der NFL in dieser Saison gar nichts mehr und so stand es am Ende 34:10 für Tennessee.

Schüler - 13.11.2018

Jahrelang als Linebacker der Patriots aktiv, jetzt Head Coach der Titans: Mike Vrabel

Jahrelang als Linebacker der Patriots aktiv, jetzt Head Coach der Titans: Mike Vrabel (© Cornejo)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtStatistik zum SpielFotoshow Tennessee Titans - New England Patriots (Getty Images)mehr News New England Patriotswww.patriots.commehr News Tennessee Titanswww.titansonline.comSpielplan/Tabellen New England PatriotsOpponents Map New England PatriotsSpielplan/Tabellen Tennessee TitansOpponents Map Tennessee Titansfootball-aktuell-Ranking NFL
Booking.com
Tennessee Titans

Spiele Tennessee Titans

09.09.

Miami Dolphins - Tennessee Titans

27

:

20

16.09.

Tennessee Titans - Houston Texans

20

:

17

23.09.

Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans

6

:

9

30.09.

Tennessee Titans - Philadelphia Eagles

26

:

23

07.10.

Buffalo Bills - Tennessee Titans

13

:

12

14.10.

Tennessee Titans - Baltimore Ravens

0

:

21

21.10.

Los Angeles Chargers - Tennessee Titans

20

:

19

06.11.

Dallas Cowboys - Tennessee Titans

14

:

28

11.11.

Tennessee Titans - New England Patriots

34

:

10

18.11.

Indianapolis Colts - Tennessee Titans

38

:

10

27.11.

Houston Texans - Tennessee Titans

34

:

17

02.12.

Tennessee Titans - New York Jets

26

:

22

07.12.

Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars

30

:

9

16.12.

New York Giants - Tennessee Titans

0

:

17

22.12.

Tennessee Titans - Washington Redskins

22:30 Uhr

30.12.

Tennessee Titans - Indianapolis Colts

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Tennessee Titans
Indianapolis Colts
Derrick Henry war zum zweiten Mal in Folge nicht zu stoppen

NFL Woche 15

Es wird eng
im Playoffrennen

NFL

football-aktuell Ranking

1

Chicago Bears

2

Los Angeles Chargers

3

Kansas City Chiefs

4

New Orleans Saints

5

Los Angeles Rams

6

Seattle Seahawks

7

Indianapolis Colts

8

Pittsburgh Steelers

9

Houston Texans

10

New England Patriots

Los Angeles Chargers

Indianapolis Colts

Tennessee Titans

Philadelphia Eagles

Pittsburgh Steelers

Los Angeles Rams

New York Giants

Dallas Cowboys

New England Patriots

Detroit Lions

zum Ranking vom 18.12.2018
Indianapolis Colts
Jacksonville Jaguars

Philadelphia Eagles - Houston Texans

55.8 % sehen als Sieger die Philadelphia Eagles

Oakland Raiders - Denver Broncos

59.7 % tippen auf Sieg der Oakland Raiders

San Francisco 49ers - Chicago Bears

60.8 % tippen auf Sieg der San Francisco 49ers

Detroit Lions - Minnesota Vikings

61.9 % sind überzeugt von den Detroit Lions

Houston Texans
PODCArSTen 13 - Tims Titans in London

Viele weitere Audios : hier
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE