Haarscharf

Oklahoma Sooners gewannen haarscharf gegen Oklahoma State. Denkbar knapp gewann Oklahoma gegen Oklahoma State in Norman mit 48:47. Die Entscheidung fiel sprichwörtlich in letzter Minute. Nachdem QB Taylor Cornelius einen 24 Yards Touchdown-Pass zu Tylan Wallace warf, probierten die Cowboys eine Conversion, die aber misslang. Ein folgender Onside Kick wurde anschließend von Oklahoma gesichert, so dass sie Sooners nur noch die Zeit auslaufen lassen mussten, um diesen haudünnen Erfolg zu sichern. Trotzdem verteidigte Oklahoma State Head Coach Mike Gundy seine Entscheidung, auf eine Conversion zu setzen: "Hätte der Wurf gesessen, würden wir vorne liegen. Das Risiko musste eingegangen werden. Ein Extrapunkt hätte keine Entscheidung gebracht und auch beim PAT gibt es ein erhebliches Risiko für den Kicker."

Zufrieden mit dem Spiel äußerte sich auch nur verhalten Oklahomas Head Coach Lincoln Riley: "Nur während der ersten beiden Viertel zeigten wir unsere gute Seite und überzeugten. Wir haben einfach zu viele Tackles verpasst und somit Oklahoma State immer wieder ins Spiel gebracht. Es gab vieles zu sehen, was wir unbedingt noch in der Defense verbessern müssen." Riley meinte dabei vor allem das dritte Viertel. Oklahoma State übernahm in dieser Phase die Führung und die Sooners Defense war nicht in der Lage, RB Chuba Hubbards kurzen Lauf, der zum 35:34 aus Sicht der Cowboys führte, zu stoppen. Hubbard sollte zu Ende des dritten Viertels noch einmal scoren und sorgte dann für den 41:41 Zwischenstand. Der wendige Running Back hätte später sogar noch zum Held des Tages werden können, fumbelte aber sechs Minuten vor dem Ende. Diesen Vorteil nutzte Oklahomas Offense eiskalt aus und wenige Minuten später erreichte auch Trey Sermon die Endzone der Cowboys. Da auch die Conversion funktionierte führten die Sooners mit 48:41 und erwarteten den letzten Drive der Cowboys, der auch kam, allerdings die OSU Fans nicht ganz befriedigte, da die Conversion nach dem Touchdown zu kurz geworfen wurde.

Schlüter - 12.11.2018

Oklahoma Sooners gewannen haarscharf gegen Oklahoma State.

Oklahoma Sooners gewannen haarscharf gegen Oklahoma State. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Oklahoma Soonerswww.soonersports.commehr News Oklahoma State Cowboyswww.okstate.comSpielplan/Tabellen Oklahoma SoonersOpponents Map Oklahoma SoonersSpielplan/Tabellen Oklahoma State CowboysOpponents Map Oklahoma State Cowboysfootball-aktuell-Ranking College
Booking.com
Oklahoma Sooners

Spiele Oklahoma Sooners

01.12.

Oklahoma Sooners - Texas Longhorns

39

:

27

01.09.

Oklahoma Sooners - Florida Atlantic Owls

63

:

14

08.09.

Oklahoma Sooners - UCLA Bruins

49

:

21

15.09.

Iowa State Cyclones - Oklahoma Sooners

27

:

37

23.09.

Oklahoma Sooners - Army Black Knights

28

:

21

29.09.

Oklahoma Sooners - Baylor Bears

66

:

33

06.10.

Oklahoma Sooners - Texas Longhorns

45

:

48

20.10.

TCU Horned Frogs - Oklahoma Sooners

27

:

52

27.10.

Oklahoma Sooners - Kansas State Wildcats

51

:

14

04.11.

Texas Tech Red Raiders - Oklahoma Sooners

46

:

51

11.11.

Oklahoma Sooners - Oklahoma State Cowboys

48

:

47

17.11.

Oklahoma Sooners - Kansas Jayhawks

55

:

40

25.11.

West Virginia Mountaineers - Oklahoma Sooners

56

:

59

Spielplan/Tabellen Oklahoma Sooners
Conference USA
Conference USA
Conference USA
Pac 12
Pac 12
Sun Belt
Sun Belt
NFL
NFL

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Alabama Crimson Tide

2

Clemson Tigers

3

Georgia Bulldogs

4

Notre Dame Fighting Irish

5

Michigan Wolverines

6

West Virginia Mountaineers

7

Missouri Tigers

8

LSU Tigers

9

Oklahoma Sooners

10

Washington Huskies

Utah State Aggies

Appal. St. Mountaineers

Texas Longhorns

Arkansas State Red Wolves

Georgia Southern Eagles

M. Tennessee Bl. Raid.

North Texas Mean Green

Auburn Tigers

Tennessee Volunteers

Eastern Michigan Eagles

zum Ranking vom 16.12.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE