Jaguars gegen Texans unter Druck

Will auch Watson Bekanntschaft mit dem Turf machen lassen, DE Calais Campbell (#93)Weiter geht es mit der Wundertüte Jacksonville Jaguars mit ihrem Divisions Duell gegen die Houston Texans. In der engen AFC South kommt es auf jeden Sieg an. Nur die Colts sind abgeschlagen, alle anderen haben momentan einen3:3 Record. Da kommt die Formschwäche der Jaguars gerade zur Unzeit.

Nach einem überzeugenden Sieg gegen Super Bowl Dauerfavorit New England wähnte man sich in Jacksonville auf einem ähnlich erfolgreichen Weg wie letzte Saison. Die letzten beiden Spiele machten aber jedem Optimisten einen Strich durch die Rechnung. Konnte man die hohe Niederlage gegen die Chiefs noch mit deren überragender Form rechtfertigen, kam die niederschmetternde Niederlage gegen die Cowboys doch sehr überraschend.

Das 7:40 war vor allem in der Höhe frustrierend. Die Jaguars kassierten in den letzten beiden Spielen zusammen 70 Punkte, da käme eine Kehrtwende gegen die Houston Texans gerade recht. Man reagierte vor dem Spiel auch noch rechtzeitig auf das Verletzungspech auf der Running Back Position und verpflichtete Carlos Hyde aus Cleveland.

Der Gegner:

Name: Houston Texans
Gegründet: 2002
Teamfarben: Blau/Rot/Weiß
Besitzer: Bob McNair
Head Coach: Bill O‘Brien
General Manager: Rick Smith
Stadion: NRG Stadium (71 500 Plätze)

Erfolge:
Divisions Siege: 4 (zuletzt 2016)
Playoff Teilnahmen: 4 (zuletzt 2016)

Letzten fünf Spiele gegeneinander:
17.12.2017 Jacksonville Jaguars – Houston Texans 45:7
10.09.2017 Houston Texans – Jacksonville Jaguars 7:29
18.12.2016 Houston Texans – Jacksonville Jaguars 21:20
13.11.2016 Jacksonville Jaguars – Houston Texans 21:24
03.01.2016 Houston Texans – Jacksonville Jaguars 30:6

Gesamte Serie: Houston Texans – Jacksonville Jaguars 19-13-0, 707:668 Punkte

Guys to Watch (Texans):

QB Deshaun Watson:
Der letztjährige Komet am Quarterback Himmel hat ein Problem. Der praktisch nicht vorhandene Schutz seiner Oline. 25-mal wurde er schon mal gesacked, die unrühmliche Spitze in der NFL. In den letzten beiden Spielen jeweils 7-Mal. Dazu kommt, dass er nach seiner schweren Verletzung noch nicht so beweglich zu sein scheint, durchbrechenden Defendern zu entkommen. Dazu kommt, dass er in Druck Situation wegen seiner Unerfahrenheit viele falsche Entscheidungen trifft. Entweder hält er den Ball zu lange, wenn vor ihm seine Beschütze überrannt werden oder er wirft den Ball völlig überhastet weg, was schon in der ein oder anderen Interception endete.

DE J.J.Watt:
Nach zwei Verletzungsgeplagten Saisons, scheint Watt wieder ganz der alte zu sein. In seinen letzten vier Spielen war er für 7 Sacks und 3 erzwungene Ballverluste verantwortlich. Dazu kommt sein permanenter Druck den er auf den gegnerischen QB ausübt. Da sein Gegenüber Blake Bortles in alte Muster zurückzufallen scheint, scheint es nicht die schlechteste Idee zu sein, ihn zu überhasteten Wurfversuchen zu zwingen.

WR DeAndre Hopkins:
Hopkins ist in der Form seines Lebens. Er fing alle 44 Fangbaren Pässe in seine Richtung und zeichnete sich für 3 TDs verantwortlich. Auch wenn er bei dem Sieg gegen die Bills seine Saison Minus werte erzielte, wird er der Go-to-Guy der Texans sein.


Guys to Watch (Jaguars):

DE Calais Campbell:
Kann Campbell die Oline Probleme der Texans ausnutzen? Die Texans scheinen ihm sowieso zu liegen. In den letzten zwei Spielen verbuchte er 6 Sacks und 4 Tackles for Loss gegen diese. Auch wenn seine Statistiken diese Saison noch etwas zu wünschen übrig lassen, gegen Texas wird er weiter daran arbeiten können seinen 150. Sack einzutüten (bisher 144).

CB Jalen Ramsay:
Auf ihn wird es besonders ankommen. Er ist fixiert auf den Top Receiver des Gegners, in diesem Fall Hopkins. Er hat dieses Jahr zwar noch keine Interception und erst zwei Pässe abgewehrt, dies liegt aber auch daran das gegnerische Quarterbacks um seine Gefahr wissen und versuchen möglichst nicht in seine Richtung zu werfen. Wenn er es schafft ähnlich wie der Bills CB White Hopkins aus dem Spiel zu nehmen, könnte das die halbe Miete auf dem Weg zum Sieg sein.

RB Carlos Hyde:
Die große Frage, kann Hyde direkt nach seinem Wechsel aus Cleveland zünden? Der beste Laufangriff des letzten Jahres strauchelt dieses Jahr, auch wegen vieler Verletzungen. Hyde bringt immer solide Leistung. Seine möglichen 1000+ Saisons wurden nur gebremst durch.....Verletzungen. Es bleibt zu wünschen, dass er davon verschont bleibt. Mit Yeldon, Hyde und Charles verfügen die Jaguars von den Namen her über ein sehr starkes "Verlegenheits"-Running Back Trio.

Ways to Win (Texans):

Protect the QB: der meistgesackede QB Watson brauch Ruhe. Nach seiner Verletzung ist er noch nicht ganz so beweglich ums sich von dem Druck zu befreien.

Leave the Pocket: Wenn obiges nicht funktioniert, sollte Watson scrambeln. Eine interessante Statistik sagt, dass die Jaguars mehr Yards zulassen wenn der QB die Pocket verlassen hat.

Druck auf Bortles ausüben: Blake scheint in einem Formtief zu sein. 2 TDs und 5 Ints in den letzten zwei Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Dafür sprechen 7 erzwungene Turnovers der Texans in ihrer 3 Siege anhaltenden Serie.

Keys to win (Jaguars):

Sack, Sack the Quarterback: Mit DE Yannick Ngakoue und DE Calais Campbell verfügt man über das Duo, welches seit der Saison 2017 34,5 Sacks zusammen verbuchte. In den letzten zwei Spielen gegen die Texans waren sie alleine für 8 verantwortlich.

Establish the Run: Wieder ein ordentliches Laufspiel etablieren und damit den Druck von Bortles Schultern nehmen, damit er sich mit einfachen Spielzügen Selbstvertrauen zurückholen kann.

Hopkins aus dem Spiel nehmen: Wie schon erwähnt, den Top Receiver der Texans auf ein Minimum reduzieren, sollte mit der starken Secondary der Jaguar möglich sein. (Ramsey,Bouye).

Key Injuries:

Texans:
CB Aaron Colvin (Knöchel) – out, RB D’Onta Foreman (Achillessehne) – out

Jaguars:
RB Leonard Fournette (Oberschenkel) – out, TE Niles Paul (Knie)- zweifelhaft, EDGE Calais Campbell (Rippen) – fraglich

Jan Sawicki - 20.10.2018

Will auch Watson Bekanntschaft mit dem Turf machen lassen, DE Calais Campbell (#93)

Will auch Watson Bekanntschaft mit dem Turf machen lassen, DE Calais Campbell (#93) (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Houston Texanswww.houstontexans.commehr News Jacksonville Jaguarswww.jaguars.comSpielplan/Tabellen Houston TexansOpponents Map Houston TexansSpielplan/Tabellen Jacksonville JaguarsOpponents Map Jacksonville Jaguarsfootball-aktuell-Ranking NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE